Balkon gestalten – Tipps und Empfehlungen

Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnt die Outdoor-Saison. Wer über einen Balkon verfügt, kann jeden freien Moment draußen verbringen. Es genügen ein paar Schritte, um in der eigenen Wohlfühloase anzukommen. Ein Balkon bietet wenig Raum und doch unzählige Möglichkeiten einer praktischen wie einladenden Gestaltung. Ein wesentlicher Aspekt hierbei ist die Himmelsrichtung. Die Anzahl an Sonnenstunden sollte nicht nur bei der Auswahl der passenden Pflanzen beachtet werden. Wir geben Tipps für die richtige Gestaltung und Nutzung von Balkonen.

Balkon mit Sitzecke und Kerzen

Inhalt: Balkon gestalten

1. Die besten Gestaltungsideen für den Balkon

Wer sonnige Stunden im Freien verbringen möchte, ist auf einem nach Süden hin ausgerichteten Balkon auf der sicheren Seite. Ein Südbalkon ist beinahe den gesamten Tag in Sonnenlicht getaucht. Zum Herzstück des Südbalkons sollte daher ein Platz zum Relaxen und Sonne tanken werden.

Abhängig von der Balkongröße gibt es hier verschiedene Möglichkeiten:

  • Sonnenliege
  • Liegestuhl
  • Strandkorb
  • Sessel
  • Klappstühle

Im Hochsommer kann es auf dem Südbalkon schnell ungemütlich werden. Heizt der Balkon zu sehr auf, leiden auch die dort untergebrachten Pflanzen. Auf einen Sonnenschutz sollte nicht verzichtet werden. Wer keine Markise anbringen möchte oder darf, kann auf den klassischen Sonnenschirm ausweichen. Speziell für Balkone wurden Sonnenschirme entwickelt, die einen geringen Durchmesser besitzen und sich einfach an der Brüstung anbringen lassen.

Beitrag: Sonnenschutz Terrasse

Sonnenschutz Terrasse: Vorteile und Nachteile von Schirm, Segel, Vorhang, Markise und Co.

Die warmen Sommertage laden zu einer gemütlichen Zeit auf der Terrasse ein. Doch so angenehm die Temperaturen auch sind, die Strahlen der Sonne blenden nicht nur, sie sorgen daneben für noch intensivere Hitze. Damit das schöne Wetter nicht ungenutzt bleibt, stellen wir verschiedene Alternativen vor, die vor der Sonne schützen.

Hier weiterlesen

Auf dem Ostbalkon kann gemütlich gefrühstückt werden, denn diese Balkone garantieren Morgensonne. Ein Tisch mit Stühlen kann diesem Anspruch folgen. Die Größe ist abhängig von den Ausmaßen des Balkons. Am wenigsten Raum nehmen Klapptische ein. Ein Sonnenschutz ist dagegen nur bedingt notwendig.

Auf dem Westbalkon trifft die Sonne erst am späteren Nachmittag ein. Nach Feierabend lässt sich in gemütlichen Lounge-Möbeln ein Sonnenbad nehmen. Für das Abendessen im Freien sollte ein kleiner Tisch aufgestellt werden.

Der Nordbalkon ist nur bedingt ein Glücksfall. Auf eine Sonnenliege kann verzichtet werden. An heißen Tagen kann ein Sitzplatz auf dem Nordbalkon eine willkommene Erfrischung bieten. Besonderen Ansprüchen sollten die Balkonmöbel gerecht werden. Diese trocknen ohne Sonnenlicht nur schwer vollständig ab und sollten aus hochwertigen Hölzern oder aus Kunststoff bestehen.

2. Wie lässt sich ein Balkon gemütlich gestalten?

Bereits beim Begehen des Balkons entscheidet sich, ob wir uns hier wirklich wohlfühlen. Der erste Blick fällt auf den Bodenbelag. Zersprungene Fliesen oder in die Jahre gekommener Beton stören das Gesamtbild. Wer die Möglichkeit der Sanierung besitzt, kann zu schicken und robusten Outdoor-Fliesen greifen oder ein Holzdeck als Bodenbelag nutzen.

Für mehr Gemütlichkeit kann mit folgenden Gestaltungsideen gesorgt werden:

  • Textilien: Ein Teppich, kuschelige Kissen und bequeme Sitzpolster schaffen ein einladendes Flair. Dabei ist auf die Eignung für den Außenbereich zu achten.
  • Sichtschutz: So richtig gemütlich wird es erst, wenn für ausreichend Privatsphäre gesorgt ist. Für einen Sichtschutz gibt es unterschiedliche Optionen. Es können Stoffbahnen direkt am Geländer befestigt werden. Auch ein schwenkbarer Sonnenschirm oder hohe Kübelpflanzen halten neugierige Blicke ab.
  • Beleuchtung: Am Abend wird es auf dem Balkon so richtig gemütlich, wenn dieser mit der passenden Beleuchtung stimmungsvoll in Szene gesetzt wird. Windlichter können jederzeit auf dem Balkon aufgestellt werden. Lichterketten lassen sich am Balkongeländer anbringen. Auf größeren Balkons und unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen sind auch Feuerschalen eine stimmungsvolle Lichtquelle. Als umweltfreundliche Beleuchtung bewähren sich Solarlampen, die es in unzähligen Ausführungen zu kaufen gibt. Diese eignen sich besonders für den hellen Südbalkon.

3. Grillen auf dem Balkon – worauf ist zu achten?

Beginnt die Freiluft-Saison, werden auch die ersten Grills aufgestellt. Dies geschieht nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon. Doch in vielen Fällen ist Ärger vorprogrammiert. Fühlen sich die Nachbarn durch Lärm und Rauchbelästigung gestört, kann daraus nicht selten ein Rechtsstreit entstehen.

Rechtlich gibt es keine klaren Vorgaben. Zudem sind die juristischen Grundsätze nicht in allen Bundesländern einheitlich.

Wichtig: Es gibt kein Gesetz, welches das Grillen auf dem Balkon erlaubt. Ebenso existiert kein pauschales Grillverbot.

Grundsätzlich darf auf den Balkonen von Mietwohnungen also gegrillt werden. Dies sollte unter dem Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme erfolgen. Die Rauchentwicklung wird häufig zum Streitpunkt. Ziehen Rauchschwaden in die Nachbarwohnungen und besteht die Gefahr von Funkenflug, ist das Grillen nicht gestattet.

Bevor der Grill aufgestellt wird, sollte ein Blick in den Mietvertrag geworfen werden. Wird dort das Grillen explizit untersagt, haben sich die Mieter daranzuhalten. Bei Nichtbeachtung der Vorschriften droht die Kündigung. Zusätzliche Hinweise finden Sie auf bussgeldkatalog.org

Obwohl der klassische Holzkohlegrill auf dem Balkon nicht verboten ist, lassen sich mit einem Gas- oder Elektrogrill viele Streitigkeiten aus der Welt schaffen und für eine entspannte Grill-Party ist gesorgt.

balkon blumen rot 1000

4. Wie lässt sich ein Balkon mit Pflanzen gestalten?

Hierbei kann der eigenen Kreativität freie Hand gelassen werden. Bei der Gestaltung des Balkons mit Pflanzen sollte nur darauf geachtet werden, welche Pflanzen passend für einen Sonnen- oder Schattenbalkon sind. 

Pflanzen lassen sich in vielerlei Gefäßen arrangieren:

  • Kästen
  • Kübel
  • Schalen
  • Ampeln
  • Körben
  • Regalen
  • Spiralen

Auf dem Südbalkon besteht die größte Auswahl, denn die meisten Pflanzen sind Sonnenkinder. Hibiskus, Lavendel, Zitronenbäumchen, Wandelröschen, Petunien oder Tagetes vertragen viel Sonne.

Im Halbschatten auf dem Ost- oder Westbalkon fühlen sich Storchenschnabel, Margeriten oder Japanischer Ahorn wohl. Auch der Nordbalkon muss nicht pflanzenlos bleiben. Farne und Gräser kommen ebenso im Schatten zurecht, wie Fuchsien, Lobelien oder Hortensien.      

5. Ergänzung oder Frage von dir?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Welcher Hersteller von Kunststoffrahmen hat die am natürlichsten wirkende Optik?

Antwort 2
Mit 75 Lebensjahren bin ich hin- und hergerissen beim (unabdingbaren!) Ersatz unserer Holzfenster. Lohnen sich schöne neue, aber dermaßen teuere Holzfenster noch? Leider keine Erben ...

Antwort 3
Haben im ganzen Haus Sanierfix Holz-Alu Fenster eingebaut. Top begeistert, keine Putz- oder Stemmarbeiten, lediglich der Rolladenkasten-Deckel muss an der Naht neu abgedichtet oder getüncht werden.

Punkt 1

6. Im Zusammenhang interessant

pflanzkuebel befuellen vor tuer r 564

Pflanzkübel für Balkon, Terrasse oder Innenraum erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Das Bepflanzen ist auch ganz einfach, wenn man einige Punkte beherzigt. Wir zeigen Ihnen in 9 Schritten, wie man einen Pflanzkübel richtig befüllt.

Hier weiterlesen

blumenkasten blumen stein 6u 564

Gartengestaltung mit Blumenkübeln — Tipps und richtig bepflanzen

Im Sommer mit Freunden bis in die Abendstunden erzählen, grillen mit der Familie, in den Pool springen mit den Kindern, Obst und Gemüse ernten – der Garten wird für viele im Sommer zum Zentrum des Familienlebens. Es ist auch einfach schön, wenn einem beim Essen auf der Terrasse ein frischer Wind um die Nase weht oder man sich beim Lesen des neuen Krimis auf der Liege ganz nebenbei noch bräunen kann. Ein Garten ist für beinahe all diejenigen, die einen Garten besitzen, kaum noch wegzudenken.

Die Gartengestaltung nimmt daher immer wichtigere Formen an. Wer schon viel Zeit im Freien verbringt, der möchte sich auch wohlfühlen. Ein wunderbar blühender, gepflegter Garten lädt natürlich viel eher zum Verweilen und vor allem Verlieben ein, als ein Garten, um den sich niemand so recht kümmern möchte. Gerade auch im Bereich der Gartengestaltung sind der eigenen Kreativität überhaupt keine Grenzen gesetzt!

Erlaubt ist, was gefällt!

Folgend geben wir einige Vorschläge, wie man seine Pflanzen hübsch in Szene setzt, den eigenen Garten mit Blumenkübeln gestaltet und wie eine Dauerbepflanzung im Blumenkübel kinderleicht gelingt.

Hier weiterlesen

blumentopf gesicht blau nr 564

Blumentöpfe bepflanzen: Tipps und Tricks zu Schichtung, Deko und Co.

Blumentöpfe können das ganze Jahr für Freude im Gemüt des Naturfreundes sorgen. Der Phantasie bei der Ausgestaltung des Blumentopfes sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sowohl was die Pflanzen angeht als auch was die kreative Bearbeitung des Blumentopfes betrifft. Unser Artikel zeigt, worauf bei der Arbeit mit dem Blumentopf geachtet werden sollte und gibt 1001 Kreativtipps.

Hier weiterlesen

Neues Balkongeländer montieren – das ist zu beachten | Anleitungen

Sie möchten Ihren Balkon renovieren? Dann steht als Erstes die Entscheidung an, welche Art von Geländer Sie verwenden möchten. Metall, Holz, Kunststoff oder Glas: optisch macht es einen großen Unterschied, aus welchem Material das Balkongeländer besteht. Denn Balkongeländer sind ein wichtiger Baustein in der Architektur und können – richtig eingesetzt - die Immobilie aufwerten.

Aber nicht nur die Optik ist wichtig – bei einem Balkongeländer steht auch die Sicherheit im Fokus. In diesem Artikel stellen wir die verschiedenen Materialien für Balkongeländer vor,  geben Tipps zur Montage und klären baurechtliche Vorschriften. 

Welche Materialien für das Balkongeländer? ►Edelstahl ► Holz ► Glas ► Kunststoff ► Video-Montage-Anleitungen ► Tipps zur sicheren Montage ►Leitereffekt vermeiden ► rechtliche Vorschriften

Hier weiterlesen

Balkon richtig verkleiden mit Kunststoffplatten: die besten Tipps

Ein Balkon ist ein wichtiger und wertvoller Platz in jedem Haus oder Apartment. Doch ein Balkon kann sein volles Potenzial nur ausschöpfen, wenn er ordentlich gestaltet ist. Eine der Möglichkeiten, Ihren Balkon zu gestalten und zu verschönern, ist die Verkleidung mit Kunststoffplatten. Kunststoffpaneele sind nicht nur preisgünstig, sondern auch leicht zu installieren und zu warten. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige nützliche Tipps geben, damit Sie Ihren Balkon richtig und erfolgreich mit Kunststoffpaneelen verkleiden können.

Hier weiterlesen

terrasse thema 250

➔ Zur Themenseite: Terrasse

Mehr zum Thema "Terrasse"

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.