Blog

 
Außenbereiche zu Wohnraum umgestalten

Außenbereiche zu Wohnraum umgestalten – Tipps & Empfehlungen

Für viele Hausbesitzer stellt sich die Frage, wie sie nach einigen Jahren noch etwas zusätzliche Wohnfläche gewinnen können, ohne gleich das Haus in eine Großbaustelle zu verwandeln und massive Anbauten zu konstruieren. Eine gleichermaßen elegante und innovative Lösung bieten Wintergärten, die gleich eine Menge von Vorteilen bieten und außerdem auch noch einen Teil des Gartens quasi in das Haus fließen lassen. Oft werden sie nach ihrer Fertigstellung zu einem der beliebtesten Bereiche eines Heims.


Streit mit dem Vermieter

Streit mit dem Vermieter vermeiden: 7 Empfehlungen

Wer eine Wohnung mietet, der hat auch einen Vermieter bzw. eine Vermieterin. In vielen Fällen ist das Verhältnis dieser beiden Parteien nur eine Zweckverbindung: Eine Seite stellt die Wohnung, die andere Seite bezahlt die Miete und alles ist gut. Doch die heile Welt ist für viele Menschen in Deutschland nicht die Realität. Denn beide Parteien geraten häufig aneinander.

Das kann für beide Seiten eine absolute Katastrophe sein. Denn Vermietende haben es oftmals schwer, verständnislose oder sogar bösartige Mietende angemessen zu sanktionieren

Mietende fühlen sich gleichzeitig oftmals der Willkür des Vermietenden ausgesetzt.

Schwarze Schafe gibt es offenkundig in beiden Gruppen. Allerdings gibt es auch noch einen dritten Fall: Niemand möchte dem anderen etwas Böses und doch kommt es zu Streit um Details oder Geld. Darauf können sich die Parteien zum Glück vorbereiten, damit es so weit erst gar nicht kommt!

Die typischen Streitfelder mit dem Vermieter und wie sie sich vorab umgehen lassen ► Mietvertrag ► Pflicht zur Renovierung ► Übergabeprotokoll ► Haustiere ► Mietkaution ► Lösungen & Kompromisse


Akkuschrauber Unterschiede

Der Akkuschrauber: Das A und O der Werkzeuge und die Unterschiede bei den Modellen

Um zu verhindern, dass der Kleiderschrank bei dem leichtesten Luftzug bereits in sich zusammenfällt, sind viele Schrauben nötig. Das gleiche gilt für die meisten anderen Möbel. Ohne Schrauben können daneben auch der Spiegel im Badezimmer und die Garderobe im Flur den täglichen Belastungen nicht standhalten.

Der Großteil der Hobby-Handwerker nutzt dann einen Akkuschrauber, um sich die entsprechenden Arbeiten zu erleichtern. Bei diesem handelt es sich um ein Gerät, das mit einem Akku unabhängig von einem Stromanschluss betrieben werden kann.

Die Unterschiede der Akkuschrauber-Modelle erläutert ► Akkubohrschrauber ► Akkuschlagschrauber ► Akkuschlagbohrschrauber ► Mini-Akkuschrauber ► was beim Kauf wichtig ist ► Bitarten


Pool Planschen

Mobile und fest verbaute Pools im Vergleich

Durchaus hat ein Badevergnügen im eigenen Garten seinen besonderen Reiz. Anstatt den langen Weg zu einem öffentlichen Gewässer oder einem Schwimmbad aufzunehmen, kann das kühle Nass direkt vor der Haustür genossen werden. Neben fest verbauten Pools sind auch mobile Lösungen verfügbar, die eigene Vorteile innehalten und in die Gartenlandschaft integriert werden können. Wir vergleichen beide Lösungen.


Haus verkaufen Tipps

Tipps, um das eigene Haus erfolgreich zu verkaufen

Das eigene Haus ist ein Investment fürs Leben. Nicht umsonst stellt es für viele Menschen den wertvollsten Besitz dar. Wer die eigenen vier Wände einmal bezogen und sich eingerichtet hat, verbringt in der Regel viele Jahrzehnte in ihnen - frei vom Gedanken daran, das Eigenheim jemals zu verkaufen.

Doch irgendwann könnte dieser Zeitpunkt doch da sein. Sei es ein berufsbedingter Umzug in einen anderen Teil des Landes, eine Trennung vom langjährigen Partner oder die erwachsen gewordenen Kinder, die eine Verkleinerung des Haushalts notwendig machen: Es gibt viel zu beachten, wenn der Hausverkauf unabdingbar wird. Wir haben uns angesehen, auf was es in diesen wichtigen Zeiten ankommt.

Beim Hausverkauf alles richtig machen ► Makler ja oder nein? ► der beste Zeitpunkt ► welchen Preis ansetzen? ► noch schnell renovieren? ► wichtige Unterlagen ► Tipps zum Exposé ► Steuern sparen beim Hausverkauf


Tipps fürs Homeoffice

7 Tipps fürs Homeoffice: Von Arbeitsorganisation bis Einrichtung

In den Büroräumlichkeiten eines Unternehmens ist die Organisation der Arbeit in den meisten Fällen weitestgehend organisiert. Die Kolleginnen und Kollegen sorgen schon dafür, dass regelmäßige Pausen abgehalten werden. Für das Mittagessen in der Kantine gibt es klar geregelte Zeiten und der „gestrenge“ Blick des Vorgesetzten hilft dabei, dass auch auf die Erledigung der Arbeit nicht vergessen wird.

All das fällt jedoch im Homeoffice weg. Abseits vom gewohnten Bürorudel ist man plötzlich völlig auf sich allein gestellt. Wie einst John Rambo mutiert man in den eigenen vier Wänden zum Einzelkämpfer. Um auch hier den Arbeitstag zu „überleben“ und ein gutes Arbeitsergebnis zu erzielen, ist eine gute Arbeitsorganisation und eine hilfreiche Gestaltung des Arbeitsplatzes wichtig. Mit den folgenden Tipps sollte das jedoch kein Problem sein. 

So gelingt die Arbeit daheim ► Optimale Einrichtung ► Rituale ► Arbeitszeiten ► Pausenorganisation ► Ernährung im Homeoffice ► Tagesziele ► Mittel gegen Störquellen ► Kurztipps


Töpfe auf Terrasse

Terrasse verschönern und aufhübschen – das Potenzial für Heimwerker

Gerade zum Beginn der warmen Jahreszeit wünschen sich viele nichts sehnlicher als einige sonnige Stunden auf der Terrasse. Diese kann der perfekte Ort für soziale Interaktion sein, wie zum Beispiel den Grillabend mit Freunden. Doch viele müssen nach einem langen Winter erkennen, dass der Zahn der Zeit am Außenbereich genagt hat.

Mit welchen Mitteln Heimwerkern die Terrasse wieder auf Vordermann bringen können, das wollen wir uns hier in diesem Artikel genauer ansehen.


Ungeziefer im Haushalt

Ein wahrer Alptraum: Ungeziefer im Haushalt

Das eigene Zuhause wird in der Regel so eingerichtet, dass man sich darin besonders wohlfühlen kann. Zu einem Alptraum kann das Zuhause dann werden, wenn man feststellen muss, dass Ungeziefer sich breit gemacht haben. Für viele Menschen ist in solchen Situationen der Ekel besonders groß und verständlicherweise fühlt man sich alles andere als wohl damit.

Natürlich möchte man die Viecher so schnell es geht wieder loswerden. Doch dafür muss man erst einmal wissen, um welches Ungeziefer / um welche Art von Schädlingen es sich überhaupt handelt. So sind nicht gleich alle Insekten und Schädlinge gefährlich für die Gesundheit. Und man muss bedenken, dass ein chemisches Vorgehen gegen die ungebetenen Gäste nicht gut für das eigene Wohlbefinden sein können. Man sollte daher genau abzuwägen, wie man selbst gegen Ungeziefer vorgehen möchte und wann es im Zweifel mehr Sinn macht, die Beseitigung einem Profi zu überlassen.


Ungeziefer bekämpfen

Ungeziefer bekämpfen: Hausmittel, Grenzen vom Selbermachen

Wer im eigenen Haus lebt, hat zwar viele Freiheiten, aber auch zahlreiche Verpflichtungen. Gibt es größere Probleme, kann man diese nicht so einfach an den Vermieter melden und muss sich dann keine Sorgen mehr darum machen. Besonders Heimwerker haben bei den meisten Problemen im Haus erst einmal den Drang, das Problem eigenständig zu lösen und nur im äußersten Notfall einen Experten dafür zu beauftragen. Fährt man mit dieser Einstellung auch im Falle von Schädlingen wie Mäusen oder Silberfischchen gut?

Wir geben einen Überblick darüber, wie man Ungeziefer selber bekämpfen kann und ab wann man Hilfe mit ins Boot holen sollte.


Gebrauchte und hochwertige Maschinen zur Metallbearbeitung: was beachten?

Beim Hausbau denken die meisten Menschen zunächst an Holz und Stein, doch auch Metall gehört zu den beliebten Baustoffen. Ob im Garten oder im Haus selbst, das witterungsbeständige Material schützt vor Hitze, Frost und Regen. Darüber hinaus ist Metall unempfindlich gegenüber Schädlingen und Pilzen. Doch während Holzbohrer und selbst Steinfräse bei Hobbyhandwerkern oft zum Equipment gehören, sind Metall-Maschinen nicht überall vorhanden.

Ein Neukauf? Teuer! Gebraucht kaufen ist oft die bessere Lösung. Wir sagen, wie es ein Kauf ohne Reue wird.


Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Der Umgang mit streitsüchtigen Nachbarn

Menschliches Miteinander ist überaus wichtig. Besonders dann, wenn es um die eigenen Nachbarn geht. Allerdings ist nicht jede Person mit dem gleichen Maß von Sozialkompetenz gesegnet. Manche Menschen sind schlichtweg introvertiert, andere charakterlich schwierig; in solchen Fällen kann es einige Zeit in Anspruch nehmen bis man eine gute Beziehung zu ihnen aufgebaut hat. Doch genau das zu tun lohnt sich.

Nichts ist einem harmonischen Zusammenleben hinderlicher als ein nörgelnder Nachbar, der jedem Vorhaben aus Prinzip im Wege stehen möchte. Im nachfolgenden Text wirst du erfahren, was du tun kannst, wenn ausgerechnet dein Nachbar ein schwieriger Mensch oder vielleicht sogar ein streitsüchtiges Ekel ist.


 

Auch interessant