Wandbilder - wie aufhängen?

Wandbilder - wie aufhängen? Wie ein Stück Papier die Atmosphäre eines Raumes bestimmen kann

Blumen, Tiere oder Schriftzüge auf Papier oder Leinwand - Wandbilder können einem schön eingerichteten Zimmer den letzten Schliff geben. Beinahe mehr als Möbel können die Bilder für Atmosphäre sorgen. Sie können deinen Gästen etwas über dich verraten und deine Gefühle beeinflussen. Ein Bild kann dich inspirieren, dich daran erinnern, wer du bist, einen schönen Gedanken in dir hervorrufen und dich glücklich machen - aber auch negative Erinnerungen und Gefühle wecken. Doch dazu muss das Bild klug gewählt und auch wirkungsvoll aufgehängt werden. Wir haben bewährte Tipps gesammelt.

Punkt 1 

Was ist ein Wandbild? Die unendliche Auswahl

Ein Wandbild kann sowohl auf Fotopapier als auch auf einer Leinwand gedruckt oder gemalt sein.

Das Motiv kann per Definition alles abbilden, was du dir wünschst. Wandbilder können Menschen oder Städte zeigen, Tieren oder Kunstdrucke.

Modern sind seit einigen Jahren Naturmotive wie Blumen und Blätter, oder auch minimalistische Abbildungen, die lediglich aus einem Zeichen oder Schriftzug bestehen. Die Motive können abstrakt oder naturalistisch sein, im Aquarellstil, als Zeichnung oder als eine gedruckte Fotoaufnahme. Farblich können sie farblich schwarz-weiß gehalten oder aber in grellen Tönen dargestellt werden.

Gerade, wenn du etwas mehr in ein Wandbild investieren möchtest, solltest du dir vorher gut überlegen, welches Bild am besten zu dir und deiner Wohnung passt. Dabei gilt es auch manchmal abzuwägen, was dir optisch gut gefällt und aus ästhetischem Blickpunkt deinen Raum farblich und thematisch am besten ergänzen würde und was zu dir selbst passt, was dir gut tut und die richtigen Gefühle in dir hervorruft.

kunst wohnzimmer blau schmal 1000Wanbilder gibt es in unzähligen Designs und Größen

Punkt 2

Welches Wandbild passt zu dir?

Um dein perfektes Wandbild zu finden, kannst dich auch online zu Wandbildern inspirieren lassen und schauen, welche Bilder dich besonders ansprechen. Bunte, grelle Farben und dynamische Motive können beim einen Betrachter Lebensfreude und Inspiration erwecken, während sie beim anderen Unwohlsein und sogar Stress hervorrufen.

Welches Wandbild du dir zulegst, hängt auch von dem Raum ab, in den du es hängen möchtest. Im Schlafzimmer empfehlen sich ruhige Bilder mit Natur- oder Tiermotiven und in schlichten Farben und Blautönen.

Beitrag: Wandgestaltung im Schlafzimmer

Erprobte Tipps zur Wandgestaltung im Schlafzimmer

Wand SchlafzimmerDie Gestaltung der Wände wirkt sich gravierend auf die Atmosphäre eines Raumes aus. Besonders im Schlafzimmer will man sich wohl fühlen. Das Ambiente sollte beruhigend wirken, die Wände mit der übrigen Einrichtung eine harmonische Symbiose eingehen. Es gibt erprobte Empfehlungen für eine gelungene Wandgestaltung in den Räumen des Träumens.

Im Arbeitszimmer sind minimalistische Motive vorteilhaft, die nicht ablenken. Wie wäre es mit einem motivierenden Spruch oder der Abbildung eines inspirierenden Menschen?

Beitrag: Tipps zur Gestaltung vom Arbeitszimmer

Gestaltung Arbeitszimmer

Eckschreibtisch am Fenster

Gestaltung Arbeitszimmer: 7 Empfehlungen für optimales Arbeiten

Tag für Tag, von morgens bis abends arbeiten wir an unserem Arbeitsplatz. Oftmals kann die Büroarbeit unserem Körper und Geist sehr zu schaffen machen. Gerade hier ist ein schön eingerichtetes Büro mit einem ergonomischen Bürostuhl und Schreibtisch sowie einer guten Atmosphäre sehr wichtig. Die passende Gestaltung des Arbeitszimmers kann bei der täglichen Arbeit wahre Wunder bewirken.

Wie ein Arbeitsplatz optimal eingerichtet werden soll, um die typischen Bürokrankheiten zu vermeiden und welche Faktoren dabei eine große Rolle dabei spielen, erfahren Sie nun in diesem Artikel.

kunst wohnzimmer wand karte 1000Als Einzelstück an der Wand kommt ein Wandild besonders zur Geltung

Im Wohn- oder Esszimmer, in denen sich das Leben abspielt, in denen Energie gesammelt und Ideen entworfen werden, darf es lebhafter und bunter sein. Hier passen vor allem dynamische Motive, lustige Zeichnungen und Sprüche, Abbildungen von Menschen bei Aktivitäten oder Motive, die an einen Ort erinnern, den man immer schon mal bereisen wollte. Wer sich beim Essen und Fernsehen hingegen ebenfalls vor allem Ruhe und Entspannung wünscht, sollte auch hier auf schlichte Farben und einheitlichere Motive achten.

Beitrag: Kunst im Wohnzimmer

Kunst im Wohnzimmer

Kunst im Wohnzimmer

Kunst im Wohnzimmer – so kommt sie zur Geltung

Ohne Bilder und Dekoration an den Wänden wirkt ein Raum schnell leblos und fad. Dabei ist es erst einmal nicht entscheidend, ob Drucke, Fotos, Poster, Bilder auf Leinwand oder Postkarten genutzt werden, um die kahlen Wände zu verschönern.

Durch Kunst an den Wänden gestaltet sich die Atmosphäre eines Raumes sofort wesentlich wohnlicher und einladender. Jedoch sollten hinsichtlich einer gelungenen Anordnung, welche die Kunstwerke beeindruckend und harmonisch in Szene setzt, einige Regeln beachtet werden.

Welche tollen Möglichkeiten zur Auswahl stehen, um Kunst im Wohnzimmer optimal zur Geltung zu bringen, erklärt der folgende Beitrag.

Beitrag: Wandgestaltung in der Küche

Wandgestaltung Küche

Wangestaltung in der Küche

Wandgestaltung in der Küche: Mit diesen Möglichkeiten die Kochstube verschönern

Die Küche ist in mehrfacher Hinsicht der wichtigste Raum im Haus bzw. in der Wohnung. Grund genug, bei der Wandgestaltung die kreativen Möglichkeiten auszunutzen.

Punkt 3

Wie viele Bilder und wohin?

Auch über die Zahl und Größe deiner Wandbilder kannst du nach eigenem Belieben entscheiden.

  • Wie viele Wandbilder pro Wand?
  • Wie groß sollte ein Wandbild sein?

Wer es einfach und ordentlich mag, kann ein einzelnes großes Bild über dem Bett, Sofa oder Esszimmertisch aufhängen. Auch die Kombination von lediglich zwei oder drei größeren, zueinanderpassenden Bildern ist beliebt.

Viele Design- und Architekturmagazine zeigen derzeit hingegen auch viele Wände, die komplett mit Bildern behangen sind. Durch farbliche Wiederholungen und die Abwechslung mit einzelnen minimalistischen Bildern sieht die Wand extravagant aber nicht zu chaotisch aus.

Gerne werden auch die Wände selbst in einer auffälligen Farbe gestrichen. Besonders modern sind aktuell Nuancen in dunklem Türkis - dabei sollte nur beachtet werden, dass das Zimmer ansonsten hell genug ist und die Möbel oder der Teppich in hellen Farben gehalten werden.

Beitrag: Die Wirkung der Farben

Farbwirkung

Farbwirkung gelb rot blau schwarz

Farbwirkung: Was Farben beim Menschen bewirken und wie sie unser Raumempfinden beeinflussen

Farben haben schon immer eine sehr große Bedeutung für den Menschen und dessen Wohlbefinden, oft unbewusst, aber für manch einen auch bewusst. Das beginnt bei der groben Klassifizierung der Farben zwischen warmen und kalten Farbtönen. 

Wir haben die Farbwirkung für die Hauptwirkungen zusammengestellt und unterscheiden dabei zwischen der Wirkung auf den Menschen und der Wirkung des Raumes durch die Farbe.

kunst wohnzimmer ecke dunkel 1000Hängt ein Wandbild in einer dunklen Ecke, kann mit passender Beleuchtung hervorgehoben werde

Aufhängen kannst du deine Wandbilder, wo du möchtest. Bei einzelnen Bildern liegt es nahe, dass du sie auf Sichthöhe, das heißt rund 1,50 Meter über dem Boden, aufhängst. Wenn du dich hingegen für den Trend entscheidest, viele Bilder an einer einzelnen Wand anzubringen, spricht auch nichts gegen ein Wandbild auf Kniehöhe. Auch bei Treppenaufgängen ist es üblich, dass Bilder auf allen Höhen an der Wand angebracht sind.

Wie hoch sollte ich ein Wanbild aufhängen? Detaillierte Tipps zu Höhe und Position findest du im folgenden Artikel:

Beitrag: Bilder: wie aufhängen?

Bilder aufhängen – was beachten?

Bilder Arrangement Katze

Bilder aufhängen – was beachten? Richtig anbringen, tolle Wirkung!

Bilder an der Wand gehören zu einem wohnlichen Zuhause einfach mit dazu. Doch es ist essenziell, diese möglichst geschickt zu platzieren, um den besten Effekt zu erzielen. Es kommt auf kleine Details an, wie die richtigen Positionen und die passende Zusammenstellung der einzelnen Motive.

Bilder aufhängen - was beachten? Natürlich kann jeder seine Bilder so aufhängen, wie er das gerne möchte. Soll am Ende alles harmonisch wirken, sind die folgenden Anregungen hilfreich.

Beitrag: Bilder ohne Bohren aufhängen

Bilder ohne Bohren aufhängen

bilder ohne bohren aufhaengen

Bilder ohne Bohren oder Nägel aufhängen: 8 Möglichkeiten

Mit Bildern und Postern lassen sich Räume sehr schön optisch aufwerten. Doch bevor man sich an ihnen erfreuen kann, gilt es sie erst einmal aufzuhängen. Allerdings ist dies gar nicht immer ohne weiteres möglich. Aus ganz verschiedenen Gründen ist es in einigen Wohnräumen nicht zu empfehlen, Nägel in die Wand zu schlagen oder gar zu bohren.

Hier findest du mehrere Möglichkeiten, Bilder ohne Bohren oder Nägel aufzuhängen.

Punkt 4

Rahmen ist nicht gleich Rahmen - Wie sich die Bilder am besten in Szene setzen lassen

Welcher Rahmen wirkt wie? Eine Leinwand wird meist ohne Rahmen an die Wand gehängt. Bei Bildern auf Fotopapier kannst du selbst entscheiden, ob es dir besser mit oder ohne Rahmen gefällt. Ein Rahmen sieht tendenziell ordentlicher aus, während das Papier an der Wand wie ein Poster einem Zimmer etwas Jugendliches geben kann.

Auch die Umrahmung deiner Wandbilder können die Optik deines ganzen Raums ändern. Je nach Farbe, Material und Form können Rahmen eine Wand noch ausgefallener und lebendiger aussehen lassen oder aber für Ruhe und Einklang sorgen.

Ein Bild, das weitgehend hell oder weiß ist, wird durch einen dunkleren Rahmen mehr zum Hingucker an deiner Wand. Meist sind Rahmen farblich eher dunkel gehalten; in schwarz, grau, braun oder marineblau.

Mit grelleren, wahlweise auch bunt kombinierten Umrahmungen kannst du wiederum für mehr Lebendigkeit in deinem Raum sorgen. Modern sind auch metallfarbene Rahmen. Mit einer Fassung in Silber, Gold oder auch Kupferfarben kannst du geschmackvolle Akzente an deiner Wand setzen. Besonders edel sieht es aus, wenn du dabei dieselben Töne anderer Wohnaccessoires aufgreifst und sich im Rahmen etwa die Farbe der Wohnzimmerlampe oder eines Kerzenständers wiederholt.

Beim Material gibt es ebenfalls Unterschiede. Massivholz und Metall sehen besonders hochwertig aus, sind aber auch teurer, lackierte Holzfaserplatte oder Kunststoff sind vielleicht nicht ganz so edel, aber geben deinem Bild dennoch das gewisse Etwas.

Daneben gibt es außergewöhnliche Formen und Stile. An den reichlich behängten Wänden in den Einrichtungsmagazinen sieht man häufig eine große Variation an Rahmen. Zwischen einzelnen unberahmten Leinwänden und einigen berahmten Drucken setzt beispielsweise ein ovaler Rahmen im Antik-Stil einen schönen Akzent.

Video: Einen Rahmen selber bauen

Video: Einen Rahmen selber bauen

vid rahmen bauen 564

So ein Rahmen lässt sich für viele Zwecke gebrauchen: als schmucker Bilderhalter, als Schlüsselkasten, Lampenfassung ... Das Grundprinzip beim Selberbau ist dabei stets das Gleiche. Das folgende Video zeigt, wie du einen stabilen und edlen Rahmen selber bauen kannst.

Länge: 15 Minuten

kunst wohnzimmer antik blumen 1000Diese Wandbilder sind auf das Interieur abgestimmt

Punkt 5

Kaufe dir deine eigenen Wandbilder - oder mal sie dir selbst!

Wo gibt es schöne Wandbilder zu kaufen? Du kannst deine Wandbilder gemütlich im Internet kaufen, oder in Einrichtungs- und Dekorationsgeschäften. Mit dem nötigen Geld kannst du dir auch ein Werk aus einer Kunstgalerie erstehen.

Die Preise von Einzelstücken können unendlich hochgehen, einfache Drucke, die man kaufen oder im Internet bestellen kann, bekommt man jedoch in der Regel für 10 bis 30 Euro. Wenn du Lust hast, dich kreativ auszuprobieren, kannst du dir auch auf eigene Faust dein eigenes Wandbild selbst gestalten, z. B aus einem von deinen Fotos. Damit hättest du dein individuelles Kunstwerk und schonst zugleich deinen Geldbeutel.

Punkt 6

Fazit

Ob schlicht und beruhigend oder bunt und lebendig - die Bilder an deiner Wand können deinen Raum komplett verändern. Nimm dir die Zeit, genau das Wandbild zu finden, das am besten zu dir passt.

 Punkt 7

Weiterlesen

Kunst im Wohnzimmer

Kunst im Wohnzimmer

Kunst im Wohnzimmer – so kommt sie zur Geltung

Ohne Bilder und Dekoration an den Wänden wirkt ein Raum schnell leblos und fad. Dabei ist es erst einmal nicht entscheidend, ob Drucke, Fotos, Poster, Bilder auf Leinwand oder Postkarten genutzt werden, um die kahlen Wände zu verschönern.

Durch Kunst an den Wänden gestaltet sich die Atmosphäre eines Raumes sofort wesentlich wohnlicher und einladender. Jedoch sollten hinsichtlich einer gelungenen Anordnung, welche die Kunstwerke beeindruckend und harmonisch in Szene setzt, einige Regeln beachtet werden.

Welche tollen Möglichkeiten zur Auswahl stehen, um Kunst im Wohnzimmer optimal zur Geltung zu bringen, erklärt der folgende Beitrag.

Wohnzimmer einrichten

Wohnzimmer frisch einrichten: Top 10 Tipps

Wohnzimmer einrichtenWohnzimmer = Leben. Neben der Küche ist das Wohnzimmer der wichtigste Raum im Haus. Ein Ort der Kommunikation, des Genusses und der Entspannung. Meist ist es zudem das größte Zimmer in der Immobilie. In die gute Stube sollte und wird in der Praxis auch am Meisten Mühe in die Einrichtung gesteckt. Die folgenden 10 Einrichtungs-Tipps sollten Sie kennen.

Bilder aufhängen – was beachten?

Bilder Arrangement Katze

Bilder aufhängen – was beachten? Richtig anbringen, tolle Wirkung!

Bilder an der Wand gehören zu einem wohnlichen Zuhause einfach mit dazu. Doch es ist essenziell, diese möglichst geschickt zu platzieren, um den besten Effekt zu erzielen. Es kommt auf kleine Details an, wie die richtigen Positionen und die passende Zusammenstellung der einzelnen Motive.

Bilder aufhängen - was beachten? Natürlich kann jeder seine Bilder so aufhängen, wie er das gerne möchte. Soll am Ende alles harmonisch wirken, sind die folgenden Anregungen hilfreich.

Farbwirkung

Farbwirkung gelb rot blau schwarz

Farbwirkung: Was Farben beim Menschen bewirken und wie sie unser Raumempfinden beeinflussen

Farben haben schon immer eine sehr große Bedeutung für den Menschen und dessen Wohlbefinden, oft unbewusst, aber für manch einen auch bewusst. Das beginnt bei der groben Klassifizierung der Farben zwischen warmen und kalten Farbtönen. 

Wir haben die Farbwirkung für die Hauptwirkungen zusammengestellt und unterscheiden dabei zwischen der Wirkung auf den Menschen und der Wirkung des Raumes durch die Farbe.

Bilder ohne Bohren aufhängen

bilder ohne bohren aufhaengen

Bilder ohne Bohren oder Nägel aufhängen: 8 Möglichkeiten

Mit Bildern und Postern lassen sich Räume sehr schön optisch aufwerten. Doch bevor man sich an ihnen erfreuen kann, gilt es sie erst einmal aufzuhängen. Allerdings ist dies gar nicht immer ohne weiteres möglich. Aus ganz verschiedenen Gründen ist es in einigen Wohnräumen nicht zu empfehlen, Nägel in die Wand zu schlagen oder gar zu bohren.

Hier findest du mehrere Möglichkeiten, Bilder ohne Bohren oder Nägel aufzuhängen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant