birnen himmel 564


Bei LED-Birnen findet sich die Angabe "Lumen" zur Auszeichnung der Helligkeit des jeweiligen Leuchtmittels. Die Watt-Angaben auf den Lampen sind so gering, dass sich daraus kaum ein Anhaltspunkt für die Leuchtkraft der LED ziehen lässt. Jeder, der sich daran erinnern kann, wo er am Tag der Deutschen Wiedervereinigung war, fragt sich stets: Wie kann ich diese LED-Angaben in das gute alte Watt der Glühbirnen umrechnen? Zum Glück gibt es eine Faustformel ...

Das neue Lumen

Der Lumenwert eines Leuchtmittels steht für dessen Helligkeit. Dieses Lumen ist die sogenannte SI-Einheit des Lichtstroms und will die "gefühlte Helligkeit im Auge des Menschen" wiedergeben. Das Problem: Lumen ist nicht gleich Lumen, Licht nicht gleich Licht.

led lampe scbhwarz 564

 
 

Von der Lichttemparatur

Nicht alle Farbtemperaturen des Lichts werden als gleich "gemütlich" erlebt. Unsere guten alten Glühbirnen (deren Produktion und Verkauf seit dem Jahre 2009 in der Europäischen Union sukzessive verboten werden) hatten eine Farbtemperatur von um die 2.700 Kelvin. Dieser Wert wird von vielen Menschen als angenehm erlebt.

Tageslicht strahlt in Kelvin-Werten ab 4.000. LEDs mit solchen Werten werden in der Regel als "kalt" erlebt. Solche Werte kommen eher für Leuchtstoffröhren in Betracht.

Merke: Achte beim Kauf einer LED-Lampe neben den Lumen auch auf die Kelvin-Werte.

Nun aber: Watt

Die Götter waren uns gnädig und haben uns eine Faustformel für die Umrechnung von Watt in Lumen hinterlassen:

Heutige Lumen = Wattzahl früher mal 10 (ungefähr)

Eine Tabelle mit typischen Vergleichswerten früherer Watt-Birnen:

 
25 Watt 230 Lumen
40 Watt 430 Lumen
60 Watt 730 Lumen
100 Watt 1380 Lumen
 

Die Tabelle zeigt Vergleichswerte im unteren Spektrum. In der Praxis schafft die LED-Birne meist etwas mehr. So schaffen die meisten 60-Watt-LED-Ersatzbirnen gut 800 Lumen.

LED-Watt

Auch LED-Leuchtmittel besitzen Watt-Angaben. Sie beschreiben den Stromverbrauch der Lampe. In der Regel ersetzen die LED-Birnen alle Watt-Birnen mit gut fünfmal so hoher Wattzahl und sparen damit rund 80 Prozent an Stromkosten. Siehe dazu auch den Stromkostenrechner in diesem LED Shop.

Moderne LED Ältere Glühbirne
2-3 Watt 15 Watt
4-5 Watt 25 Watt
7 Watt 40 Watt
10-11 Watt 60 Watt
13-14 Watt 75 Watt
18-19 Watt 100 Watt
 

 

Fazit

Die Umrechung von LED in Watt ist dank obiger Faustformel denkbar einfach. Aber man achte zustätzlich auf die "Qualität des Lumen-Lichts" und kaufe Farbwerte um 2.700 Kelvin. Auch wenn diese Leuchtmittel etwas teurer sind.

 

Video: Von LED in Watt

Man kann es auch so sagen:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant