Die Gesamtkosten setzen sich je nach Bauweise (Wohnung oder Haus), Bauobjekt (z. B. Altbau oder Neubau etc.) unterschiedlich zusammen. Wichtig ist hier eine ehrliche Aufstellung aller Kosten. Es empfiehlt sich, auf diesen Betrag einen Sicherheitszuschlag (vielleicht 10 %, je nach Planungssicherheit) zu erheben. Diese Aufstellung sollte man dann einem Fachberater des Vertrauens zeigen, der zumindest eklatante Fehler bzw. fehlende Positionen erkenn sollte (z. B. Maklerkosten, Grundsteuern u. ä. werden gerne übersehen).

Siehe hierzu auch unsere Artikel:

Bau-Gesamtkosten-Rechner

Finanzierungsbedarf

Hat man die Gesamtkosten ermittelt zieht man hiervon die Eigenmittel, die man einsetzen möchte ab. Somit bleibt der Finanzierungsbedarf.

Hat man diesen ermittelt, holt man sich Angebote von verschiedenen Finanzinstituten ein. Oftmals ist die erste Anlaufstation die eigene Hausbank. Aber auf keinen Fall sollte auf das Einholen von Vergleichsangeboten verzichtet werden. Zeitungen, Internet und Anzeigen können hier Ansatzpunkte nennen. Auch das Angebot aus dem Ausland (Schweiz) sollte in die Planung mit einfließen.

Parallel dazu prüft man die Einbeziehung staatlicher Förderung (siehe unsere Zusammenstellung unter Bauförderung).

Hat man sich für eine Finanzierung entschieden so sollte man einen Liquiditätsplan erstellen. Dieser listet die Geldeingänge und Geldeinflüsse eines Zeitraumes auf. Dieser sollte in den ersten Jahren monatlich erfolgen, danach kann man zur besseren Übersichtlichkeit auf jährliche Betrachtungsweise übergehen. Der Zeitraum sollte sich möglichst bis auf den Gesamtabtrag aller Kredite erstrecken. So kann rechtzeitig bei Fehlentwicklungen gegengesteuert werden bzw. das eigene Konsumverhalten angepasst werden.

Beachten Sie hierbei auf jeden Fall die Punkte:

  • Zinskosten
  • Tilgungen
  • Förderungen und deren Auslaufen
  • Tilgungs- bzw. Zinszahlungsbeginn
  • Entwicklung des eigenen Finanzbedarfes (Kinder u.ä.)
  • Wartungsarbeiten
  • Instanthaltungskosten
  • Eigene Rückstellungen für Reparaturen
  • Abgaben


Um ein ehrliches Bild der Situation zu erhalten sollte auch Änderungen der persönlichen Situation wie Arbeitslosigkeit, Trennung vom Partner oder Tod des Partners durchgespielt werden. Unter Umständen entscheidet man sich dann für Maßnahmen wie eine höhere Lebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Aktuelle Finanzierungszinsen

Baufinanzierung Rechner

Finanzierungsrechner Immobilienfinanzierung

Rückzahlung in monatlich gleichbleibenden Raten, ohne Berücksichtigung von eventuellen Bearbeitungskosten

Bitte Ihre Daten eingeben
?!
 Kreditbetrag
?!
 Jährlicher Zins
%
?!
 Anfängliche Tilgung
 % pro Jahr
?!
 Laufzeit
?!
 Ev. Sondertilgungen
€ pro Jahr
 
 
Ergebnisse
Monatliche Rate 0,00 €
Der Effektivzins beträgt 0,00 %
Restschuld nach Laufzeit 0,00 €
Der Zinsaufwand in der Laufzeit 0,00 €
Tilgungsaufwand in der Laufzeit 0,00 €
?!
 Darlehen wäre getilgt in
0 Jahren und 0 Monat(en)
Der Gesamtaufwand (Zins und Tilgungen)
in diesen Monaten würde dann betragen
0,00 €
Der Kredit im Laufe der Jahre
Monat
Restkreditbetrag
aus Vormonat
Ratenzahlung
(am Monatsende)
davon
Zinsen
davon
Tilgung
Schuldenstand
Monatsende
Alle Angaben ohne Gewähr! Die Raten können je nach Berechnungsmethode der Bank abweichen.

Nutzen Sie nun die Tabelle der aktuellen Bauzinsen und den Hypothekenrechner für ihre persönliche Finanzanalyse.


Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant