Feierabendrituale im Home-Office

Es gibt für einen Haus- oder Wohnungsbesitzer bzw. -mieter wohl kein schöneres Gefühl, wenn eine Baustelle aus eigener Kraft bezwungen wurde und die eigenen vier Wände in neuem Glanz erstrahlen. Ist der Hausbau oder die Renovierung erst einmal abgeschlossen, kann man sich endlich wieder den Innenräumen widmen.

Entspannen vor dem Kamin

Inhalt: Feierabendrituale im Home-Office

Ideen für Feierabendrituale

Feierabendrituale im Homeoffice sind wichtig, um den Übergang von der Arbeit zur Freizeit zu erleichtern und den Tag angenehm abzuschließen. Hier sind einige Rituale, die du ausprobieren kannst, um deinen Feierabend zu gestalten und das Beste aus deinem Homeoffice herauszuholen.

  1. Die "Schlussritual"-Methode
    Beende deinen Arbeitstag mit einer kurzen, aber bewussten Tätigkeit, die den Übergang von Arbeit zu Freizeit markiert. Zum Beispiel kannst du deinen Laptop zuklappen, alle Arbeitsmaterialien ordentlich wegräumen oder deine Schreibtischlampe ausschalten. Dadurch signalisierst du deinem Gehirn auf physische Weise, dass die Arbeit für heute beendet ist.
  2. Dehnübungen oder Yoga
    Nach einem langen Tag am Schreibtisch tut es gut, sich ein wenig zu bewegen. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um dich zu strecken oder ein kurzes Yoga-Video anzuschauen. Es hilft, Verspannungen zu lösen und den Körper auf den Feierabend vorzubereiten.
  3. Entspannende Musik oder Podcasts
    Nutze die Zeit nach der Arbeit, um dich mit etwas zu entspannen, das dich interessiert. Das kann ein Podcast zu einem Thema sein, das dich begeistert, oder einfach nur deine Lieblingsmusik. Ein solches Ritual kann dich in eine positive Stimmung versetzen und dir helfen, den Arbeitstag hinter dir zu lassen.
  4. Ein Spaziergang nach der Arbeit
    Wenn das Wetter es zulässt, kann ein Spaziergang nach der Arbeit ein hervorragendes Ritual sein. Es ermöglicht dir, frische Luft zu schnappen, dich zu bewegen und den Kopf freizubekommen. Du könntest sogar eine bestimmte Route wählen, die du immer nach der Arbeit gehst, um das Ritual zu festigen.
  5. Kreatives Schreiben oder Journaling
    Du könntest auch ein Tagebuch führen, in dem du deine Gedanken und Erfahrungen des Tages festhältst. Dies kann eine therapeutische Wirkung haben und dir helfen, deinen Arbeitstag loszulassen.

Nun zu zwei außergewöhnlichen Fakten rund um das Thema:

  • Laut einer Studie der Universität Harvard kann ein Ritual vor dem Feierabend, wie beispielsweise das Aufräumen des Schreibtisches oder das Schließen aller Arbeitsprogramme, tatsächlich dazu beitragen, Stress abzubauen und die Zufriedenheit zu erhöhen. Es scheint, dass solche Rituale unserem Gehirn helfen, die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit besser zu erkennen und zu respektieren.
  • Ein witziger Fakt ist, dass einige Leute im Homeoffice tatsächlich "Pendeln" simulieren. Sie gehen zum Beispiel nach der Arbeit eine Runde um den Block, um das Gefühl zu haben, von der Arbeit "nach Hause" zu kommen. So absurd es auch klingen mag, es kann tatsächlich helfen, den mentalen Wechsel von der Arbeits- zur Freizeitphase zu unterstützen.

Man kann sagen, dass Feierabendrituale im Homeoffice eine wichtige Rolle dabei spielen können, die Work-Life-Balance zu wahren und Stress abzubauen. Es geht dabei weniger um die spezifische Tätigkeit, die du auswählst, sondern vielmehr darum, dass du ein Ritual hast, das dir hilft, den Arbeitstag hinter dir zu lassen und dich auf den Feierabend einzustimmen. Probiere verschiedene Rituale aus und finde heraus, was für dich am besten funktioniert.

1. Das eigene Heim als Rückzugsort

Und hier möchte man jetzt noch mehr: einfach nur relaxen. Ob man gerade sein Dach gedämmt, neues Parkett verlegt oder frisch tapeziert hat – die nun noch schönere Wohnung, das renovierte Haus oder der strahlende Neubau laden nun erst recht zu einer Pause ein. Die hat sich der fleißige Heimwerker schließlich verdient! Aber auch jene, die am Bau nicht selbst Hand angelegt haben, werden ihr neues bzw. neu hergerichtetes Nest als Rückzugsort zu schätzen wissen. Tür zu, Welt, bleib draußen! Gerade in den heutigen Zeiten, wo das Homeoffice auf dem Vormarsch ist, ist es wichtig für die physische und psychische Gesundheit, sich Relaxinseln im eigenen Heim zu schaffen.

Klassischerweise dienen Bad und Schlafzimmer als Orte der Entspannung. Während sich Ersteres gern mal in ein Day Spa verwandelt, führen immer mehr Menschen eine strikte Digital-Detox-Policy ein, was ihr Schlafzimmer anbelangt. Handy, Tablet und Laptop sind dann im Bett tabu. Das hilft nicht nur beim schnelleren Einschlafen, sondern ist auch ganz allgemein gesundheitsfördernd, denn wir kommen besser und tiefer zur Ruhe, wenn wir nicht auch noch im Bett durch unsere Newsfeeds scrollen und Textnachrichten hin- und herschicken.

Dient das Wohnzimmer gleichzeitig als Heimbüro, ist es besonders wichtig, zwischen Arbeit und Freizeit zu trennen. Behalte dir bestimmte Möbel strikt für Ihr Privatleben vor, beispielsweise Ihre Couch oder einen bestimmten Lieblingssessel. Wenn der auch noch über ein ausgeklügeltes Massagesystem verfügt, kann er zum festen Feierabendritual werden, das den Arbeitstag von der Freizeit trennt. Im selben Atemzug werden tagsüber entstandene Spannungen gelöst, man schöpft neue Energie und kriegt den Kopf frei. Das Signal, das sonst der Heimweg setzt, kann hier von einer wohltuenden Massage übernommen werden.

2. After-Work-Club im Garten

Bei schönem Wetter kann man natürlich auch Balkon, Terrasse oder Garten nutzen, um dem Körper zu signalisieren, dass er nun auf Feierabend umschalten kann. Wie wichtig ist, belegen erschreckende Zahlen: Jeder Fünfte ist mittlerweile nach dem Job zu erschöpft, um noch etwas zu unternehmen. Ein Übergangsritual von Arbeits- zu Freizeit erleichtert es, den Tagesstress loszulassen und wirklich entspannen zu können. Welches Feierabendritual du für dich persönlich einführst, ist beinahe schon egal – Hauptsache, du hast eins. Bei jenen, die einen Arbeitsweg (und deshalb auch einen Heimweg) haben, bieten sich kurze Abstecher an: Ein kleiner Schaufensterbummel, ein Espresso in der Lieblingsbar oder mit dem abgeholten Kindergartenkind eine Runde schaukeln – schon ist die Arbeit weit weg. Home-Office-Arbeiter müssen kreativer sein: Ob sie joggen gehen oder auf dem heimischen Balkon ein kühles Radler genießen – Hauptsache, Ortswechsel. Notfalls eben auch innerhalb ein und desselben Zimmers, das in Arbeits- und Freizeitzonen aufgeteilt wird.

Wer über einen Garten verfügt, verlegt sein Feierabendritual nach draußen. Insbesondere, wenn der eigenen Garten mitsamt seinen Ruheorten so gestaltet ist, dass du dich in ihm wie in Ihrer ganz eigenen Wellness-Oase fühlst, stellt sich feierabendliches Wohlbefinden schnell ein. Vielleicht schließen sich Nachbarn an und du eröffnest im Garten einmal die Woche deinen eigenen After-Work-Club?

3. Ergänzung oder Frage von dir?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 1

4. Im Zusammenhang interessant

sauna baenke hell hr 564

Wellness und Entspannung in den eigenen vier Wänden sind ein beliebtes Thema. Wie das Bad so umgebaut werden kann, dass es zum Relaxen einlädt, haben Sie im Artikel „Heimwerkertipps für die Badezimmereinrichtung“ bereits erfahren. Jetzt lässt sich heimische Wellnessoase noch ein wenig extravaganter gestalten, und zwar mit dem Einbau einer eigenen Sauna.

Grundsätzlich sollte eine Sauna immer fachmännisch installiert werden, damit Sicherheit und Wohlfühlatmosphäre nicht zu kurz kommen. Das bedeutet aber nicht, dass eine Sauna nur vom Experten eingebaut werden darf. Wer über die notwendigen handwerklichen Grundkenntnisse verfügt und geschickte Hände hat, darf sich durchaus selbst an dieses Projekt wagen. Mit einer guten Planung und dem richtigen Hintergrundwissen lässt sich das Wellnessprojekt Sauna im eigenen Haus problemlos umsetzen.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.