Beim Tapezieren gilt: Immer vom Fenster weg tapezieren, um ungünstige Schattenbildung zu vermeiden. Doch wie soll ich das eigentliche Fenster tapezieren? Auch bei Fenstern, Ecken, Nischen und Laibungen wird die Tapetenbahn 1-2 cm um die Ecke geklebt. Danach schneiden Sie einen passenden Tapetenstreifen für die Laibung oder Nische zu und setzen Stoß auf Stoß an.

Ist die Ecke nicht gerade und ein auf Stoß kleben deshalb nicht möglich, können sich - bei dünnen Tapeten - die Bahnen auch überlappen. Sollte dies nicht möglich sein, kann auch hier der Doppelnahtschnitt zur Anwendung kommen und für eine saubere Tapetennaht sorgen.

Video: Fensterlaibung mit Rauhfaser tapezieren

Video: Fenster mit Vliestapete tapezieren

Video: Fenster mit Vliestapete tapezieren

Zurück zum Kapitel "Tapezieren" mit der kompletten Anleitung und allen Profitipps.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant