arbeitszimmer ausblick wueste t 564

Wie Sie das eigene Arbeitszimmer optimal einrichten

Wer von zu Hause aus arbeitet, verbringt viel Zeit in seinem privaten Büro. Viel Lebenszeit. Darum ist es wichtig, dass wir das Arbeitszimmer optimal einrichten.

Die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes und der übrigen Büromöbel ist dabei ein wichtiger Aspekt, aber nicht der einzige. Wir sollten uns unsere Arbeitsumgebung auch gemütlich gestalten, dass wir uns an unserer Arbeitsstätte rundum wohl fühlen.

Wir erläutern anhand von 5 Bereichen, wie wir ein Arbeitszimmer optimal einrichten und behaglich ausstatten.

 
 

Inhalt: Arbeitszimmer optimal einrichten

Punkt 1

schreibtisch bildschirm dr 564

Der Arbeitstisch

Der Arbeitstisch sollte in allererster Linie eine geräumige Arbeitsfläche zur Verfügung stellen. Im Idealfall lässt er sich in der Höhe verstellen.

Zur Ergonomie: Wenn wir sitzen, sollten bilden, wenn wir unsere Hände auf der Tastatur ablegen. Die Unterarme zeigen dabei von den Händen aus leicht nach unten.

Arbeitshöhe

Der optimale Sehabstand zwischen Bildschirm und Augen ist von der eigenen Sehkraft abhängig und liegt zwischen 50 und 80 Zentimetern. Wichtig ist, dass bei dieser Messung der Rücken aufgerichtet ist.

Die Arbeitsplatte sollte mindestens 60 Zentimeter tief sein.

Wenn der Schreibtisch in der Höhe verstellbar ist, sollte er auf die Körpergröße eingestellt werden. Eventuell stellt man einfach ein paar Steine unter die Beine des Tisches. Der Eurostandard liegt bei 72 Zentimeter Höhe. Doch die Empfehlungen der Experten lauten:

Körpergröße in cm Optimale Höhe der Arbeitsplatte
150 62
160 66
170 70
175 72
180 74
185 76
190 78
195 80
Wichtig: Beachten Sie auch die Empfehlungen zur optimalen Neigung der Unterarme. Beispiel: Bei einer höheren Tastatur muss der Schreibtisch als Ausgleich einige Zentimeter tiefer sein.

 

Der Monitor

Der Monitor befindet sich mit dem oberen Drittel auf Höhe der Augen. So blickt man leichter aufgerichtet auf den Bildschirm und verhindert damit einen Teil möglicher Nacken- und Rückenprobleme.

Bin ich der Ordnungstyp?

Vielen Menschen hilft es, wenn der Arbeitsplatz sauber und aufgeräumt ist. Die Kabel sind sauber geführt und - wo möglich - versteckt verlegt. Die Arbeitsfläche bietet Freiraum, es stapeln sich keine Bücher, Post-Its und Essensreste. Meist gilt: Ordnung fördert die Konzentration.

Wer viel tippt, sollte über die Anschaffung einer ergonomischen Tastatur nachdenken:

Auch Mäuse gibt es in ergonomischer Ausführung:

Alternativ kann die Maushand über ein Mauspad mit Handballenstütze entlastet werden.

Das Zauberwort lautet Abwechslung

Die meisten Rückenprobleme scheinen aus stets gleicher und über lange Zeiträume unbeweglichen Arbeitshaltung zu resultieren. Darum sollte die Arbeitshaltung häufig variiert werden. Dies kann durch einen beweglichen Sitzhocker geschehen. Optimalerweise arbeitet man hin und wieder für eine halbe Stunde im Stehen.

Punkt 2

arbeitszimmer sw duck d 564

Der Bürostuhl

Ein guter Bürostuhl stützt den Rücken, bietet den Oberschenkeln eine leicht nach vorne abgeschrägte Sitzfläche und lässt sich in der Höhe und im Sitzwinkel auf die Körpergröße des Arbeitenden einstellen.

Ober- und Unterschenkel bilden beim angenehmen Sitzen einen Winkel von 90 Grad, wobei die Füße locker auf dem Boden aufsetzen.

Wie geschrieben liegt im Wechsel der Sitzhaltungen ein Schlüssel zum gesunden Arbeiten. Darum sollte der Stuhl in der Rückenlehne flexibel federn.

Manch einer schwört auf eine Armlehne als Stütze für die Unterarme.

buero stuhl

Wem es möglich ist, dass er den Stuhl im Laufe des Arbeitstages wechselt, der wähle als Zweitstuhl einen Bürostuhl mit flexiblem Fuß. Dieser ermöglicht bei der Arbeit in gewissen Rahmen ein kleines Rückentraining.

Punkt 3

arbeitsraum fenster licht u7 564

Optimale Be- und Ausleuchtung

Das optimale Arbeitszimmer verfügt über große Fensterflächen, die sich bei Bedarf verdunkeln lassen.

Tageslicht ist immer noch das beste Licht.

Das Licht fällt nicht direkt auf den Bildschirm, der optimalerweise im rechten Winkel zum Fenster ausgerichtet ist. Alternativ steht der direkt vor dem Fenster.

Wie viel und welches Licht braucht das Arbeitszimmer? Alle Lampen des Raumes sollten eine helle aber angenehme Lichtstimmung verbreiten. Die Lichtmenge wird in Empfehlungen oft in Lumen pro Quadratmeter angegeben. Dabei werden alle Lichtquellen (Deckenlampe, Schreibtischleuchten ...) zusammengezählt. Als optimal für das Arbeitszimmer gilt 280 Lumen pro Quadratmeter.

Die Schreibtischlampe erleuchtet die gesamte Arbeitsfläche mit einem hellen, nicht blendenden Licht.

Mehr zur Beleuchtung in den Beiträgen "Beleuchtungsplanung beim Hausbau" sowie "Welches Licht für welche Stimmung?".

Punkt 4

schreibtisch wuerfel 5 564

Tipps zum Interieur

  • Grüne Pflanzen mit großen Blättern verbessern die Raumluft – nicht nur im Arbeitszimmer.
  • Alle Einrichtungsgegenstände, der Fußbodenbelag und die Farbe an der Wand werden so gewählt, dass sie möglichst wenig ausdünsten (z. B. durch Kauf von zertifizierten Öko-Varianten).
  • Stellen Sie Ordner und Co. ruhig einige Meter entfernt ab bzw. platzieren Sie das Regal dafür nicht direkt am Schreibtisch. So integrieren Sie automatisch etwas Bewegung in den Arbeitsalltag.
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60 Prozent liegen.
  • Die Temperatur bewegt sich in einer Range zwischen 20 und 22 Grad.
  • Die Wahl der Farbe im Arbeitszimmer ist zum großen Teil Geschmackssache. Man achte darauf, dass die Farbe den Raum nicht verdunkelt. Oft werden die Wahl einer freundlichen Farbe und das Vermeiden allzu starker Farbkontraste empfohlen.
    Auf Nummer sicher geht, wer als Basisfarbe einen neutralen Ton wie Weiß, Beige oder Hellgrau wählt und dies bei Bedarf mit Farbakzenten oder großformatigen Bildern ergänzt.

Tipp: Im Internet finden sich viele Inspirationen zur Einrichtung des Arbeitszimmers auf den Seiten von Büroeinrichtern. Ein schönes Beispiel ist die Homepage von Schreiber + Weinert.

Kabel lassen sich in sogenannten Kabelboxen verstecken:

Nett anzuschauende Accessoires wie hölzerne Ablagen, Kugeln oder Buddhafiguren geben dem Arbeitszimmer eine persönliche Note und fördern die Wohlfühlatmosphäre.

Punkt 5

feng shui schreibtisch u 564

Feng-Shui-Empfehlungen

Die Einrichtungslehre aus Asien legt auf Sauberkeit und Ordnung größten Wert. Für das Arbeitszimmer gibt es die folgenden Empfehlungen:

  • Ordner und Kleinkram und sonstige Utensilien finden in Schränken, Körben und Aufbewahrungsboxen ihren Platz.
  • Der Schreibtisch ist penibel aufgeräumt, sauber und staubfrei.
  • Wenn möglich werden technische Geräte weit vom Schreibtisch entfernt platziert und nur bei Bedarf eingeschaltet (Drucker, Aktenvernichter ...).
  • In der linken oberen Ecke des Schreibtisches (die Reichtums- und Erfolgsecke!) steht eine gesunde, blühende Pflanze mit weichen Blättern.
  • Am Schreibtisch sitzend haben wir die Tür im Blick, ansonsten haben wir leicht ein unbehagliches Gefühl (mit der Tür im Rücken könnten wir hinterrücks überfallen werden :-) ).
  • Keine Kakteen oder Stechpalmen im Arbeitszimmer, stattdessen lieber Pflanzen mit runden oder herzförmigen Blättern.
  • Natur ist bei Feng-Shui auch in anderen Bereichen Trumpf: Natürliche Materialien wie Holz und Stein dominieren.
  • Der Blick in den Raum oder aus dem Fenster ist möglichst weit. Das fördert die Kreativität und erweitert den Horizont des Denkens.
  • Wir sitzen nicht in einer Linie zwischen Fenster und offener Tür.

Weitere Tipps und Ideen finden sich im folgenden Artikel:

Ideen für das Heimbüro

ideen heimbuero 6 564

Das digitales Zeitalter hat die Arbeitswelt verändert: neben vielen technischen Veränderungen und Erleichterungen ist es jetzt auch immer häufiger möglich, zumindest einen Teil der anfallenden Tätigkeiten zu Hause zu erledigen.  Wer beruflich viel Zeit am heimischen Schreibtisch verbringt, merkt jedoch wahrscheinlich schnell, dass nicht jede Umgebung auch gleich eine gute Arbeitsumgebung ist. Um ungestört und vor allem auch konzentriert arbeiten zu können, empfiehlt sich daher die Einrichtung eines Arbeitszimmers bzw. Heimbüros.

Wir zeigen, worauf man bei der Einrichtung eines solchen Zimmers achten sollte.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant