Gerüst aufbauen - Anleitung, Tipps und was du beachten musst 

Wer sein komplettes Haus einrüsten muss, sollte auf die Dienste einer professionellen Gerüstbaufirma zurückgreifen. Doch kleinere Gerüste auf unproblematischen Böden können auch selbst aufgebaut werden. Wir geben in dieser Anleitung Tipps, mit denen das Gerüst sicher und schnell aufgestellt wird und beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Gerüstaufbau. 

Gerüst richtig aufbauen ► Anleitung ► Tipps ► Was du beachten musst ► FAQ ► Download zum Ausdruck ► Videos

Gerüst am Haus
So sieht ein vollgerüstetes Haus aus
Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

1. Wer darf überhaupt alles ein Gerüst aufbauen?

Kann man ein Gerüst alleine aufbauen? Prinzipiell gilt: Solange du die Arbeiten auf und an dem Gerüst selbst erledigst, musst du keinen professionellen Gerüst-Aufbauer oder eine Firma hinzuziehen. Falls jedoch eine beauftrage Firma auf dem Gerüst arbeiten soll, musst du dir aus rechtlichen Gründen zwingend professionelle Hilfe für den Aufbau holen. So oder so empfiehlt es sich, eine fachkundige Person aus deinem Umfeld um Hilfe zu bitten, besonders wenn du noch nie ein Gerüst aufgebaut hast und dementsprechend nicht über ausreichend Wissen verfügst. 

geruest skizze 1000
Die Hauptbestandteile eines Gerüsts

2. Was wird für den Gerüstaufbau benötigt?

In jedem Fall notwendig sind folgende Gerüstbauteile, bei denen auf gute Qualität geachtet werden sollte:

  • Fußspindeln (die Füße eines Gerüstes)
  • Bodenbeläge (auf entsprechende Lastklasse und Länge achten; Material: Voll-Aluminium, Stahl oder Robust-Boden)
  • Bordbretter (Abrutschsicherung)
  • Verankerung mit der Hauswand (Anker, Normal-Kupplung, Ring-Ösen)
  • Diagonalbefestigungen (für Aussteifung)
  • Ringschrauben
  • Vertikalrahmen (vorzugsweise aus Stahl oder Aluminium) 
  • Rückengeländer (Absturzsicherung) 
  • Stirngeländer
Weitere Bauteile

Je nach Höhe und Größe der Hauswand und je nach Umfang des Bauprojekts sind ggf. noch folgende Gerüstteile empfehlenswert:

  • Durchstiege (innenliegender Gerüst-Aufstieg)
  • Geländer-Stützen (oberer Gerüst-Abschluss)
  • Gewinde-Fußplatten (für Höhenausgleich)
  • Doppelseiten-Geländer und Stirn-Bordbretter (seitlicher Ausfallschutz)
  • Schutzgitter-Stützen und Fangnetze an der Traufseite (nur für Dachdecker-Arbeiten)

Neben den Gerüstteilen sollte natürlich angemessene Sicherheitskleidung verwendet werden, vor allem Schutzhelme, Arbeitshandschuhe und Sicherheitsschuhe. 

 

geruest neubau seitenbretter 1000
Bordbretter verhindern ein Durchrutschen beim Ausgleiten, Stirn- und Rückengeländer sichern gegen  Hinüberfallen

3. Anleitung - Gerüst richtig aufbauen

  1. Tragfähiger Boden: Idealerweise baut man das Gerüst auf einem ebenen Betonboden auf. Ist dieser nicht gegeben, werden stabile Bretter unter die Fußspindeln gelegt.
  2. Fußspindeln: Die Aufstellung der Fußspindeln erfolgt so dicht wie möglich an der Hauswand. Der Abstand zur Hauswand darf maximal 30 Zentimeter betragen. Dies senkt die Unfallgefahr.
  3. Diagonalbefestigungen: Danach werden über die äußeren Fußspindeln die Diagonalbefestigungen geschoben. Nun kann man zur Ausrichtung des korrekten Abstandes der Fußspindeln ein Rückengeländer in die Diagonalbefestigungen einhängen.
  4. Vertikalrahmen: Nun werden die ersten beiden Vertikalrahmen aufgestellt.
  5. Diagonale: Danach wird die erste Diagonale außen eingehängt. Die Diagonalen besitzen zumeist 2 Löcher. Unten wählt man das innere Loch, in den höheren Etagen den größeren Lochabstand.
  6. Holzbeläge und Ausrichtung: Nun kommt in die erste Etage der Holzboden hinein. Diese erste Etage wird mithilfe der Fußspindeln waagerecht und lotrecht ausjustiert. Dadurch sind auch die folgenden Etagen korrekt austariert.
  7. Erweiterung: Nun kann das Gerüst rechts und links analog zum bisher geschilderten erweitert werden.
  8. Die zweite Ebene: Nun werden zunächst wieder die zwei Rahmen aufgesetzt, mit den Holzbelägen stabilisiert und anschließend durch Einhängen der Rückengeländer in die Kippstifte abgesichert und befestigt. Danach wird die zweite Diagonale eingehängt.
  9. Durchstieg: Um weiter nach oben zu gelangen, braucht die zweite und alle folgenden Ebenen einen Durchstieg. Darin wird die Leiter auf dem Gerüst eingehängt.
  10. Absicherung: Danach werden außen und an den Stirnseiten die unteren Bordbretter angebracht. An den Stirnseiten kommen zusätzlich die Stirngeländer in die entsprechenden Kupplungen. Damit ist die zweite Ebene wie vorgeschrieben an drei Seiten abgesichert.
  11. Verankerung: Damit das Gerüst sicher steht, wird es nun über Gerüstanker an der Hauswand stabilisiert. Dazu werden für die Hausfassade geeignete Dübel ca. 10 cm unterhalb der Beläge (oben im zweiten Stockwerk) ins Mauerwerk getrieben, in die dann die Ringschrauben hineingeschraubt werden. An den Stirnseiten wird jeweils ein langer Gerüsthalter mit der Ringschraube verbunden und über zwei Normalkupplungen am Gerüst befestigt. Die innen liegenden Rahmen brauchen nur kurze Gerüsthalter, entsprechend reicht hier eine Normalkupplung aus. 
  12. L-Gerüststangen: Nehmen wir an, wir belassen es bei diesen beiden Gerüstebenen. Dann werden nun zum Abschluss oben die L-Gerüststangen aufgesetzt und die Querstangen eingehängt. Danach erfolgt wie auf der ersten Ebene die Sicherung mit Seitenschutz, Bordbrettern und Stirngeländern.

4. Die Anleitung zum Download

geruest anleitung pdf bild 564

Das folgende PDF zum Download und Ausdruck enthält alle Anweisungen und kann gut mit auf die Baustelle genommen werden:

Punkt 1

5. FAQ zum Gerüstaufbau - Die häufigsten Fragen

5.1. Wie lange dauert der Gerüstaufbau?

Die Dauer des Aufbaus richtet sich natürlich nach der Größe des Gerüsts, deiner Vorkenntnisse und der Anzahl und Qualifikation deiner Mitarbeiter. Bei einem einfachen Einfamilienhaus mit 2 Stockwerken solltest du nach einem Tag fertig sein. Auch bei größeren Projekten sollte der Aufbau nicht länger als einige Tage dauern. 

5.2. Welche Vorschriften gilt es beim Gerüstaufbauen zu beachten?

Grundsätzlich haftest du für eigene und Fremdschäden, wenn du dein Gerüst alleine aufbaust und beispielsweise vom Gerüst fällst. 

In Deutschland dürfen Gerüste normalerweise eine Maximalhöhe von 24 Meter nicht überschreiten und das Gerüst darf laut der BG Bau maximal 30 Zentimeter von der Hauswand entfernt stehen. Dieser maximale Abstand dient der Verringerung der Unfallgefahr. 

Um die Sicherheitsstandards der BG Bau zu erfüllen, solltest du außerdem auf die Vollständigkeit und den einwandfreien Zustand deiner Bauteile achten. Das Gerüst muss außerdem vom Hersteller offiziell zugelassen/geprüft worden sein.

Wer baut dein Gerüst auf?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Alleine/mit Freunden 200 Stimmen
Komplett von einer Gerüstbaufirma 47 Stimmen
Zusammen mit einem Fachmann 28 Stimmen

5.3. Was kostet der der Aufbau des Gerüsts?

Wie teuer der Gerüstaufbau ist, hängt natürlich zunächst davon ab, ob du das Gerüst selber aufbaust oder aufbauen lässt und ob du es kaufst oder mietest (siehe dazu nächste Frage). Wenn du  das Gerüst selbst aufbaust, musst du "nur" die Bauteile bezahlen. Wenn du eine Firma beauftragst, kommen Servicegebühren dazu, dementsprechend teurer ist es. Außerdem spielen häufig folgende weitere Faktoren eine Rolle: Standort, Saison, Standzeit, Gerüstgröße.

Der Preis pro Quadratmeter Gerüst beträgt in der Regel mind. 16 Euro. Hinzu kommen ggf. Kosten für den Aufbau von circa. 5 Euro pro Quadratmeter. Da der Preis von einer großen Anzahl von Faktoren abhängt, ist es schwierig, eine endgültige Antwort zu geben. Am besten erstellst du dir eine Übersicht aller zu erwartbaren Kostenfaktoren und kontaktierst dann ggf. einen Gerüstbauer in deiner Nähe. 

geruest leiter 564

5.4. Gerüst mieten oder kaufen?

Hierzu unser Artikel:

Beitrag: Baugerüst mieten oder kaufen?

baugeruest eingeruest rundlich

Baugerüst mieten oder kaufen? Wo liegen die Vorteile für Baufirmen? 

Wer als Unternehmer ständig Leistungen rund um den Hausbau oder das Erneuern beziehungsweise Wärmeisolieren der Fassade anbietet, hat die hohen Kosten für ein eigenes Baugerüst meist bereits nach einem Jahr wieder hereingewirtschaftet. Für kleine und mittelgroße Bauunternehmen, welche Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten anbieten und bei denen Arbeiten an der Hausfassade nur nebenbei zum Tagesgeschäft gehören, kann es aber durchaus finanzielle Vorteile haben, ein Baugerüst günstig zu mieten.

Gegen einen Aufpreis kann in diesem Fall auch gleich der vollständige Gerüstaufbau von der Verleih-Firma übernommen werden, sodass die eigenen Arbeiter hierfür keine Arbeitsstunden aufwenden müssen. Ein Gerüstbau-Unternehmen kann zum Teil günstigere Konditionen anbieten, als Facharbeiter für eine Stunde berechnen, welche im eigenen Betrieb arbeiten.

Hier weiterlesen

5.5. Gerüst – wo kaufen?

Baumärkte bieten Gerüste zum Kauf an. Aber es gibt auch spezielle Händler, die sich auf den Handel mit Gerüsten spezialisiert haben. Tipp: Suche bei Google nach „Gerüst kaufen“, dann werden dir die Gerüsthändler in deiner Nähe angezeigt. Du findest dort auch Anbieter für gebrauchte Gerüste. Gerüstbohlen kannst du beispielsweise auch auf Ebay-Kleinanzeigen kaufen. 

Woher hast du dein Gerüst?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Gebraucht gekauft 29 Stimmen
Geliehen 25 Stimmen
Hat die Gerüstfirma gestellt 7 Stimmen
Neu gekauft 6 Stimmen

5.6. Welche Sicherheitsvorkehrungen und Regelungen gilt es beim Gerüstaufbauen zu beachten?

  • Lies die Aufbau- und Verwendungsanleitung sorgfältig durch, um das Gerüst ordnungsgemäß zu verankern.
  • Leihe nur ein Gerüst von einer zuverlässigen Spezialfirma bzw. GmbH aus. Bei entsprechenden finanziellen Mitteln empfiehlt sich das Beauftragen einer Gerüstfirma. 
  • Das Gerüst muss sicher, kippfrei und standfest auf dem Untergrund aufgebaut werden.
  • Kenne die Lastklasse des Gerüstes! Überschreite zu deiner eignen Sicherheit niemals diese Maximalbelastung und auch nicht die maximale Höhe des Gerüstes.
  • Prüfe vor jedem Arbeiten, ob die Bodenbeläge stabil und ohne Stolperfallen sind und die Verankerung noch mängelfrei ist.
  • Gehe zu deiner Sicherheit vorsichtig auf dem Gerüst. Keine Faxen!
  • Halte einen Schutzabstand zu Kabeln und anderen elektrischen Bauteilen ein. Im Bedarfsfall solltest du den durchfließenden Strom abstellen.
  • Wirf kein Material oder Werkzeug vom Gerüst ab.
  • Im Winter ist der Einsatz von Wetterschutzdächern am Gerüst zu empfehlen.

5.7. Ab wann ist ein Gerüst erforderlich?

In Deutschland muss jeder ein Gerüst bei Arbeiten ab einer Absturzhöhe von 2 Metern aufstellen. 

5.8. Ist für den Gerüstaufbau eine Baugenehmigung notwendig?

Prinzipiell ist ein Gerüst nicht genehmigungspflichtig. Solange es nur auf deinem Privatgrundstück steht, brauchst du keine Zulassung. Andernfalls ist eine Genehmigung vom Ordnungsamt notwendig.

geruest ums eck 629So wird ein Gerüst ums Eck gebaut

Punkt 1

6. Ergänzungen und Fragen von Lesern

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

7. Gerüst-Aufbauanleitung im Video 

Das prinzipielle Vorgehen zeigt dieses Video sehr gut:

Profis bauen ein Gerüst so auf:

Weitere Videos zum Thema

Grundlegende Gerüst-Selberbau-Tipps:

Bild-Anleitung:

Man sollte immer bedenken, dass der Wind auffrischen kann ;-)

Gerüstbauer hierzulande:

Bambusgerüstbauer:

Punkt 1

8. Weiterlesen

baugeruest eingeruest rundlich

Baugerüst mieten oder kaufen? Wo liegen die Vorteile für Baufirmen? 

Wer als Unternehmer ständig Leistungen rund um den Hausbau oder das Erneuern beziehungsweise Wärmeisolieren der Fassade anbietet, hat die hohen Kosten für ein eigenes Baugerüst meist bereits nach einem Jahr wieder hereingewirtschaftet. Für kleine und mittelgroße Bauunternehmen, welche Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten anbieten und bei denen Arbeiten an der Hausfassade nur nebenbei zum Tagesgeschäft gehören, kann es aber durchaus finanzielle Vorteile haben, ein Baugerüst günstig zu mieten.

Gegen einen Aufpreis kann in diesem Fall auch gleich der vollständige Gerüstaufbau von der Verleih-Firma übernommen werden, sodass die eigenen Arbeiter hierfür keine Arbeitsstunden aufwenden müssen. Ein Gerüstbau-Unternehmen kann zum Teil günstigere Konditionen anbieten, als Facharbeiter für eine Stunde berechnen, welche im eigenen Betrieb arbeiten.

Hier weiterlesen

geruest neubau va 564

Der Job auf einer Baustelle ist bestimmt keine einfache Tätigkeit. Nicht nur, dass es körperlich sehr anstrengend sein kann, man ist zusätzlich noch der Witterung ausgeliefert. Dabei kann es unerträglich heiß, sehr kalt, windig und regnerisch sein. Manche Wetterlage lässt dann manchmal das Arbeiten erst gar nicht zu. Um sich die Arbeiten trotzdem erleichtern zu können, gibt es zum Glück verschiedene Maschinen und Werkzeuge, die für unterschiedliche Aufgaben zum Einsatz kommen können. Eine entsprechende Schutzkleidung aus besonders geeigneten Materialien hilft da natürlich auch.

Manchmal sind auf Baustellen auch Arbeiten notwendig, wo man vorübergehend ein Gerüst benötigt. Diese können und müssen heutzutage die Arbeitsbedingungen deutlich verbessern.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.