Flur renovieren: Ideen & Tipps zu Farben, Einrichtung, Mobiliar ...

Willkommen zu unserem umfassenden Leitfaden zum Thema Flurrenovierung! Der Flur ist oft der erste Raum, den Gäste sehen, wenn sie unser Zuhause betreten, und doch wird er oft übersehen, wenn es um Renovierungsprojekte geht.

Aber nicht mehr! In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit dem Thema Flur-Renovierung beschäftigen. Wir werden über die Bedeutung des Flurs sprechen, praktische und ästhetische Aspekte der Renovierung beleuchten, Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Umgestaltung teilen und sogar einige der häufigsten Fragen rund um das Thema beantworten.

Egal, ob du deinen Flur nur ein wenig auffrischen oder eine komplette Überholung planst, wir haben die Informationen, die du brauchst. Also schnapp dir eine Tasse Kaffee, mach es dir bequem und lass uns in die faszinierende Welt der Flur-Renovierung eintauchen!

Flur leer grau

Inhalt: Flur renovieren: Ideen zu Farben und Mobiliar

Kurz zusammengefasst

  1. Der Flur ist ein wichtiger Teil des Hauses, der oft übersehen wird. Eine gut durchdachte Renovierung kann jedoch dazu beitragen, den Raum funktionaler und einladender zu gestalten.
  2. Bei der Planung der Renovierung ist es wichtig, den Zweck des Flurs zu berücksichtigen. Er dient nicht nur als Durchgang, sondern auch als Stauraum und Präsentationsfläche.
  3. Die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle in Fluren. Sie sollte sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend sein. Unterschiedliche Lichtquellen können für eine angenehme Atmosphäre sorgen.
  4. Spiegel können dazu beitragen, den Raum größer und heller wirken zu lassen. Sie sind ein praktisches und dekoratives Element in Fluren.
  5. Nachhaltige Materialien und Produkte sind eine gute Wahl für die Renovierung. Sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern oft auch langlebiger und gesünder.
  6. Es ist wichtig, häufige Fehler bei der Renovierung zu vermeiden, wie die Vernachlässigung der Beleuchtung, der Stauraum und die Auswahl von unpraktischen Materialien.

Details und Erläuterungen zu allen Punkten im weiteren Artikel.

1. Farben für jeden Bedarf – von hell bis prunkvoll

Die Farbwahl spielt eine entscheidende Rolle bei der Renovierung deines Flurs. Hellere Farben können einen kleinen oder dunklen Flur aufhellen und ihn größer erscheinen lassen. Du könntest auch eine Akzentwand in einer kräftigen Farbe oder mit Tapeten gestalten, um einen visuellen Fokus zu setzen.

Der Hausflur beziehungsweise Eingangsbereich von Wohnungen ist oft klein, schmal und dunkel. Ist die Raumhöhe gering, wird der Raum schnell als erdrückend wahrgenommen. Um diese Wirkung ins Positive zu verändern, braucht es helle Farben. Warmes Creme, Hellgrau oder fröhliche Pastelltöne eignen sich hervorragend.

Streifen-Lehren

Zum optischen Strecken (nach oben) eines niedrigen Flurs sind vertikale Streifen an der Wand vorteilhaft. Horizontale Streifen ziehen Flure hingegen in die Länge.

Bei der Raumdecke ist Weiß ideal, weil der Flur damit offener und geräumiger erscheint. Einem unschönen Tunneleffekt in langen, schmalen Fluren wird mit einer dunkleren Nuance an der Stirnseite des Raums vorgebeugt.

Wer Akzente setzen möchte, sollte starke Farben bei einem kleinen Flur nur punktuell verwenden oder maximal eine Wand damit streichen. Beliebte Flurfarben:

  • Gelb: Ein strahlendes Gelb wirkt einladend und ist ein wahrer Stimmungsmacher. Perfekt, um Gäste willkommen zu heißen und auch als Bewohner bereits beim Betreten der Wohnung gute Laune zu bekommen.
  • Purpur: Ein dunkles Rotviolett verwandelt Flure in luxuriöse Zonen. Optimal für opulente Einrichtungen mit dem gewissen Etwas.
  • Blau: Schlauchförmige Flure erscheinen mit Seitenwänden in hellem Blau breiter und der gesamte Raum weniger beengt. Blau vermittelt Frische und macht Flure luftig leicht.

Mehr zur Farbwirkung im folgenden Artikel:

Beitrag: Farbwirkung

Farbwirkung: Was Farben beim Menschen bewirken und wie sie unser Raumempfinden beeinflussen

Farben haben schon immer eine sehr große Bedeutung für den Menschen und dessen Wohlbefinden, oft unbewusst, aber für manch einen auch bewusst. Das beginnt bei der groben Klassifizierung der Farben zwischen warmen und kalten Farbtönen. 

Wir haben die Farbwirkung für die Hauptwirkungen zusammengestellt und unterscheiden dabei zwischen der Wirkung auf den Menschen und der Wirkung des Raumes durch die Farbe.

Hier weiterlesen

Sollen beim Renovieren neue Tapeten aufgebracht werden, ist unser Beitrag zum Tapezieren mit Profitipps und Videos hilfreich.

flur garderobe abseite tuer

2. Möbel und Aufbewahrung passend zu Raum und Farbe

Je nach Größe deines Flurs könntest du ein schmales Konsolentisch, eine Bank oder sogar eingebaute Schränke hinzufügen. Diese können nicht nur zur Aufbewahrung dienen, sondern auch zur Präsentation von Dekorationsgegenständen.

Damit blau gestrichene, kleine Flure nicht zu kühl aussehen, sollten sie mit hellen Holzmöbeln kombiniert werden. Sie strahlen Wärme und Behaglichkeit aus und bilden damit den perfekten Kontrast.

Vor purpurfarbenen Wänden kommen weiße Möbel hervorragend zur Geltung. Aber auch metallische Dekoration und dunkles Holz sind denkbare Optionen. Letzteres allerdings nur, wenn der Eingang lichtdurchflutet ist.

Vor gelben Wänden machen sich schwarze Metall- und weiße Holzmöbel gut. Mobiliar mit Hochglanzfronten sorgt durch Lichtreflexionen für visuelle Weite und macht den Eingangsbereich heller. Gleiches gilt für Spiegel.

Das Angebot eines Einrichtungsversandhandels kann der Inspiration dienen und die Auswahl beschleunigen. Flurmöbel im Landhausstil sind gleichermaßen vertreten wie rustikales Industrial Design oder Sets im Kolonialstil.

Garderobenmöbel sind oft vergleichsweise schmal, um den Durchgang nicht unnötig einzuengen. Allgemein sind bei der Garderobe folgende Elemente von Vorteil:

  • Textiles: Zum ordentlichen Verstauen von Jacken und Accessoires wie Schals, Mützen oder Hüten werden unter anderem Garderobenschränke, Wandhaken, Kleiderstangen und Kleiderständer verkauft. Schränke haben den Vorteil, dass alles hinter geschlossenen Fronten verschwindet und ein besonders aufgeräumter Eindruck entsteht. Bei offenen Systemen sind Textilien stattdessen sichtbar und schnell griffbereit. Wer DIY-Möbel bevorzugt, kann sich von folgender Bauanleitung für eine Garderobe aus einem Birkenstamm inspirieren lassen:
Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

  • Schuhe: Schuhschränke mit mehreren Kippfächern nehmen viele Paar Schuhe in sich auf und sind gleichzeitig sehr schmal. Einige Varianten sind mit Schublade ausgerüstet und hinsichtlich ihrer Höhe so konzipiert, dass sie als Ablage für das Telefon oder sonstige Kleinigkeiten dienen können. Offene Schuhregale erlauben den direkten Zugang zum Schuhwerk, sehen aber unruhig aus.
  • Bitte Platz nehmen: Für komfortables An- und Ausziehen von Schuhen bietet sich das Platzieren einer Sitzgelegenheit an. Ob zum Hocker umfunktionierte Obstkiste, Rollhocker, Sitztonne oder dekorative Truhe: Es gibt dutzende Möglichkeiten für diesen Zweck. Zahlreiche Möbelsets für den Flur enthalten bereits Sitzmöbel und kombinieren sie mit Stauraum unterhalb der Sitzfläche.
  • Teppich: Schmutzfangmatten sind wirkungsvolle Helfer im Kampf gegen Schmutz. Zudem sind derartige Teppiche mit Hilfe von rutschhemmender Unterseite so gestaltet, dass sie zuverlässig Kontakt mit dem Untergrund haben und keine Stolperfallen darstellen. Textilien wie Läufer und Vorhänge verleihen dem Flur zusätzlich Gemütlichkeit.

Während in geräumigen, hellen Eingangsbereichen kompakte Möbel mit vollständigem Bodenkontakt kein Problem darstellen, sind für kleine, dunkle Flure Alternativen auf hohen Füßen ratsam. Der Grund: Je mehr Fußbodenfläche sichtbar ist, desto größer wirken Räumlichkeiten. Hängeschränke sind dabei noch praktischer, weil nichts Bodenkontakt hat. Ein praktischer Nebeneffekt: Der Fußboden lässt sich vollständig reinigen. Wichtig bei Mobiliar zum Hängen: Schrauben und Dübel müssen das Gesamtgewicht inklusiv Schrankinhalt tragen!

Was sind die entscheidenden Gründe für deine Flur-Renovierung?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

3. Beleuchtung

Eine gute Beleuchtung ist unerlässlich, um deinen Flur einladend und funktional zu gestalten. Du könntest mehrere Lichtquellen verwenden, um verschiedene Bereiche zu beleuchten. Ein schöner Kronleuchter oder Pendelleuchten können einen großen Eindruck machen und gleichzeitig für ausreichend Licht sorgen.

Die Beleuchtung in deinem Flur ist ein entscheidender Aspekt, der oft übersehen wird. Sie kann jedoch einen großen Unterschied in der Atmosphäre deines Zuhauses machen. Der Flur ist das erste, was du siehst, wenn du nach Hause kommst, und das letzte, was du siehst, wenn du gehst. Es ist auch der Raum, der deine Gäste in dein Zuhause einlädt. Daher ist es wichtig, dass die Beleuchtung in diesem Raum sowohl funktional als auch einladend ist. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können, die richtige Beleuchtung für deinen Flur zu wählen.

  1. Berücksichtige die Größe und Form deines Flurs: Die Größe und Form deines Flurs spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl der richtigen Beleuchtung. Wenn dein Flur lang und schmal ist, könnten mehrere kleinere Lichtquellen entlang der Länge des Flurs besser funktionieren als eine einzelne, zentrale Lichtquelle. Wenn dein Flur breit und offen ist, könnte eine große Pendelleuchte oder ein Kronleuchter eine dramatische und stilvolle Option sein.
  2. Denke an die Funktionalität: Die Beleuchtung in deinem Flur muss nicht nur schön aussehen, sondern auch funktional sein. Du musst in der Lage sein, deinen Weg sicher zu finden, Schlüssel zu finden oder dich in einem Spiegel zu betrachten. Stelle sicher, dass die Beleuchtung ausreichend ist, um diese Aufgaben zu erfüllen. Du könntest auch in Betracht ziehen, zusätzliche Beleuchtung in Bereichen hinzuzufügen, die zusätzliches Licht benötigen, wie z. B. in der Nähe eines Spiegels oder einer Garderobe.
  3. Wähle den richtigen Stil: Die Beleuchtung in deinem Flur sollte den Stil und das Dekor des restlichen Hauses ergänzen. Wenn dein Zuhause modern eingerichtet ist, könnten schlanke, minimalistische Leuchten gut passen. Wenn dein Zuhause eher traditionell ist, könnten klassische Leuchten mit Ornamenten und Verzierungen besser passen. Denke daran, dass die Beleuchtung ein Accessoire ist, das dazu beitragen kann, den Stil und die Persönlichkeit deines Zuhauses zu unterstreichen.
  4. Berücksichtige die Farbtemperatur: Die Farbtemperatur des Lichts kann einen großen Einfluss auf die Atmosphäre in deinem Flur haben. Warmes Licht (mit einer niedrigeren Kelvin-Zahl) erzeugt eine gemütliche, einladende Atmosphäre, während kühles Licht (mit einer höheren Kelvin-Zahl) eine saubere, moderne Atmosphäre erzeugt. Überlege, welche Atmosphäre du in deinem Flur erzeugen möchtest, und wähle die Farbtemperatur deines Lichts entsprechend aus.
  5. Nutze dimmbare Lichter: Dimmbare Lichter sind eine großartige Option für den Flur. Sie ermöglichen es dir, die Helligkeit des Lichts je nach Tageszeit und Stimmung anzupassen. Du könntest das Licht heller machen, wenn du dich fertig machst, um das Haus zu verlassen, und es dimmen, wenn du dich auf einen entspannten Abend zu Hause einstellst. Dimmbare Lichter geben dir die Flexibilität, die Beleuchtung in deinem Flur je nach Bedarf anzupassen.
  6. Nutze verschiedene Arten von Beleuchtung: Es ist eine gute Idee, verschiedene Arten von Beleuchtung in deinem Flur zu verwenden, um eine gut abgerundete Beleuchtung zu erzielen. Du könntest eine Kombination aus Umgebungs-, Akzent- und Aufgabenbeleuchtung verwenden. Umgebungsbeleuchtung bietet allgemeine Beleuchtung für den Raum, Akzentbeleuchtung hebt bestimmte Merkmale oder Gegenstände hervor, und Aufgabenbeleuchtung bietet zusätzliches Licht für spezifische Aufgaben.
  7. Berücksichtige die Energieeffizienz: Bei der Auswahl der Beleuchtung für deinen Flur solltest du auch die Energieeffizienz berücksichtigen. LED-Leuchten sind eine energieeffiziente Option, die weniger Energie verbraucht und länger hält als herkömmliche Glühlampen. Sie sind auch in einer Vielzahl von Stilen und Farbtemperaturen erhältlich, so dass du die richtige Beleuchtung für deinen Flur finden kannst, ohne Kompromisse bei der Energieeffizienz eingehen zu müssen.
  8. Denke an die Platzierung der Lichter: Die Platzierung der Lichter in deinem Flur ist ebenso wichtig wie die Auswahl der Lichter selbst. Du solltest versuchen, das Licht gleichmäßig im Raum zu verteilen, um Schatten und dunkle Ecken zu vermeiden. Du könntest auch in Betracht ziehen, Lichter auf verschiedenen Höhen zu platzieren, um eine interessante und dynamische Beleuchtung zu erzeugen.
  9. Berücksichtige die Sicherheit: Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt, der bei der Beleuchtung deines Flurs berücksichtigt werden sollte. Stelle sicher, dass die Beleuchtung ausreichend ist, um Stolperfallen zu vermeiden, und dass alle Lichter sicher installiert sind. Du könntest auch in Betracht ziehen, Bewegungssensoren oder Zeitschalter zu verwenden, um sicherzustellen, dass das Licht immer dann eingeschaltet ist, wenn es benötigt wird.
  10. Experimentiere mit Farbe: Wer sagt, dass die Beleuchtung immer weiß sein muss? Du könntest mit farbigen Lichtern experimentieren, um eine einzigartige und interessante Beleuchtung in deinem Flur zu erzeugen. Du könntest eine farbige Glühbirne in einer Pendelleuchte verwenden oder LED-Streifen in einer unerwarteten Farbe entlang der Fußleiste installieren.

Die Beleuchtung in deinem Flur ist mehr als nur eine praktische Notwendigkeit. Sie ist eine Möglichkeit, einen starken ersten Eindruck zu machen, die Atmosphäre in deinem Zuhause zu bestimmen und deinen persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen. Mit ein wenig Planung und Kreativität kannst du eine Beleuchtung schaffen, die sowohl schön als auch funktional ist.

Beitrag: Welches Licht für welche Stimmung?

farben frau stimmung frage tz 564

Welches Licht brauche ich um welche Stimmung zu erzielen?

Wenn auch Sie das Beste aus Ihren Wohnräumen machen möchten, dann spielt natürlich auch die richtige Beleuchtung eine wichtige Rolle. Damit das gelingt, sollten Sie die verschiedenen Wirkungen von Farbtemperaturen kennen. So können Sie die ideale Lichtfarbe für jeden Raum finden! In unserem Guide erklären wir alles Wichtige zum Thema und geben praktische Tipps zur Gestaltung.

Hier weiterlesen

4. Bodenbelag

Der Bodenbelag in deinem Flur sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch strapazierfähig sein, da dieser Bereich viel Verkehr ausgesetzt ist. Fliesen, Hartholz und Laminat sind beliebte Optionen. Du könntest auch einen Teppich oder Läufer hinzufügen, um Wärme und Farbe hinzuzufügen.

5. Spiegel

Ein Spiegel ist ein Muss in jedem Flur. Er reflektiert nicht nur das Licht und lässt den Raum größer erscheinen, sondern ermöglicht es dir auch, einen letzten Blick auf dich selbst zu werfen, bevor du das Haus verlässt.

Spiegel sind ein mächtiges Werkzeug in der Welt des Interior Designs. Sie können nicht nur dazu beitragen, einen Raum größer und heller erscheinen zu lassen, sondern auch dazu beitragen, den Stil und die Persönlichkeit eines Raumes zu unterstreichen. Hier sind einige Tipps, wie du Spiegel zur Verbesserung der Raumwahrnehmung in deinem Flur verwenden kannst:

  1. Nutze Spiegel, um Licht zu reflektieren: Wenn dein Flur dunkel ist, kann ein gut platzierter Spiegel helfen, das Licht im Raum zu verstärken. Du könntest einen Spiegel gegenüber von einem Fenster oder einer Lichtquelle platzieren, um das Licht im Raum zu maximieren. Dies kann besonders in dunkleren Räumen oder Fluren hilfreich sein, um eine angenehmere Atmosphäre zu schaffen.
  2. Verwende Spiegel, um den Raum größer erscheinen zu lassen: Ein großer Spiegel kann dazu beitragen, einen kleinen Flur größer erscheinen zu lassen. Der Spiegel reflektiert den Raum und gibt die Illusion von mehr Platz. Du könntest einen großen Wandspiegel oder einen Bodenspiegel verwenden, um diesen Effekt zu erzielen.
  3. Nutze Spiegel als Kunstwerk: Spiegel müssen nicht nur funktional sein, sie können auch als Kunstwerk dienen. Du könntest einen Spiegel mit einem auffälligen Rahmen wählen oder eine Gruppe von kleineren Spiegeln in einem interessanten Muster anordnen.
  4. Verwende Spiegel, um den Fokus zu lenken: Du kannst einen Spiegel verwenden, um den Fokus in deinem Flur zu lenken. Du könntest einen Spiegel über einem Konsolentisch oder in der Nähe eines besonderen Kunstwerks platzieren, um die Aufmerksamkeit auf diese Bereiche zu lenken.
  5. Nutze Spiegel, um den Stil deines Flurs zu unterstreichen: Der Stil deines Spiegels kann dazu beitragen, den Stil deines Flurs zu unterstreichen. Wenn dein Flur modern eingerichtet ist, könntest du einen Spiegel mit einem schlanken, minimalistischen Rahmen wählen. Wenn dein Flur eher traditionell ist, könntest du einen Spiegel mit einem aufwändigen, verzierten Rahmen wählen.

6. Kunst und Dekor

Nutze die Wände deines Flurs, um Kunstwerke, Familienfotos oder andere Dekorationsgegenstände zu präsentieren. Sie können dem Raum Persönlichkeit verleihen und ihn interessanter machen. In folgenden Artikel findest du passende Anleitungen:

Beitrag: Dekorieren mit Postern

Dekorieren mit Postern

Bei Postern denken viele an Teenagerzimmer, die mit großformatigen Bildern von Bands, Stars und Sternchen tapeziert wurden – provisorisch festgepinnt mit Stecknadeln oder Klebeband. Dabei sind Poster längst salonfähig geworden. Sie halten zahlreiche tolle Motive vom alten Filmposter über den Kunstdruck bis zum individuellen Fotoposter bereit und sind darüber hinaus günstig und flexibel einsetzbar. Damit ein schönes Poster richtig gut zur Geltung kommt, sollten allerdings ein paar Dinge berücksichtigt werden. Wir erläutern, wie man mit Postern gelungen dekoriert.

Hier weiterlesen

Beitrag: Fotos kreativ präsentieren

Fotos kreativ präsentieren – Ideen, Tipps, Empfehlungen

Viele Fotos, aber kein Fotoalbum? Die Bilder sollen immer zu sehen sein und zur Innendeko gehören? Da könnte man auf die Idee kommen, seine Möbel oder Wände damit zu bekleben. Aber das wird schnell unübersichtlich und wirkt ohne eine erkennbare Design-Idee oder in Masse erschlagend. Wir wollen uns hier über einige elegantere Präsentationen Gedanken machen, die jeder bei sich zuhause umsetzen kann. Wenigstens die meisten davon. Manche erfordern Bastelgeschick.

Ein Srauß an Möglichkeiten, Fotos kreativ zu präsentieren ► was Fotos bewirken ► wo Fotos überall Platz finden ► Fotos an Wänden ► ... auf Möbeln ► in bewegter Form ► ...

Hier weiterlesen

Beitrag: Dekorieren lernen

Dekorieren lernen – die Grundlagen einer stimmigen Dekoration in Wohnung und Haus

Wer sein Haus oder seine Wohnung dekorieren will, hat vermutlich viele Ideen im Kopf. Doch in der Theorie macht erst einmal alles Sinn. Wie es in der Praxis aussieht und ob auch daraus wirklich ein harmonisches Gesamtbild resultiert, ist erst im Ergebnis zu sehen. Aber auch, wenn so gar keine Idee aufkommen will, steht man vor der großen Frage:

Wie dekoriere ich richtig?

Dabei gibt es sowohl Grundlagen, als auch Regeln, die man beachten sollte. Alles, was es zum Thema zu wissen gibt, ist in diesem Ratgeber zu lesen. ► die besten Tipps beim Dekorieren ► diese oft gemachten Fehler sollte man vermeiden ► von Wohnzimmer bis Bad ► Video-Einführungen in das Dekorieren ► ...

Hier weiterlesen

7. Pflanzen

Pflanzen können Leben und Farbe in deinen Flur bringen. Wenn dein Flur nicht viel natürliches Licht bekommt, wähle schattenliebende Pflanzen wie Farne oder Efeu.

Beitrag: Biophilic Design – Definition, Tipps und Beispiele

Biophilic Design: Die Integration der Natur in Innenräume für ein gesundes und inspirierendes Wohnen

Biophilic Design, die Integration der Natur in Innenräume, hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Es ist ein innovativer Ansatz, der darauf abzielt, die Verbindung zwischen Menschen und Natur in unseren Wohnräumen zu stärken. Durch die bewusste Integration von natürlichen Elementen schafft das Biophilic Design ein gesundes und inspirierendes Wohnumfeld.

In einer Zeit, in der sich unser Lebensstil zunehmend von der Natur entfernt hat, suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, die Natur zurück in ihr Leben zu bringen. Biophilic Design bietet eine Antwort auf diese Sehnsucht, indem es die natürlichen Elemente, die uns umgeben, in den Innenraum einbezieht. Es geht dabei nicht nur um die bloße Platzierung von Pflanzen in Räumen, sondern um eine umfassende Herangehensweise, die unsere Sinne anspricht und eine tiefere Verbindung zur natürlichen Welt herstellt.

Die Vorteile des Biophilic Designs sind vielfältig. Studien haben gezeigt, dass der Kontakt mit der Natur in Innenräumen unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit positiv beeinflusst. Es kann Stress reduzieren, die Konzentration und Produktivität steigern sowie die Luftqualität verbessern. Darüber hinaus schafft das Biophilic Design eine ästhetische und harmonische Atmosphäre, die uns inspiriert und ein Gefühl von Ruhe und Ausgeglichenheit vermittelt.

Hier weiterlesen

Beitrag: Natürliches Raumklima

Natürliches Raumklima schaffen – Maßnahmen & Empfehlungen

Raumklima bezeichnet das Verhältnis zwischen Luftfeuchtigkeit und Temperatur in einem geschlossenen Raum. Diese haben großen Einfluss darauf, ob sich Menschen in Innenräumen wohlfühlen oder nicht. Wer zum Beispiel in eine unbeheizte Wohnung oder in einen feuchten Keller ziehen muss, merkt schnell, wie unangenehm, sogar teilweise gesundheitsschädlich, das Raumklima dort sein kann.

In diesem Artikel erklären wir dir, was ein gutes Raumklima ausmacht und wie dir Pflanzen, Salzkristalle und Essig dabei helfen können, dein Raumklima zu verbessern. 

Hier weiterlesen

8. Tipps zum Eingangsbereich

Wenn dein Flur der Hauptzugang zu deinem Zuhause ist, denke über die Einrichtung eines speziellen Eingangsbereichs nach. Ein Schuhschrank, Haken für Mäntel und ein Platz für Schlüssel und Post können helfen, den Raum ordentlich und organisiert zu halten.

9. Persönlicher Stil

Vor allem sollte dein Flur deinen persönlichen Stil widerspiegeln. Ob du dich für ein modernes, traditionelles, rustikales oder eklektisches Design entscheidest, sorge dafür, dass es sich für dich richtig anfühlt.

Denke auch daran, dass die Renovierung deines Flurs eine Chance ist, einen ersten Eindruck für Besucher zu hinterlassen. Nutze diese Gelegenheit, um einen Raum zu schaffen, der nicht nur funktional, sondern auch einladend und repräsentativ für den Rest deines Zuhauses ist.

10. Türen und Fenster

Die Türen und Fenster in deinem Flur können einen großen Einfluss auf das Gesamtbild haben. Eine neue Farbe oder sogar der Austausch alter Türen und Fenster kann einen großen Unterschied machen. Wenn du Fenster in deinem Flur hast, überlege dir, ob du Vorhänge oder Jalousien hinzufügen möchtest, um die Privatsphäre zu erhöhen und das Licht zu steuern.

11. Ideen zur Deckengestaltung

Die Decke wird oft übersehen, kann aber ein interessantes Designelement sein. Du könntest eine Deckenleiste hinzufügen, die Decke in einer auffälligen Farbe streichen oder sogar eine strukturierte Tapete verwenden, um Interesse zu wecken.

12. Heizung

Wenn dein Flur im Winter kalt ist, könnte eine zusätzliche Heizquelle eine gute Idee sein. Ein kleiner Heizkörper oder eine Fußbodenheizung kann den Raum warm und einladend machen.

13. Nachhaltigkeit

Bei der Renovierung deines Flurs könntest du auch über Nachhaltigkeit nachdenken. Du könntest recycelte oder nachhaltige Materialien verwenden, energieeffiziente Beleuchtung wählen und Pflanzen hinzufügen, um die Luftqualität zu verbessern.

Hier sind einige Tipps, wie du dies tun kannst:

  1. Wähle nachhaltige Materialien: Es gibt viele nachhaltige Materialien, die du für die Renovierung deines Flurs verwenden kannst. Du könntest recyceltes Glas für Arbeitsplatten, Bambus für Fußböden oder Kork für Wandverkleidungen verwenden. Diese Materialien sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch langlebig und attraktiv.
  2. Nutze energieeffiziente Beleuchtung: Wie bereits erwähnt, ist LED-Beleuchtung eine energieeffiziente Option für deinen Flur. LED-Leuchten verbrauchen weniger Energie und halten länger als herkömmliche Glühlampen, was sie zu einer nachhaltigen Wahl macht.
  3. Wähle umweltfreundliche Farben und Lacke: Viele herkömmliche Farben und Lacke enthalten flüchtige organische Verbindungen (VOCs), die schädlich für die Umwelt und deine Gesundheit sein können. Du könntest stattdessen umweltfreundliche Farben und Lacke wählen, die wenig oder keine VOCs enthalten.
  4. Nutze wiederverwendete oder recycelte Gegenstände: Du könntest wiederverwendete oder recycelte Gegenstände für die Renovierung deines Flurs verwenden. Das könnte ein wiederverwendeter Spiegel, eine recycelte Kommode oder ein wiederverwendeter Leuchter sein. Diese Gegenstände können nicht nur dazu beitragen, Abfall zu reduzieren, sondern auch dazu beitragen, deinem Flur einen einzigartigen und persönlichen Touch zu verleihen.
  5. Wähle langlebige Produkte: Bei der Auswahl von Produkten für die Renovierung deines Flurs solltest du deren Langlebigkeit berücksichtigen. Langlebige Produkte müssen seltener ersetzt werden, was dazu beiträgt, Abfall zu reduzieren und Ressourcen zu schonen.
  6. Nutze natürliche Reinigungsprodukte: Nach der Renovierung deines Flurs solltest du natürliche Reinigungsprodukte verwenden, um den Raum sauber zu halten. Viele herkömmliche Reinigungsprodukte enthalten Chemikalien, die schädlich für die Umwelt sein können. Natürliche Reinigungsprodukte sind eine umweltfreundlichere Wahl.

14. Multifunktionaler Raum

Wenn du genug Platz hast, könnte dein Flur mehr als nur ein Durchgangsraum sein. Du könntest einen kleinen Arbeitsbereich, eine Leseecke oder sogar einen Platz für Haustiere einrichten.

15. Persönliche Note

Vergiss nicht, deinen Flur mit persönlichen Gegenständen zu dekorieren, die dir Freude bereiten. Das könnte ein Kunstwerk sein, das du liebst, Fotos von glücklichen Erinnerungen oder Souvenirs von deinen Reisen.

Die Renovierung deines Flurs kann eine aufregende Gelegenheit sein, deinen Raum zu transformieren und ihn zu einem einladenden und repräsentativen Eingang zu deinem Zuhause zu machen. Mit ein wenig Planung und Kreativität kannst du einen Flur schaffen, der sowohl schön als auch funktional ist.

16. Leser-Ideen zum Flur

  • Idee 1: Birkenast
    Ich habe einen armdicken Birkenast mit Haken aus dem Baumarkt in eine Garderobe verwandelt. Sie urig aus.

Welchen Tipp hast du zum Flur?

Als Ideenquelle für alle anderen Leser: Was macht deinen Flur besonders?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Ich habe einen armdicken Birkenast mit Haken aus dem Baumarkt in eine Garderobe verwandelt. Sie urig aus.

17. FAQ zum Thema "Flur renovieren"

Hier sind 15 häufig gestellte Fragen rund um das Thema "Flur renovieren", die wir für dich beantwortet haben:

  1. Warum sollte ich meinen Flur renovieren? Der Flur ist oft der erste Raum, den Besucher sehen, wenn sie dein Zuhause betreten. Eine Renovierung kann dazu beitragen, einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen und den Raum einladender zu gestalten.
  2. Wie kann ich meinen Flur größer wirken lassen? Es gibt verschiedene Strategien, um einen Flur größer wirken zu lassen. Dazu gehören die Verwendung heller Farben, der Einsatz von Spiegeln und eine sorgfältige Auswahl der Beleuchtung.
  3. Welche Farben eignen sich am besten für einen Flur? Helle Farben können dazu beitragen, einen Flur größer und einladender wirken zu lassen. Weiß, Creme und Pastelltöne sind beliebte Optionen.
  4. Wie kann ich meinen Flur beleuchten? Eine gute Beleuchtung ist entscheidend für einen Flur. Du könntest Deckenleuchten, Wandleuchten oder Stehlampen verwenden, um den Raum zu beleuchten. Ein Spiegel gegenüber einer Lichtquelle kann dazu beitragen, das Licht zu reflektieren und den Raum heller zu machen.
  5. Wie kann ich meinen Flur dekorieren? Es gibt viele Möglichkeiten, einen Flur zu dekorieren. Du könntest Bilder oder Kunstwerke aufhängen, einen Läufer oder Teppich verwenden oder eine Kommode oder Konsole für zusätzlichen Stauraum und Dekoration hinzufügen.
  6. Wie kann ich Stauraum in meinem Flur schaffen? Du könntest Einbauschränke, Regale oder eine Kommode verwenden, um Stauraum in deinem Flur zu schaffen. Ein Schuhschrank oder eine Garderobe können ebenfalls hilfreich sein.
  7. Wie kann ich meinen Flur nachhaltig renovieren? Du könntest nachhaltige Materialien verwenden, energieeffiziente Beleuchtung wählen und Produkte mit geringem VOC-Gehalt (VOCs sind flüchtige organische Verbindungen) verwenden, um deinen Flur nachhaltig zu renovieren.
  8. Wie viel kostet es, einen Flur zu renovieren? Die Kosten für die Renovierung eines Flurs können stark variieren, abhängig von der Größe des Raums, den gewählten Materialien und der Komplexität der Arbeiten.
  9. Wie lange dauert es, einen Flur zu renovieren? Die Dauer der Renovierung eines Flurs hängt von der Größe des Projekts ab. Kleinere Renovierungen können in wenigen Tagen abgeschlossen sein, während größere Projekte mehrere Wochen dauern können.
  10. Kann ich meinen Flur selbst renovieren? Ja, viele Aspekte der Flurrenovierung können als DIY-Projekte durchgeführt werden. Allerdings können einige Arbeiten, wie das Verlegen von Bodenbelägen oder das Installieren von Beleuchtung, Fachkenntnisse erfordern.
  11. Welche Fehler sollte ich bei der Renovierung meines Flurs vermeiden? Zu den häufigen Fehlern bei der Flurrenovierung gehören das Vernachlässigen der Beleuchtung, die Vernachlässigung des Stauraums und die Auswahl von Materialien, die nicht langlebig oder praktisch sind. Es ist auch wichtig, den Flur als Teil des gesamten Hauses zu betrachten und sicherzustellen, dass das Design und die Dekoration mit dem Rest des Hauses übereinstimmen.
  12. Welche Materialien sollte ich für meinen Flur wählen? Die Wahl der Materialien für deinen Flur hängt von deinem persönlichen Geschmack und deinem Budget ab. Beliebte Optionen sind Holz für Fußböden und Türen, Farbe oder Tapete für die Wände und Metall oder Glas für Beleuchtung und Dekoration.
  13. Wie kann ich meinen Flur kinderfreundlich gestalten? Um einen Flur kinderfreundlich zu gestalten, könntest du robuste Materialien wählen, die leicht zu reinigen sind, und Möbel mit abgerundeten Ecken verwenden, um Verletzungen zu vermeiden. Ein Schuhschrank oder eine Garderobe mit niedrigen Haken und Regalen kann es Kindern erleichtern, ihre Sachen aufzuhängen und wegzuräumen.
  14. Wie kann ich meinen Flur barrierefrei gestalten? Um einen Flur barrierefrei zu gestalten, könntest du breite Türen und Gänge einplanen, um den Zugang für Rollstuhlfahrer zu erleichtern. Ein ebenerdiger Eingang und ein gut beleuchteter Flur können ebenfalls hilfreich sein.
  15. Wie kann ich meinen Flur energieeffizient gestalten? Du könntest energieeffiziente Beleuchtung wählen und Isolierung hinzufügen, um Wärmeverluste zu minimieren. Ein Thermostat und Heizkörperthermostatventile können dir helfen, die Temperatur in deinem Flur zu regulieren und Energie zu sparen.

18. Ein letzter Hinweis

Es ist auch wichtig zu beachten, dass während hier schon viele nützliche Informationen geboten werden, es immer eine gute Idee ist, professionellen Rat einzuholen, bevor man mit einem großen Renovierungsprojekt beginnt. Jeder Raum und jedes Haus ist einzigartig, und was in einem Kontext gut funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht in einem anderen. Ein professioneller Innenarchitekt oder Renovierungsexperte kann helfen, die besten Lösungen für deinen spezifischen Raum und deine spezifischen Bedürfnisse zu finden.

19. Siehe auch:

Laminat im Flur verlegen

Anja fragt:

Ich möchte im Flur, also viele Türen, Klicklaminat verlegen. Damit es auch schön aussieht, würde ich die Türzargen passend absägen und dann normal in einer Ecke anfangen zu verlegen. Wie aber kann ich die letzte Reihe verlegen, sodass ich diese Bretter auch noch unter die Türzargen bekomme? Ich müsste die Bretter doch horizontal und ganz flach unter die Zargen schieben, aber, wenn das Laminat ansonsten schon liegt, ist das ja nicht mehr möglich, oder? Vielen Dank für die Hilfe.

Die Antworten lauten wie folgt:

Hier weiterlesen

Bei der neuen Gestaltung eines Raumes ist der Fußboden häufig eine der ersten Entscheidungen, die getroffen werden muss. Von der klassischen Fliese und dem kuscheligen Teppich über das hochwertige Parkett und den günstigen PVC-Belag bis hin zum modernen Laminat reichen die Möglichkeiten.

Hier weiterlesen

19.1. Bodenbeläge Arten: Von Fliesen, Laminat, Parket, Kork, PVC, Vinyl, Teppich & Co.

Bei Neukauf, Bau oder der Renovierung des Eigenheims kommt es oftmals zu der Frage, welcher Bodenbelag für einen bestimmten Raum am besten geeignet ist.

Bei dir auch? Dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für dich. Wir nennen Vor- und Nachteile aller gängigen Bodenbeläge-Arten und gehen auf spezifische Besonderheiten ein.

Hier weiterlesen

19.2. Bücher zum Thema Flur



🛒 "Flur Buch" auf Amazon anschauen ❯

Noch eine kurze Frage an dich als Leserin/Leser:

Wie hälst du es mit dem Renovieren?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

In der Regel renoviere ich selbst, nur in sensiblen Bereichen engagiere ich einen Handwerker. 117 Stimmen
Kleine Sachen renoviere ich selbst, in der Regel kommt ein Handwerker. 49 Stimmen
Ich renoviere alles selbst. 46 Stimmen
Ich lasse nur vom Fachmann renovieren. 13 Stimmen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Das Bauen-und-Heimwerken-Projekt entstand aus einer Dachdämmungs-CD-ROM, die Peter zusammen mit mehreren Mitstreitern Anfang der 2000er in eine Heimwerker-Seite umwandelte. Als Hausbesitzer, Gartenbetreiber und leidenschaftlicher Holzwerber bereitet es ihm viel Freude, über Heimwerkerprojekte zu recherchieren, Experten zu befragen und sich eine möglichst einfache und anschauliche Umsetzung der Sachverhalte und How-Tos zu überlegen.

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.