Bürostuhl

Bürostuhl – was ist wichtig? Hierauf gilt es beim Kauf zu achten

Manchmal dauert die Arbeit am PC länger und ehe man sich versieht, sind schon wieder einige Stunden am Schreibtisch vergangen. Wenn dann die Sitzgelegenheit aus einem Bürostuhl anstelle eines Holz- oder Küchenstuhles besteht, sitzt die Person am PC deutlich bequemer, weil das komplette Gesäß hier komfortabler eingebettet ist. Wir listen auf, was beim Kauf eines Bürostuhls beachtet werden sollte.

Punkt 1

1. Körper und Stuhl

Generell gilt, dass man als Vielsitzer möglichst regelmäßige Pausen vom Sitzen einschiebt, z. B. indem man zum Drucker geht oder beim Telefonieren aufsteht. Wenn man denn sitzt, gilt das "dynamische Sitzen" als die rückenschonendste Variante. Zum einen besteht bei einem Bürostuhl die Möglichkeit, den Stuhl im Sitzen zu bewegen. Zum anderen besitzen moderne Stühle Dreh- und Wippmöglichkeiten, welche unterschiedliche Sitzhaltungen unterstützen. Dadurch wird das Sitzen über einen längeren Zeitraum deutlich erleichtert und die schädlichen Auswirkungen des Sitzens abgemildert.

"Unser Körper ist nicht für eine lange statische Haltung ausgelegt, nicht beim Sitzen, nicht im Stehen und nicht im Liegen."

Wenn dann noch bewegliche Rücken- und Armlehnen vorhanden sind, kann die Sitzposition verändert und die einzelnen Muskelgruppen können entspannt werden. Auch können viele Schreibtischstühle individuell auf den vorhandenen Arbeitsplatz und auf die Person eingestellt werden. Bei dieser Stuhlart – dem klassischen Bürostuhl – kann die Neigung der Rückenlehne zur Körpergröße sowie zur Sitzgewohnheit passend und die Sitzhöhe eingestellt werden. Wer nur einen Stuhl zum Arbeiten kaufen möchte und viel sitzt, sollte auf diesen zurückgreifen.

Schauen wir darum zunächst, was beim Kauf eines solchen klassischen Bürostuhles beachtet werden sollte.

Punkt 2

2. Was sollte beim Kauf eines Bürostuhles beachtet werden?

2.1. Die Preisklasse passend zur Sitzzeit

Wer am Tag sehr viel sitzt, sollte ein entsprechend hochwertiges Stuhlmodell wählen. Hier gilt: Wer am falschen Ende spart, dessen Rücken wird es bitter bereuen. Bei manchen Stühlen geben die Hersteller auch eine maximale Sitzzeit vor – diese sollte nicht überschritten werden.

2.2. Synchron­mechanik

Eine Wippmechanik sollte ein moderner Bürostuhl stets mitbringen. Dabei bewegt sich die Sitzfläche zusammen mit der Rückenlehne beim Zurücklehnen. Doch es geht noch besser: mit einer sogenannten Synchronmechanik.

Was ist eine Synchron­mechanik? Diese bewirkt einen rückenschonenderen synchronen Bewegungsablauf von Rückenlehne und Sitzfläche beim Zurücklehnen. Kippt die Person mit der Lehne nach hinten, hebt sich zeitgleich die Vorderkante des Sitzes in einem bestimmten Verhältnis nach oben. So bleibt der Abstand zwischen Rückenlehne und Sitzfläche gleich und der untere Rücken stets optimal abge­stützt.

Wenn beim Bürostohl eine 3-D-Mechanik beworben wird, so handelt es sich um diese Synchronmechanik, nur dass diese sich noch in mehrere Richtungen mitneigt.

Video: Die Synchronmechanik in Funktion

Länge: 30 Sekunden

2.3. Lendenfreundliche und luftige Rückenlehne 

Bürostuhl – was ist wichtig? Schauen wir weiter auf die Rückenunterstützung. Wenn in den Sommermonaten es im Büro auch sehr warm wird, kommt man im Büro auch schon mal ins Schwitzen. Wenn die Stühle mit einer Netzfunktion ausgestattet sind, entsteht eine gute Luftzirkulation. Der Hitzestau im Rücken wird dadurch verhindert.

Ebenso ist für den unteren Rückenbereich eine höhenverstellbare Lendenwirbelunterstützung (Lordosenstütze) sehr hilfreich. Hier erfolgt dann eine Anpassung an der Krümmung der Lendenwirbelsäule. 

2.4. Sitzverstellung

Natürlich sollte ein Bürostuhl in der Höhe verstellbar sein.

2.5. Die Rollenausführung 

Der Einsatz von Sicherheitsdoppelrollen dient dazu, dass sich ein Bürostuhl nur dann bewegt, wenn er auch soll. Diese Doppelrollen dienen dazu, dass der Stuhl gebremst wird, wenn keine Person darauf Platz nimmt, und sorgen gleichzeitig für einen sicheren Stand. Wenn die Rollen aus Hartplastik sind, ist die Bewegung geräuscharm und der Bodenbelag wird geschont. 

Tipp: Rollen für Holzböden oder Laminat sind meist grau ummantelt. Wenn Sie den Stuhl auf diesen Bodenbelägen nutzen wollen, achten Sie unbedingt darauf, dass die Rollen nicht so scharfkantig sind, dass sie auf dem Boden Schrammen verursachen.

2.6. Verstellbare Armlehnen 

Der Vorteil von verstellbaren Armlehnen ist, dass man hier die Neigung sowie die Höhe genau anpassen kann. Kopfstützen sind ebenfalls nice-to-have und entlasten die Nackenmuskulatur, sind aber kein Muss für angenehmes Sitzen.

Bitte schätze, wie viele Stunden du am Tag sitzend verbringst

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

2.7. Die Materialauswahl 

Bezüge der Bürostühle aus Leder, Kunstleder oder Polyester oder auch Baumwolle sind strapazierfähig und lassen sich leichter reinigen. 

2.8. Auf Belastbarkeit achten 

Ein Bürostuhl sollte auch zum jeweiligen Körpergewicht passen. In den Herstellerangaben sind in der Regel unter „Belastbarkeit“ entsprechende Informationen dazu vorhanden , welches Maximalgewicht der jeweilige Stuhl aushält. 

Unsere Tipps für das Home-Office

In aller Kürze: Arbeitszimmer/Home-Office

  1. Möglichst viel Tageslicht.
  2. Mit Ordnung auf dem Schreibtisch, im Regal und im Rechner arbeitet es sich angenehmer.
  3. Sitzhaltungen wechseln, auch mal stehen.
  4. Arbeitsintervalle von 25 Minuten, dann 5 Minuten aufstehen und bewegen.
  5. Der Schreibtisch sollte in der Höhe auf die Körpergröße angepasst sein.
  6. Bürostuhl? Nur der Beste!
  7. Arbeitsfläche: möglichst geräumig und wenn möglich höhenverstellbar.
  8. Der leicht nach hinten gekippte Monitor befindet sich mit dem oberen Drittel auf Höhe der Augen in 50–80 cm Entfernung senkrecht zum Fenster.
  9. Grüne Pflanzen mit großen Blättern verbessern die Raumluft.
  10. Möbel, Farben, Bodenbeläge: nur gesunde, nicht ausdünstende Materialien verwenden.
  11. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60 Prozent liegen.
  12. Die Temperatur bewegt sich in einer Range zwischen 20 und 22 Grad.
  13. Einmal die Stunde für 5 Minuten stoßlüften.

Kannst du einen weiteren Tipp für das Homeoffice ergänzen?

Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

2.9. Federung für ein dynamisches Sitzen sowie Wippfunktion 

Wenn Bürostühle mit einer Wippmechanik ausgestattet sind, gibt die Lehne etwas nach, wenn man sich dagegen lehnt. Dabei kann auch der Bewegungsumfang individuell verändert werden. Wenn hier es etwas weich eingestellt ist, ist der Benutzer in der Lage, mit ein wenig Kraftaufwand die Rückenlehne in eine waagrechte Position zu bringen. Wenn noch zusätzlich eine Sitztiefenfederung vorhanden ist, geben solche Bürostühle langsam nach unten nach, wenn man sich auf den Stuhl setzt. Dadurch werden Wirbelsäule und Becken geschont.

2.10. Schadstoffe

Ja, auch Bürostühle können Schadstoffe enthalten. Hier muss man sich meist auf die Angaben der Hersteller verlassen. Hin und wieder testen unabhängige Institute wie Stiftung Warentest oder Ökotest Bürostühle auf Schadstoffe (und stellen viele fest!), aber oft ist das eigene Wunschmodell nicht getestet.

2.11. Probesitzen

Nicht auf allen Bürostühlen sitzen alle gleich gut. Der eine Stuhl kann bei Körpergröße 170 Zentimeter idealen Sitzkomfort bieten, den 195-Zentimeter-Mann aber zu einer unangenehmen Sitzhaltung zwingen. Hochgewachsene haben auf vielen Stühlen ihre Probleme. Darum sollten besonders große und kleine Menschen den Stuhl vor dem Kauf möglichst probesitzen.

Punkt 3

3. Die unterschiedlichen Bürostuhl-Arten (mit Angeboten)

Wer es sich leisten kann, sollte am Tage öfters mal den Bürostuhl wechseln. Auch das wirkt aktiv der Rückenschädigung entgegen. Aber: lieber einen richtig guten Bürostuhl kaufen als zwei Billigstühle.

silhouette stuhl buero 564

3.1. Der Klassiker – die Drehstühle 

Diese zweiteilige Bürostuhl-Variante besteht aus einer Rückenlehne sowie aus einer Sitzfläche mit Metallgestell. Hier gibt es Ausführungen ohne und mit Armlehne. Mit Hilfe einer Sicherheitsgas-Druckfeder wird die Sitzhöhe stufenlos, abgestimmt mit der Körpergröße, eingestellt. Diese Drehstuhl-Ausführungen sind platzsparend und leicht. Auch kompakte Modelle können in kleinen Arbeitszimmern eingesetzt werden. Zusätzlich bei Besuchen, wenn dort eine Sitzgelegenheit erforderlich ist, kann diese Bürostuhl-Art platzsparend verwendet werden. 

Aktuelle Angebote:



 

buero stuhl

3.2. Der Drehhocker oder Bürohocker 

Ein Drehhocker verfügt in der Regel über eine niedrige Gesamthöhe, so dass man diese Ausführung, wenn darauf niemand sitzt, unter den Schreibtisch geschoben werden kann. Diese Modelle, die über keine Rückenlehne verfügen, nehmen kaum Platz weg. Dies ist, wenn der Raum sehr klein ist, sehr praktisch.

Solche Drehhocker für Schreibtische sind in der Regel mit einer gepolsterten Sitzfläche ausgestattet und sind um 360 Grad drehbar. Dadurch, dass auch hier ein Gasliftsystem vorhanden ist, passt sich die Sitzhöhe individuell an. Manche stehen, siehe Bild, auf einem flexiblen Gummiring, andere haben Rollen.

Angebote: 





Achtung: Drehhocker sollten nur wenige Stunden genutzt werden. Ansonsten wird es für den Rücken zu anstrengend und die eigentlich rückenfördernde Bewegungsvielfalt könnte zu Rückenschmerzen führen.

3.3. Jugendstuhl – die Sitzmöglichkeit für kleinere Menschen 

Hierbei handelt es sich um die kleinere Ausführung des Drehocker oder –stuhles. Diese Art verfügt jedoch über eine niedrigere Sitzhöhe sowie geringere Gesamtgröße. Die Sitzbreite beträgt hier ungefähr 43 Zentimeter und die Sitztiefe 37 Zentimeter und die Maximalbelastung beträgt bis zu 70 Kilogramm und ist für Jugendliche und Kinder geeignet. 



 

stuhl desk white pu 564

3.4. Der Besucherstuhl – eine klassische und elegante Form 

Diese Stuhlausführungen im Büro verfügen in der Regel über eine feste Sitzhöhe von 45 bis 48 Zentimeter und zeichnen sich durch ein elegantes Design aus. Dazu gehören zum Beispiel Freischwinger-Lösungen mit einem Gestell aus Chrom sowie einer Rückenlehne und einer Sitzfläche in Kunstleder in verschiedenartigen Naturtönen. Solche Stühle werden auch für Wartezimmer und Konferenzecken verwendet. 



Qualität muss nicht immer teuer sein, wie Stiftung Warentest immer wieder in Tests feststellt. Solche Bürostühle vom Onlinediscounter gibt es auch im Internet.

Punkt 4

4. Wie stelle ich einen Bürostuhl ergonomisch richtig ein?

Die Frage wird professionell im folgenden Video erläutert und anschaulich dargestellt.

Punkt 5

viel sitzen ausgleichen 3

5. Wie gleiche ich viel Sitzen aus? Tipps und Übungen für den Alltag

Sitzen Sie viel? Vermutlich schon. Im Schnitt sind es hierzulande 11 Stunden Sitzen pro Tag!

Das viele Sitzen hat gefährliche Nebenwirkungen, nicht nur Rückenschmerzen und Verspannungen. Auch Bluthochdruck, Herzinfarkt, Diabetes und gar Krebs werden mit vielem Sitzen in Verbindung gebracht.

Im Artikel auf blueprints.de erfahren Sie einfache und höchstwirksame Übungen zum Ausgleich des Sitzens plus viele Tipps zum Alltag.

➔  Zum blueprints Artikel "Das Sitzen ausgleichen"

Video: Top-Kurzübungen gegen Rückenschmerzen durch zu vieles Sitzen

Länge: 6 Minuten

 Punkt 6

6. Weiterlesen

6.1. Gesundes Arbeiten im heimischen Arbeitszimmer

orange rechner buero 2w 564


Zuhause achtet keine Behörde darauf, dass ich als Heimarbeiter in einer gesunden Arbeitsumgebung werkele. Von daher muss ich mich selbst darum kümmern, dass meine Gesundheit im heimischen Arbeitszimmer nicht über Gebühr leidet.

Zudem arbeitet es sich in einem gesunden Umfeld effizienter, freudiger und mit weniger Krankheitsausfall. Gründe genug, das Heimbüro "gesund" einzurichten und auf eine körperfreundliche Büroeinrichtung zu setzen.

Wir listen auf, worauf zu achten ist.

6.2. Home-Office Einrichtungsideen

Das Home-Office sollte Gemütlichkeit ausstrahlenDas Home-Office entwickelt sich für viele Unternehmen und Angestellte zu einer attraktiven Alternative. Flexibles Arbeiten und ein individuell gestaltetes Arbeitsumfeld sprechen für die Arbeit in den eigenen vier Wänden. Doch welche Dinge müssen beachtet werden, damit entspanntes und konzentriertes Arbeiten möglich ist? Gilt das altbekannte Sprichwort: "Ordnung ist das halbe Leben?"

6.3. Wie organisiert man seinen Schreibtisch?

Klug eingerichteter Schreibtisch

Vorbildlich: Monitor steht senkrecht zum Fenster, Oberkante des Bildschirms knapp oberhalb der Augenhöhe

6.4. Wie organisiert man seinen Schreibtisch? 10 Tipps und Tricks zum wo, was und wie

Ob im Büro oder zu Hause im Homeoffice, viele Menschen verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit an ihrem Schreibtisch. Eigentlich der Ort, wo alles, was für den Arbeitstag gebraucht wird, schnell zur Hand sein sollte. Doch meist verwandelt sich der Schreibtisch in der Hektik eines arbeitsreichen Tages in einen Abstellplatz für Kaffeetassen, Papiere und all den unnützen Dingen, die effektives Arbeiten erheblich erschweren.

Um entspannt und dennoch produktiv arbeiten zu können, ist jedoch der Ort und die Organisation des Schreibtisches enorm wichtig.

Wo ein Schreibtisch stehen sollte, was auf einen Schreibtisch gehört und wie er am besten organisiert werden kann – die Antworten darauf findest Du im folgenden Artikel.

6.5. Welches LED-Licht ist das Beste?

led stahler t5 564

Der Umstieg von Glüh- und Halogen-Lampen auf LED bietet zahlreiche positive Aspekte. Doch welches LED-Licht ist das Beste? Welche Lumen-Zahl sollte ich wählen? Wann schenkt LED gemütliche Behaglichkeit? Die Antworten im Artikel.

6.6. Kreative Büroeinrichtung

Kreative Büro-Accessoires

6.7. Kreative Büroeinrichtung – das Spiel mit den Farben und Akzenten

Ein kreatives Büro für kreative Köpfe – klingt einfach, ist auch so. Doch wie lässt sich das am besten umsetzen und gut in bereits bestehende Einrichtungen integrieren? Das und noch vieles mehr erfährst du hier.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant