Woher gutes Holz für Möbel bekommen?

Sirius fragt:

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob ihr Bezugsquellen kennt, woher man möglichst gutes und nicht zu teures Holz bekommt für Möbel, aber auch für die Deckenverkleidung.

Danke schon mal für Tipps! Ich wohne übrigens in Wien.

Die Antworten lauten wie folgt:

Pedro antwortet

Hi!
Günstiges Holz könntest du aus Ungarn bestellen. Sonst kannst du beim Flohmarkt versuchen oder dich bei Geizhals erkundigen.
LG
Pedro

muscle

Aus Bosnien ;)

KeLi

Von Großhändlern oder von Tischlereien (kann man probieren).

drechsler

Hallo Sirius,

nimm’s mir nicht übel, aber deine Frage ist ein Musterbeispiel dafür, wie man nicht fragen darf, wenn man wirklich brauchbare Antworten wünscht.

Du musst schon etwas mehr verraten, was so deine Vorstellungen sind, denn „nicht zu teuer aber gut“, diese Holzart gibt es nicht.

Für die Deckenverkleidung ist das ja relativ einfach, denn in jedem Baumarkt bekommst du Profilbretter mit Nut und Feder, zumeist in Fichte, aber auch anderen Holzarten. Willst Du es eleganter, gibt es Paneelen in furnierter Ausführung, die auch leicht zu montieren sind und ebenfalls recht preiswert angeboten werden. Mit Sicherheit auch in Wien.

Du fragst aber im gleichen Atemzug nach gutem Holz für Möbel, und da ist eine Antwort schier unmöglich. Das ist nicht nur Geschmackssache, sondern man müsste dazu auch wissen, welche Verarbeitungsmöglichkeiten du hast, welche Fachkenntnisse, Werkzeuge, Maschinen, Werkstatt.

Vor allem aber musst du dir selbst klarmachen, was du an Möbeln haben möchtest.

Ich versuche trotzdem mal eine Antwort:

Am einfachsten lässt sich mit Plattenmaterial arbeiten. Massivholzmöbel verlangen weitaus mehr Fachkenntnisse. Das Günstigste sind wohl Möbel aus furnierten Spanplatten, die du dir auch im Baumarkt aussuchen und dort gleich nach deiner Bedarfsliste exakt auf Maß zuschneiden lassen kannst. Das macht heute jeder Baumarkt sehr viel besser, als du es selbst kannst, so dass man die Teile nur noch zusammen schrauben oder anderweitig verbinden muss, um auch mit geringen handwerklichen Fertigkeiten brauchbares zustande zu bringen.

Wenn du dann noch lernst, die Sägekanten mit den dazu käuflichen Kantenstreifen im Bügelverfahren zu beschichten, wird das sehr ordentlich aussehen und noch besser, wenn du die Oberflächen abschließend sauber schleifst und lackierst oder mattierst.

Zuerst aber: Wünsche konkretisieren, Zeichnungen machen, Stücklisten erstellen.

Übrigens: es gibt auch gute Fachbücher für Hobbytischler.

Dana

Hallo zusammen.

Ich glaube, ich bin hier genau richtig. Ich möchte mir auch Möbel selbst bauen. Und zwar einen Massivholz-Schreibtisch. Das kann doch gar nicht so schwer sein, da die Formen ja ziemlich einfach strukturiert sind, oder? Ich weiß aber auch nicht, wo ich Akazienholz mit 4 cm Plattenstärke herbekomme. Also im Baumarkt schon mal nicht ...

Meint ihr, das lohnt sich, es selbst zu machen, oder ist die Ersparnis am Ende gar nicht so groß?

drechsler

Hallo alle Hobbytischler,

Das Vorhaben mit dem Schreibtisch in Massivholz Akazie o.a. im Maß 90/180 ist leider nicht realisierbar. Selbst ein gelernter und geübter Tischler, sogar viele Werkstätten würden einen solchen Auftrag nicht annehmen. Grund: es ist fast unmöglich, die dafür nötige Holzqualität aufzutreiben und als Platte so zu verarbeiten, dass eine so ebene saubere Fläche entsteht, wie sie als Schreibtischplatte nun einmal sein muss.

Deine einzige Chance besteht darin, fertig verleimte Platten in der gewünschten Edelholart aufzutreiben. In der Art von Massivholz-Küchen-Arbeitsplatten verleimt und davon dann 1 1/2 Platten zu verleimen. 4 cm Dicke sind das Minimum, für die Seitenteile verdoppelt. Wenn Du keine komplette Werkstatt benutzen kannst, dürfte selbst das nichts Brauchbares werden.

Sorry, aber mit den einfachen Grundformen ist es nicht getan.

Ich würde an Deiner Stelle echtholz-furnierte Spanplatte nehmen, mit kräftigen Umleimern aus Massivholz versehen. Das kostet nur einen Bruchteil und ist machbar.

Schöne Grüße vom Drechsler, der das Tischlerhandwerk von der Pike an gelernt hat.

Kannst du etwas ergänzen?

Möchtest du etwas zu dem Gesagten ergänzen?

Gerne mit Namenskürzel oder Pseudonym, dann können die Antworten zugeordnet werden. Aber anonyme Ergänzungen sind ebenfalls wertvoll.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).


Siehe auch

tuer front kontur 564

Neben den klassischen Türkonstruktionen, die man mit Abplatt- und Konterprofilfräser schnell und einfach erstellen kann, hat man auch die Möglichkeit Leimholzplatten zu profilieren und so den Eindruck zu erwecken, es handele sich um eine Konterprofilkonstruktion. So hat der Tischler die Möglichkeit recht einfach zu verarbeitende Werkstoffe, wie Leimholzplatten aufzuwerten um Möbelfronten, wie z.B. Küchen- oder Schrankwandfronten zu gestalten.

Hier weiterlesen

Möbel selber bauen – die besten DIY-Tipps für passionierte Heimwerker

DIY – do it yourself ist für passionierte Handwerker nichts Neues. Manchmal fehlt es einfach nur an den richtigen Ideen, um coole Möbel selber zu bauen.

Selbst anzupacken ist bei den meisten Heimwerkern ganz normal. Dabei geht es nicht nur darum Kosten zu sparen, sondern sich seine eigenen Designmöbel selber bauen zu können. Damit gelingt es einem dann sich von der Masse abzuheben und seinem individuellen Wohnstil treu zu bleiben. Selber machen ist also nicht nur ein Hobby, sondern auch eine Art Lebensgefühl, bei dem der Fokus auf der Selbstgestaltung der eigenen Wohnumgebung liegt. Dadurch schafft man sich einen ganz eigenen und individuellen Wohncharakter.

Wie ist also vorzugehen, um sich seine eigenen Möbel zu bauen? Von Vorüberlegungen, Werkzeug, dem Material und der Umsetzung.

Hier weiterlesen

13 bewährte Empfehlungen, wenn mein Bett quietscht und knarrt

Du musst ein quietschendes Bett nicht länger hinnehmen. Mit den folgenden Tipps und Tricks, die jeder Hobby-Handwerker zuhause selbst anwenden kann, gehören nervtötende Bettgeräusche der Vergangenheit an.

Hier weiterlesen

bett selber bauen gi

Ein Bett selber bauen: Anleitungen & Tipps für verschiedene Materialien und Bauformen

Zwar dient ein Bett vornehmlich dazu, dass man nachts darin liegt, um zu schlafen, aber deswegen soll es ja trotzdem nicht irgendein Bett sein. Man möchte sich schließlich auch darin besonders wohl und geborgen fühlen. Darum sollte das Bett zum eigenen Geschmack und dem Stil passen, den man zuhause gerne hat.

Ein Bett kann man in vielen Geschäften und selbst beim Discounter Aldi bekommen. Manchmal ist es jedoch so, dass die heute üblichen Standardmaße für Betten nicht in das eigene Schlafzimmer passen. Viele Betten-Modelle entsprechen auch nicht den eigenen individuellen Bedürfnissen oder man findet nur Modelle, die in der Anschaffung der gewünschten Form zu teuer wären.

Eine gute Alternative zum Kauf eines fertigen Bettes kann es sein, sich die Schlafstätte einfach selbst zu bauen. Der Gedanke daran muss einen gar nicht abschrecken, weil man meint, als Laie dafür nicht in der Lage zu sein. Wer die richtigen Materialien und das entsprechende Werkzeug verwendet, kann sich das passende Bett für die eigenen Bedürfnisse problemlos selbst bauen. Dafür kann man unterschiedliche Herangehensweisen wählen.

Hier weiterlesen

Paletten Bett – was beachten? Gesundheit, Vorbehandlung, Bau-Anleitungen

In den letzten Jahren wurde die Palette für den Möbelbau entdeckt, besonders als günstiges Gerüst für ein Bett. Denn die Schlafstätte aus locker gestapelten oder miteinander verbundenen Europaletten sieht cool aus, ist schnell aufgebaut und kostet wenig Geld. Zudem sind aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten der Paletten-Anordnung auch exotische Bauten problemlos möglich.

Allerdings sollte man bei der Planung des Bettes und dem Kauf bzw. Sammeln der Paletten einige Punkte beachten. Bett aus Paletten bauen – was beachten? Wir nennen die wichtigen Punkte und haben für Anleitungen für beliebte Bettformen gesammelt.

Hier weiterlesen

Beliebte Themen

Wie tief gehört mir mein Grundstück?

Tamoran fragt:

Weiß einer, wie tief mir der Grund & Boden gehört, der mein Grundstück bildet? 1 Meter? 10 Meter? Bis zum Mittelpunkt der Erde?
Wie tief darf ich etwas bauen oder verlegen? Die Antworten lauteten wie folgt:

Hier weiterlesen

Ab wann ist schief ein Baumangel?

Martin fragt:

Unser Neubau hat im Arbeitszimmer einen Schiefstand der Außenwand von 1 cm auf 1 Meter Wandhöhe. Ist das noch im Rahmen oder schon ein Baumangel, der behoben werden muss?

Danke und Gruß
Martin

Die Antworten lauteten wie folgt:

Hier weiterlesen

Spalt zwischen Fenster und Fensterbank - Zugluft! Abdichten mit Silikon?

kasello fragt:

Hallo Leute,
in unserem renovierten Altbau, sind zwischen Fenster und Fensterbank im Spalt die Fugen nicht mit Silikon abgedichtet (bzw. bei manchen Fenstern nur teilweise Silikonfuge gezogen). Meine Theorie war, dass dies ein notwendiger Lüftungsschlitz ist oder es einen anderen (sinnvollen) Zweck dient. Nun habe ich aber bei der Kälte festgestellt, dass es an einem Fenster vor dem Spalt zieht. Sollte ich dies abdichten oder eher nicht? Also ich meine klar, wenn es zieht, aber hat dieser Spalt vielleicht einen Zweck hinsichtlich Verdunstung entstandene Feuchtigkeit oder so?

Die Antworten lauten wie folgt:

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.