Sichtschutzzaun aus weissem Holz

Wissenswertes zum Thema Sichtschutzzaun

Sichtschutzzaun - was muss man beachten?

Privatsphäre ist nicht nur in den eigenen vier Wänden wichtig, sondern für die meisten Menschen auch auf dem zugehörigen Grundstück. Gerade in den Sommermonaten gilt der Garten als erweiterter Wohnbereich. Umso wichtiger, auch hier geschützt vor allzu neugierigen Blicken einen Ort des Rückzugs zu haben.

Die Möglichkeiten für einen Sichtschutzzaun sind breit gefächert und erlauben eine große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Gleichzeitig gibt es in rechtlicher Hinsicht einige Punkte zu beachten, vor allem im Kontext der ortsüblichen Gepflogenheiten. 

Wir nennen die Punkte, die bei einem Sichtschutzzaun beachtet werden müssen.  ► Die Möglichkeiten vorgestellt ► Bestimmungen zu Höhe und Grenzabstand ► Erlaubte Zaunarten ► Kostenschätzung ► Wer zahlt für den Zaun?

1. Beliebte Optionen für den Sichtschutzzaun

Sichtschutzzäune sind in den verschiedensten Materialien und Designs erhältlich. Sie schirmen das Grundstück vor unerwünschten Blicken ab und sind meist gleichzeitig weitgehend dekorativ und nach Möglichkeit kompatibel mit der sonstigen Gestaltung des Grundstücks. Wesentlich bei den Eigenschaften ist vor allem eine größtmögliche Undurchlässigkeit des Materials, wobei eine blickdichte Struktur im Fokus ist.

Die Trends bei Sichtschutzzäunen ändern sich in unregelmäßigen Abständen. Gegenwärtig haben in erster Linie möglichst naturnahe beziehungsweise natürlich wirkende Objekte Priorität. Zäune aus Holz zählen ebenso dazu wie Einfassungen aus Natursteinen oder dichtgewachsene Hecken, die nahezu keine Einblicke zulassen.

sichtschutzzaun holz rasen 1000Holz-Sichtschutzzäune gibt es in vielen Farben und Formen

Lösungen aus Holz passen sehr gut zu einer natürlichen Gartengestaltung. Sie werden häufig durch Bepflanzungen aufgelockert, um angesichts der meist großen Höhe weniger massiv und kompakt zu wirken. Die Pflanzen harmonieren wiederum mit der Innengestaltung des Gartens, sodass der Sichtschutzzaun eine ausgewogene Struktur abbildet und sich in das gesamte Erscheinungsbild integriert.

gabionen zaun wand 1000Eine Wand aus Gabionen kann erschlagend wirken. Darum werden Gabionen gerne im Wechsel mit Pflanzen-Sichtschutz verbaut.

Sehr beliebt sind auch Gabionen, spezielle Steinkörbe, die aus Draht bestehen und mit Natursteinen befüllt sind. Hier ist in jedem Fall das Anbringen durch einen erfahrenen Fachbetrieb sinnvoll. Steinkörbe erreichen, vor allem bei einer großzügigen Höhe, ein sehr hohes Gewicht. Dabei ist ein umsichtiges Montieren mittels Unterbau ratsam, um in statischer Hinsicht auf der sicheren Seite zu sein.

sichtschutz bambus 700Sichtschutzzaun aus Bambus

In jeder Hinsicht zeitlos sind Pflanzenzäune. Sie können als Hecken oder auch Bambusbepflanzungen gestaltet werden und sorgen mit der Zeit für einen absolut blickdichten Schutz. Ein mindestens jährliches Stutzen ist jedoch erforderlich, damit das Objekt in Form bleibt und nicht wild vor sich hin wuchert. Wer eine Hecke als Sichtschutzzaun wünscht, sollte auf eine schnell wachsende Sorte achten und sich hierzu im Fachhandel beraten lassen.

kirschlorbeer hecke vor haus 1000Sichtschutz mit Hecke, hier: Kirschlorbeer

Punkt 1

2. Höhe des Zauns für einen guten Sichtschutz

Die Höhe eines Zauns ist in den jeweiligen Gemeinden und auch den einzelnen Bundesländern individuell geregelt. Hierbei kommt es auch darauf an, ob der Zaun ausschließlich die Funktion eines Sichtschutzes übernimmt oder zusätzlich die Grenze des Grundstücks markiert.

Als grober Richtwert sind Zäune, die lediglich eine Grenzsetzung darstellen, etwa 30 bis 90 Zentimeter hoch. Soll hingegen ein Sichtschutz gewährleistet sein, wird häufig eine Höhe zwischen 170 und 200 Zentimetern gewählt.

Bei der genauen Höhe muss in jedem Fall geklärt werden, was einerseits ortsüblich und andererseits kompatibel mit den unmittelbaren Nachbarn ist. Meist bedarf eine Zaunhöhe von mehr als 170, gelegentlich auch ab 180 Zentimetern einer Genehmigung. Was die insgesamt zulässige Höhe und auch Bauweise betrifft, können die Bebauungspläne der zugehörigen Gemeinde herangezogen werden.

Generell spielt auch die Art der ortsüblichen Bebauung eine wesentliche Rolle. Wer einen Sichtschutzzaun in einer Nachbarschaft anbringen möchte, in der ausschließlich niedrige symbolische Abgrenzungen zum Grundstück des Nachbarn bestehen, könnte Probleme bekommen. Hier kann auch eine Regelung existieren, die Sichtschutzzäune vollständig untersagt. Gibt es hingegen keine entsprechende Verordnung und auch keinen Nachbarn, der sich an einer entsprechenden Einfriedung stört, stellt ein Sichtschutz in der Regel kein Problem dar.

Beitrag: Hecke – wie hoch?

Hecke – wie hoch?

Hecke Himmel Fragezeichen

Wie hoch dürfen Hecken auf dem Grundstück eigentlich sein?

Hecken zählen zwar zu den beliebtesten Möglichkeiten, um das Grundstück vom Nachbarn zu trennen, jedoch kann so eine Hecke schnell auch zu Streitigkeiten führen. Zum Beispiel, wenn diese den halben Garten des Nachbarn beschatten. Aus diesem Grund gibt Richtlinien bzgl. der maximalen Höhe.

Punkt 1

3. Entfernung des Sichtschutzzauns von der Grundstücksgrenze

Das Einhalten der Grundstücksgrenze ist bei der Errichtung eines Sichtschutzzauns wesentlich. Nachbarschaftsstreitigkeiten, die bis zum Einschalten eines Anwalts reichen, kommen hierzu sehr häufig vor. Grundsätzlich darf jeder Grundstücksbesitzer den Zaun nach eigenem Geschmack gestalten. Allerdings sind dabei eine Vielzahl an Gesetzen zu berücksichtigen, die das Errichten des Zauns wiederum in relativ engen Grenzen hält. Es ist in jedem Fall ratsam, sich mit den unmittelbaren Nachbarn abzusprechen, bevor es später zu einer Eskalation kommt aufgrund von unterschiedlichen Vorstellungen. Dies gilt umso mehr, wenn eine gemeinsame Einfriedungspflicht mit den Nachbarn besteht.

Beitrag: Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Der Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Menschliches Miteinander ist überaus wichtig. Besonders dann, wenn es um die eigenen Nachbarn geht. Allerdings ist nicht jede Person mit dem gleichen Maß von Sozialkompetenz gesegnet. Manche Menschen sind schlichtweg introvertiert, andere charakterlich schwierig; in solchen Fällen kann es einige Zeit in Anspruch nehmen bis man eine gute Beziehung zu ihnen aufgebaut hat. Doch genau das zu tun lohnt sich.

Nichts ist einem harmonischen Zusammenleben hinderlicher als ein nörgelnder Nachbar, der jedem Vorhaben aus Prinzip im Wege stehen möchte. Im nachfolgenden Text wirst du erfahren, was du tun kannst, wenn ausgerechnet dein Nachbar ein schwieriger Mensch oder vielleicht sogar ein streitsüchtiges Ekel ist.

Die konkrete Entfernung des Zauns von der Grenze des Grundstücks ist nicht nur in den jeweiligen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Sie ist häufig auch in den Bebauungsplänen einer einzelnen Gemeinde individuell definiert. Hier sollte, vor allem wenn der Sichtschutz an der Grundstücksgrenze verläuft, unbedingt vor der Planung recherchiert werden, welche Bemaßungen vor Ort üblich sind.

,

Unser Rat

Man sollte sich immer vor dem Kauf eines Sichtschutzaunes mit dem örtlichen Bauamt und dem jeweiligen Nachbarn abstimmen.

Punkt 1

4. Zulässige Arten von Sichtschutzzäunen

Ein Sichtschutzzaun bietet nicht nur Schutz vor den Blicken von außen, sondern dient häufig auch als dekorativer Schmuck. Erlaubt ist hierbei, was in einem jeweiligen Ort üblich ist. Meist bestehen Regelungen bezüglich einer sogenannten „ortsüblichen Einfriedung“. Sie stellen sicher, dass ein Zaun rein optisch geeignet ist für das gesamte Bild in einem Wohnviertel beziehungsweise einer Straße. +

Wie gesagt: Wer sich unsicher ist, fragt sicherheitshalber bei der jeweiligen Kommune nach, um nicht im Nachhinein einen unerlaubten Sichtschutz wieder entfernen zu müssen.

Typische Sichtschutzzäune bestehen überwiegend aus:

  • Holz
  • Kunststoff
  • WPC (Verbindung aus Kunststoff und Holz)
  • Metall, Maschendraht
  • Gusseisen, Schmiedeeisen
  • Stein
  • Heckenbepflanzung

Sichtschutzzäune aus Holz sind leicht zu bearbeiten und können in vielen Fällen problemlos wieder entfernt und anderswo neu aufgebaut werden. Je nach Fläche der Umzäunung kann ein Holzzaun bei etwas handwerklichem Geschick auch unkompliziert ohne Fachbetrieb montiert werden.

Das Material WPC ist hierzu eine optisch ansprechende Alternative, die witterungsstabil ist und bedeutend einfacher in der Pflege. Das Material ist schädlingsresistent und formbeständig auch bei großer Nässe. Allerdings hat man hiermit auch Kunststoff im Garten.

Bei Zäunen aus Metall, Eisen und Stein sowie bei einer Heckenbepflanzung ist eine vorherige Beratung bei einem Fachbetrieb empfehlenswert.

Punkt 1 

5. Kosten für das Setzen eines Sichtschutzzauns

Die Kosten für den Sichtschutz und das Setzen des Zauns sind sehr unterschiedlich und von verschiedenen Faktoren abhängig. Neben dem

  • Material,
  • dem Umfang und
  • den genauen Maßen

kommt es auch auf die

  • Qualität des Zauns,
  • die Gestaltung der Einfriedung und
  • die Montage

an.

Es ist sinnvoll, sich vorab verschiedene Kostenvoranschläge einzuholen, um einen Überblick über die jeweiligen Beträge zu haben.

Ein Sichtschuttzaun aus Holz ist beispielsweise günstiger als eine Einfriedung aus Kunststoff. Auch die Kosten für den Handwerker sind zu berücksichtigen, falls eine Montage durch ein entsprechendes Unternehmen gewünscht wird.

Günstiger wird der Preis häufig dann, wenn das erforderliche Material direkt beim Zaunbauer geordert wird. Hier sind meist bessere Konditionen verhandelbar als bei einem separaten Materialkauf.

Auch der Zeitpunkt für die Errichtung eines Zauns spielt für die Kosten eine Rolle. In der kalten Jahreszeit ist die Auftragslage geringer als in den Sommermonaten. Dies macht sich vielfach in Form von Preisnachlässen bemerkbar.

Punkt 1

6. Zuständigkeit für die Kosten

Die Kostenverteilung für einen Sichtschutzzaun ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt und grundsätzlich Sache der jeweiligen Bundesländer. In manchen Ländern besteht eine Einfriedungspflicht, in anderen nicht. Häufig gibt es Unterschiede zwischen privat und gewerblich genutzten Grundstücken.

Die Zuständigkeit für die Übernahme der Kosten hängt von der Verpflichtung zur Einfriedung ab. Besteht keine Pflicht, zahlt die Person den Zaun, der ihn haben möchte. Bei einer bestehenden Einfriedungspflicht sind die Nachbarn jeweils zu gleichen Teilen für die Finanzierung des Sichtschutzzaunes zuständig. Nur in den Bundesländern Berlin, Brandenburg sowie Niedersachsen greift eine alte Landrechtsregelung. Hier muss der Zaun von der Person finanziert werden, deren Grundstück aus der Straßenperspektive linksseitig vom Zaun liegt.

6.1. Allgemeine Verpflichtung zur Einfriedung

  • Berlin
  • Brandenburg

6.2. Einfriedung nur auf Grundstücken mit gewerblicher Nutzung

Die Verpflichtung gilt nur, wenn unmittelbare Nachbarn dies verlangen.

  • Baden-Württemberg (außerhalb des Stadtkerns)
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

6.3. Keine Verpflichtung zur Einfriedung

  • Baden-Württemberg (innerorts)
  • Bayern
  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen

Punkt 1

7. Ergänzungen und Fragen von Lesern

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 1

8. Gartenzaun-FAQ

Gartenzaun-FAQ

Wer muss den Gartenzaun errichten?

Anders gefragt: Wer muss den Gartenzaun bezahlen oder wer setzt den Gartenzaun? In aller Regel ist es so: Nehmen wir an, du stehst an der Straße und blickst auf dein Haus. Für den linken Gartenzaun ist der linke Nachbar zuständig, für den rechten Zaun bist du verantwortlich. Genauso wie in aller Regel für den vorderen Zaun. Für den Gartenzaun auf der Rückseite vom Grundstück bist du entweder alleine (wenn da nichts mehr kommt oder ein Weg lang führt) oder gemeinsam mit denen zuständig, deren Grundstück dahinter liegt.

Gartenzaun: wie hoch darf er sein?

Kurze Antwort: Das ist abhängig vom Bundesland und der Gemeinde, in der Sie wohnen. Erkundigen Sie sich einfach im örtlichen Bauamt.

Es gibt aber allgemeine Anhaltspunkte und Regeln:

Gartenzaun: Welche Höhe ist erlaubt?

Gartenzaun

Gartenzaun: Welche Höhe ist erlaubt?

Sie möchten gerne einen Gartenzaun bauen, um für mehr Privatsphäre auf Ihrem Grundstück zu sorgen? Das ist absolut verständlich, doch die Frage nach der Höhe steht nun im Raum. Gibt es ► Vorschriften bezüglich der Höhen eines Zaunes oder können Sie ► frei wählen? Was muss sonst noch ► beachtet werden und gibt es auch gute ► Alternativen zu einem Zaun? Dies und mehr möchten wir Ihnen gerne hier beantworten.

Darf das Fundament vom Gartenzaun ins Nachbargrundstück reichen?

Nein. Es sei denn, es wurde so mit dem Nachbarn vereinbart.

Wann Gartenzaun streichen?

Offenporige Lasuren sind leicht auf den Zaun aufzutragen, erbringen den Wetterschutz aber nicht allzulange. Der Anstrich sollte alle 1-2 Jahre aufgefrischt werden. Sogenannte filmbildende Wetterschutzfarben und -Lacke versiegeln das Holz, schützen sehr gut vor Witterung und können – je nach Qualität der Farbe – viele Jahre guten Schutz bieten.

Welcher Zeitpunkt eignet sich zum Zaun streichen? Der Zaun sollte vor der Herbst-/Winterperiode gestrichen werden. Am besten an einem sonnigen Tag, auf den mehrere trockene Tage folgen. Die Temperatur sollte über 10 °C liegen.

Gartenzaun-Fundament: wie tief?

Das hängt davon ab, welcher Zaunaufbau gewünscht ist. Hohe Zäune, möglicherweise noch aus schweren Betonpfeilern, benötigen tiefere und breitere Fundamente als ein 50-Zentimeter-Staketenzäunchen.

In der Regel reichen aber Löcher mit einem Durchmesser von 30 bis 40 Zentimeter und eine Tiefe von 60 bis 80 Zentimetern. Dann ist das Fundament frostsicher.

Gartenzaun: was ist erlaubt?

Gartenzaun - was ist erlaubt?

vogel zaun paragraph"Lieber einen Spatz auf dem Zaun als eine Nachtigall im Himmel."  Russisches Sprichwwort

Auf die Frage, was in Sachen Gartenzaun erlaubt ist, lässt sich nur die klassischste aller juristischen Antworten geben: Es kommt darauf an. Grund hierfür ist, dass diese Aspekte des Baurechts Ländersache sind. Entsprechend kommt es darauf an, ob Sie einen Zaun in Hessen, Sachsen, Brandenburg oder Bayern errichten möchten.

Je nachdem, wo sie wohnen, muss Ihr Zaun unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben genügen. Erschwerend kommt hinzu, dass es sich in einzelnen Bundesländern so verhält, dass die einzelnen Gemeinden ermächtigt sind, ihre eigenen Regelungen im Hinblick auf die Befriedung von Grundstücken zu erlassen. 

Wer verschenkt Gartenzaun?

Gartenzäune werden gar nicht so selten verschenkt. Das kann viele Gründe haben. Zum Beispiel kann man zu viel Zaun gekauft haben und weiss nicht, wohin damit. Oder der alte Zaun gefällt nicht mehr und soll einem neuen weichen, ist aber noch in gutem Zustand.

Erste Anlaufstelle für Umsonst-Zäune ist Ebay-Kleinanzeigen.

Darf ich Stacheldraht auf dem Gartenzaun anbringen?

Es gibt kein Gesetz dagegen, aber Gerichte verdonnern Grundstückseigentümer oftmals dazu, Stacheldraht wieder vom Zaun abzunehmen. Denn Priorität hat die Verkehrssicherungspflicht des Zauninhabers. So klettern Kinder gerne auf Zäune und die dürfen nicht gefährdet werden. 

Das gilt zumindest für "normale" Gartenzäune. Anders sieht es aus, wenn die Person ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis vorweisen kann, wenn große Tiere eingepfercht oder ein teures Gut geschützt werden soll. Hier entscheiden Gerichte dann von Fall zu Fall.

Wie kann ich den Gartenzaun entsorgen?

Wo entsorge ich Gartenzaun?

Wo entsorge ich Gartenzaun?

Wo entsorge ich einen Gartenzaun?

Gartenzäune bestehen meist aus robustem Material. Doch selbst der beste Zaun segnet irgendwann das Zeitliche und muss entsorgt werden. Da reicht die heimische Mülltonne nicht aus und auch die Sperrmüllfahrer nehmen den alten Gartenzaun nicht mit.

Du wirst den alten Zaun dennoch problemlos los, musst nur wissen, welcher Gartenzaun wo entsorgt wird. In diesem Artikel erläutern wir die jeweiligen Möglichkeiten.

Gartenzaun: was sonst noch beachten?

Gartenzaun – was beachten?

gartenzhaun beachten was 0 564

Was muss ich beim Gartenzaun beachten? Von der Zaunseele bis zum Sichtschutz

Ein neuer Garten will gut durchdacht sein. Doch nicht nur die Wahl der richtigen Pflanzen und Pflastersteine will klug vorausgeplant werden. Wenn es um die Abgrenzung des eigenen Grundstücks geht, sollte die Wahl des Zaunes nicht überhastet getroffen werden. Denn dieser wird nicht nur zum Zwecke der Abgrenzung aufgestellt, sondern sollte auch die Augen der Hausbewohner erfreuen und in der Umgebung kein Missfallen erregen.

Hast du eine weitere Frage?

Ist eine Frage zum Gartenzaun unbeantwortet geblieben?

Bitte diese hier stellen, wir ergänzen dann den Text.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 1

9. Weiterlesen

Sichtschutzzaun aufbauen

Sichtschutzzaun auf Rasen

Sichtschutzzaun aufbauen – Schritt-für-Schritt-Anleitung für mehr Privatsphäre im Garten

Wer im Garten auf blickdichte Hecken oder gar Mauern verzichten möchte, kann dennoch für einen guten und umfassenden Sichtschutz sorgen. Denn moderne Zaun-Elemente bieten die Möglichkeit einen Sichtschutzzaun auch als Heimwerker sicher und vor allem stabil zu montieren. Wir verraten Ihnen, wie einfach und unkompliziert der Aufbau vonstatten geht.

Sichtschutz Garten Möglichkeiten

steinmauer garten 01 564

Der Blick in Nachbars Garten - guter Sichtschutz im Garten bietet Sicherheit und Privatsphäre | Viele Möglichkeiten

Neugierige Blicke des Nachbarn können mitunter auch zufällig geschehen, wenn man gerade beim Gärtnern und Bepflanzen des eigenen Gartens ist, oder ein Grillfest stattfindet. Grundlegend ist dies nichts Verwerfliches. Solange dem Nachbarn der offene Einblick in sein reich nicht stört, ist es auch durchaus legitim und menschlich, einmal ins Geschehen nebenan hinüber zu äugeln. Anders sieht es allerdings aus, wenn die Blicke ganz gezielt sind und die Neugierde einem ganz bestimmten Zweck verfolgen.

Dann nämlich, wenn ausgekundschaftet wird, ob ein leichtes Eindringen ins Haus möglich ist und wie die einzelne Terrassentüren und Fenster verschlossen werden. Diebe machen in der Regel kleine Rundgänge um ihre Objekte der Begierde, bevor sie schlussendlich einbrechen. Der Sichtschutz verhindert also nicht nur die neugierigen Blicke der Nachbarn und die empfindliche Störung der Privatsphäre; sondern bietet zudem auch ein gewisses Maß an Schutz vor Einbruch und Sicherheit. Die Möglichkeiten und die Vielfalt der unterschiedlichen Arten diverser Sichtschutzmaßnahmen, sind dabei gigantisch.

Objektschutz mit Stacheldraht - Vorschriften beachten

Objektschutz mit Stacheldraht - Vorschriften beachten

StacheldrahtManch ein Eigenheimbesitzer überlegt, das eigene Grundstück mit Stacheldraht auf dem Zaun zu sichern. Das ist prinzipiell nicht verboten, es gilt aber, die Gefährdung anderer auszuschließen. Wann ist Stacheldraht erlaubt und wann nicht?

Wo entsorge ich Gartenzaun?

Wo entsorge ich Gartenzaun?

Wo entsorge ich einen Gartenzaun?

Gartenzäune bestehen meist aus robustem Material. Doch selbst der beste Zaun segnet irgendwann das Zeitliche und muss entsorgt werden. Da reicht die heimische Mülltonne nicht aus und auch die Sperrmüllfahrer nehmen den alten Gartenzaun nicht mit.

Du wirst den alten Zaun dennoch problemlos los, musst nur wissen, welcher Gartenzaun wo entsorgt wird. In diesem Artikel erläutern wir die jeweiligen Möglichkeiten.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant