fenster blick berge sessel

Fenster erneuern: dies ist der richtige Zeitpunkt, um die alten Fenster auszutauschen

Natürlich kann eine Erneuerung der Fenster ziemlich preisintensiv sein. Allerdings kann dadurch auch viel Geld und Energie eingespart werden. Ebenfalls werden die Nerven geschont, da die Fenster ebenfalls Sachen Einbruch- und Lärmschutz eine große Rolle spielen.

Wenn es kalt durch die Ritzen der Fenster hereinkommt, dann ist der Gedanke über einen Austausch der Fenster oft schon zu spät. Deshalb sollte schon bevor die nächste Heizperiode beginnt daran gedacht werden, dass das Wohnen durch neue Fenster wesentlich behaglicher wird. Darüber hinaus wird der Energieverbrauch gesenkt und der Schutz gegen Einbrüche durch neue Fenster optimiert. Wir erläutern, wann der beste Zeitpunkt zum Fenster erneuern gekommen ist.

Punkt 1

Das sollte vor einem Fensteraustausch geprüft werden

Wärmeschutzglas vorhanden?

Es spielt zuerst eine große Rolle, ob die alten Fenster bereits über eine Wärmeschutzverglasung verfügen. Wurden sie vor dem Jahr 1995 eingebaut, ist normalerweise keine Schutzverglasung vorhanden. Allerdings ist der Wärmeschutz essentiell, damit über die Fenster in den kalten Jahreszeiten nicht zu viel Wärme verloren geht. Ein Fenster, das technisch veraltet und nur einfach verglast ist, kann fast viermal weniger Wärmeschutz bietet, als eine vergleichbare Fläche einer ungedämmten Wand.

Test auf Dichtigkeit

Danach gilt es zu prüfen, ob der Rahmen der Fenster dicht ist. Der Fensterrahmen sollte weder beschädigt, verzogen, gebrochen oder verwittert sein. Ein Test, um die Dichtheit zu kontrollieren, besteht darin, zwischen dem Flügel und dem Rahmen des Fensters ein Blatt Papier einzuklemmen. Wenn das Fenster geschlossen ist, sollte sich das Papier nicht herausziehen lassen. Ansonsten ist das Fenster undicht.

Subjektives Wohlgefühl mit dem alten Fenster

Die eigenen Erfahrungswerte spielen bei der Prüfung der Fenster ebenfalls eine Rolle. Wenn es an bestimmten Orten ständig zieht oder ein Raum einfach nicht richtig warm wird, wie die anderen Räume, dann ist dies ein Indiz dafür, dass ein Fensteraustausch notwendig ist.

Professionelle Hilfe

Wer trotzdem noch unsicher ist, kann auch der Rat eines unabhängigen Energieberaters einholen. Siehe auch:

Weitere Gründe für das Erneuern:

7 Gründe für neue Fenster

7 Gründe warum es sich lohnt auf neue Fenster zu setzen

fenster toepfe tt 564

Veraltete Fenster in einem Altbau oder einem Neubau sollten mit den Jahren ausgewechselt werden. Denn die Fenster-Technik hat in den vergangenen Jahren einen gewaltigen Sprung gemacht und bietet Verbrauchern heutzutage eine Menge Möglichkeiten und Kostenersparnisse.

Entsprechen die Verglasungen nicht mehr neueren Standards wird es Zeit für neue Fenster. Doch ist der Austausch der Fenster im Eigenheim auch immer eine Kostenfrage. Viele Verbraucher scheuen sich dafür neue Fenster einzubauen. Doch, wenn die Griffe an den Fenstern immer widerspenstiger werden, die Scheiben teilweise erblinden oder die Verglasung nichts mit den modernen Fenstern von Heute zu tun haben, sollte man sich für neue Fenster entscheiden. Denn Fenster spielen nicht nur eine große Rolle beim Raumklima, sondern können auch die Haushaltskasse schonen. So haben wir Ihnen im Folgenden sieben Gründe aufgeführt, warum es sich lohnen kann auf neue Fenster zu setzen.

Punkt 2

fenster gross weit schreibtisch 564

Wichtige Kriterien beim Austausch der Fenster

Wichtig ist, bereits vor dem eigentlichen Austausch der Fenster zu wissen, welche Funktionen in Zukunft gewünscht sind.

Der Rahmen der Fenster

Bei einem Fenster macht zwischen 20 und 40 Prozent der Rahmen aus. Das Material des Rahmens spielt eine wichtige Rolle hinsichtlich der Energieeffizienz des Fensters. Heute sind speziell gedämmte Rahmen oder Rahmen mit Mehrkammerprofilen der Standard. Außerdem geben Rahmen aus Metall normalerweise mehr Wärme nach draußen ab, als solche aus Kunststoff oder Holz.

Mehr zu: Welcher Rahmen für welchen Zweck

Welche Fenster sind die besten?

fenster fensterbank 3 r 564

Jeder, der den Bau eines Eigenheimes plant oder durchführt, weiß, dass einer der wichtigsten Faktoren für das Gelingen die Auswahl der richtigen Fenster ist. Die Fenster sollen energieeffizient sein und im Idealfall mehrere Jahrzehnte halten. Angesichts des riesigen Marktes sind viele „Häuslebauer“ überfordert – welche Fenster passen zum künftigen Heim, worauf ist bei der Auswahl und beim Einbau der Fenster zu achten? Kurz gefragt: Welche Fenster sind die besten?

Welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, und wo die Vor- und Nachteile liegen – dieser Artikel erklärt es.

Kurzumfrage: Welches Rahmenmaterial bevorzugen Sie beim Fenster?

Was ist Ihr Favorit?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

 

Das Glas

Eine Wärmeschutzverglasung, die aus zwei Scheiben besteht, ist das Mindeste, das ein modernes Fenster aufweisen sollte. Noch empfehlenswerter ist es allerdings, eine Dreifachverglasung zu wählen. Dies ist definitiv die falsche Ecke, um zu sparen. Denn durch eine zweifache Verglasung entweicht gleich nur noch die Hälfte der Wärme, wie bei einer Einfachverglasung. Halbiert wird das Ganze (meist) dann noch einmal bei einer dreifachen Verglasung.

Fachbegriffe & Kennzahlen zum Fenster verstehen

Grundbegriffe zum Fenster

FensterWie gut ein Fenster die Wärme im Haus hält, erkennt man am Wärmedurchgangskoeffizient, dem U-Wert des Fensters. Der U-Wert gibt an, wie viel Wärme bei einem Temperaturgefälle von einem Grad Kelvin zwischen Außenwelt und Innenraum durch einen Quadratmeter Fensterfläche verloren geht.

Der Wärmeverlust wird dabei in Watt pro Quadratmeter Kelvin (W/m2K) angegeben.

Je geringer der U-Wert, desto besser ist die Wärmedämmung des Fensters.

Für Fenster gibt es einige sinnvolle Erweiterungen bzw. Ergänzungen bezüglich des herkömmlichen U-Werts. Angegeben sind die europäischen Bezeichnungen:

  • Der Ug–Wert (g für engl. glazing: Glaß) ist eine für die Verglasung von Fenstern abgewandelte Variante des U-Werts. Hier wird, anstatt der ursprünglichen Temperaturdifferenz von einem Grad Kelvin, 15 Grad Kelvin veranschlagt.
  • Der Uf–Wert (f für engl. frame: Rahmen) ist gibt Auskunft über die Wärmedämmgrad bzw. Wärmedämmeigenschaften des Fensterrahmens bzw. des Rahmenmaterials
  • Der Uw–Wert (w für engl. window: Fenster) ist eine Kombination aus dem Ug –Wert und dem Uf –Wert. Er informiert über die Wärmedämmeigenschaften des gesamten Fensters und bietet somit einen schnellen Überblick.

Der Einbruchschutz

Einbrecher sind dazu in der Lage, ein Fenster in einer Zeit von unter 30 Sekunden aufzuhebeln, wenn dieses lediglich über einen Rollzapfenverschluss verfügt. Die sogenannten Pilzkopfzapfenverriegelungen machen dies deutlich schwerer. Es ist sogar möglich, diese noch nachträglich anzubringen. Allerdings ist dies nicht immer lohnenswert, da der Aufwand hierfür im Vergleich recht hoch ist.

Mehr zum Einbruchschutz bei Fenstern

Einbruchsschutz für Fenster – 5 Lösungen zur Fenstersicherung

Fenstersicherung muss nicht teuer seinAn jedem Gebäude gibt es bestimmte Bereiche, die vor Einbruchsversuchen besonders intensiv geschützt werden müssen. Zu diesen vermeintlichen Schwachstellen zählen unter anderem Fenster. Damit sie nicht zu unerwünschten Sicherheitslücken avancieren, sollten die Bauelemente entsprechend geschützt werden. Welche Möglichkeiten zur Fenstersicherung bestehen und was es beim Einbruchsschutz zu beachten gilt, ist dem folgenden Ratgeber zu entnehmen.

Fenster einbruchsicher nachrüsten - 8 mögliche Maßnahmen

fenster einschlagen 564

Genau wie jeder Mensch seine verborgenen Schwachstellen besitzt, finden sich diese auch bei alten und neuen Häusern. Ein erfahrener Einbrecher erkennt rasch, wo er am leichtesten in ein Anwesen eindringen kann. Sein erster Blick fällt meist auf die Fenster im Keller- oder Erdgeschoß. Wenn diese von üblicher Bauart - ohne nachträgliche Sicherung - sind, läuft ein Schmunzeln über sein Gesicht. In wenigen Sekunden wird er sich im Wohnzimmer umschauen können ...

Es ist in der Regel möglich, Scharniere und Schlösser an den Fenstern nachzurüsten. Sind die Griffe der Fenster abschließbar, dann entspricht dies zum einen einer Kindersicherung, zum anderen als Schutz vor Einbrüchen. Wenn mehrere Fenster vorhanden sind, dann sollte darauf Wert gelegt werden, dass die Zylinder gleich schließen und der Schlüssel stets griffbereit ist. Auch sind Verglasungen erhältlich, die es den Einbrechern schwerer machen. Hier wird in sechs Klassen des Widerstandes unterschieden. Empfehlenswert ist es bei privaten Behausungen auf die Klasse RC3, mindestens aber RC2, zu setzen.

Punkt 3

bullauge holz doppel

Neue Gestaltungsmöglichkeit

Wenn neue Fenster eingebaut werden, dann können auch neue Wege bei der Gestaltung beschritten werden. Beispielsweise kann die Richtung der Öffnung geändert werden oder die Flügelgröße neu gewählt werden. Ebenfalls ist es möglich, gegen einen geringen Aufpreis, auch die Abschnitte der Fenster zu vergrößern, wodurch ein gänzlich neues Raumgefühl entstehen kann. Oder Sie überlegen, ob man eine andere Fensterform verbaut. Ein Beispiel: Bullaugen Fenster findet man hier.

Punkt 4

Der Lärmschutz

Menschen, die an einer stark frequentierten Straße wohnen, sollten sich direkt für Lärmschutzfenster entscheiden, wenigstens für den Schlafraum. In Sachen Schallschutz gibt es sechs unterschiedliche Schutzklassen, den größten Schutz bietet hier die Klasse 6. Der Schalldruckpegel wird durch solche Fenster um nahezu 50 Dezibel reduziert. Allerdings müssen auch die Fugen, die an die Fenster angrenzen, dicht sein, damit der Schallschutz optimal zum Tragen kommt.

Punkt 5

Die Fassade

Auch eine nachträgliche Dämmung der Außenwände sollte bei einem Austausch der Fenster berücksichtigt werden. Wenn ein Gebäude nicht oder nur unzureichend gedämmt ist, sollten nämlich keine Fenster gewählt werden, die über einen sehr starken Wärmeschutz verfügen. Denn so werden die Scheiben der Fenster in den Außenwänden zu sehr kalten Oberflächen, wodurch ein erhöhtes Risiko der Schimmelbildung besteht. Es ist also ratsam, mit dem Austausch der Fenster auch gleich eine nachträgliche Dämmung der Außenwände vorzunehmen.

Punkt 7

Weiterlesen: Ratgeber Fenster kaufen

Fenster kaufen – was beachten?

fenster kaufen beachten energie 4 564

Fenster kaufen – was beachten? Von Fenstereigenschaften und -fachbegriffen

Beim Kauf neuer Fenster für das Eigenheim fällt die Entscheidung oft schwer. Zahlreiche Modelle sind auf dem Markt. Doch welche Kriterien sind bei der Anschaffung zu priorisieren? Die wichtigsten haben wir für Sie an dieser Stelle aufgeführt.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant