fenster fensterbank 3 r 564

Jeder, der den Bau eines Eigenheimes plant oder durchführt, weiß, dass einer der wichtigsten Faktoren für das Gelingen die Auswahl der richtigen Fenster ist. Die Fenster sollen energieeffizient sein und im Idealfall mehrere Jahrzehnte halten. Angesichts des riesigen Marktes sind viele „Häuslebauer“ überfordert – welche Fenster passen zum künftigen Heim, worauf ist bei der Auswahl und beim Einbau der Fenster zu achten? Kurz gefragt: Welche Fenster sind die besten?

Welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, und wo die Vor- und Nachteile liegen – dieser Artikel erklärt es.

 
 

1

Welche Eigenschaften muss ein Fenster haben?

Der Markt bietet unterschiedliche Fenstermodelle aus verschiedenen Materialien. Sowohl in der Leistung als auch im Preis unterscheiden diese sich oft erheblich. Beim Erwerb und dem Einbau von Fenstern ist auf folgende Kriterien zu achten:

  • gute Lichtdurchlässigkeit
  • guter Schallschutz – besonders bei Häusern in lärmreicher Umgebung
  • gute Wärmedämmung für eine optimale Energieeffizienz
  • gute Lüftung
  • Sicherheit vor Einbruch durch gute Verglasung und passenden Rahmen
  • ansprechende Optik

2

Welche Arten von Fenstern gibt es?

Fenster verleihen einem Haus nicht nur optisch einen besonderen Charakter, sie erfüllen auch wichtige Funktionen hinsichtlich Wärmedämmung, Lichtdurchlässigkeit und Sicherheit. Die Wahl der richtigen Fenster will also gut überlegt sein. Im Folgenden werden die wichtigsten Fensterarten sowie ihre Vor- und Nachteile erklärt:

3

holzfenster gardinen rt 564Geben dem Raum eine warme Atmosphäre: Fenster aus Holz

Fenster mit Holzrahmen

Holzfenster erfreuen sich großer Beliebtheit, vor allem, weil sie optisch am ansprechendsten sind. Sie geben dem Zuhause einen ganz besonderen Charakter und strahlen viel Wärme aus. Aber Holzrahmen sind nicht nur besonders schön anzuschauen, sie punkten auch mit etlichen anderen Vorteilen. Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der eine optimale Wärmedämmung bietet. Das bedeutet, dass sich das Fenster auch bei starker Sonneneinstrahlung nicht zu sehr aufheizt. Auch in der Öko-Bilanz sind Holzfenster ganz weit vorn, da sie nach dem Ausrangieren gut recycelt werden können.

Außerdem bieten Fenster mit einem Holzrahmen die Möglichkeit, im Zuhause mit Hilfe eines neuen Anstrichs alle paar Jahre neue Akzente zu setzen. Mit der richtigen Anleitung gelingt dies ganz einfach, und schon hat der Raum ein ganz neues Flair.

Der einzige Nachteil von Holzrahmenfenstern ist der, dass sie anfälliger gegenüber Witterungseinflüssen sind als Fenster mit einem Metall- oder Kunststoffrahmen. Zudem müssen Holzfenster regelmäßig neu gestrichen werden.

4

fenster gross weit schreibtisch 564Bringen nicht nur Licht, sondern auch Atmosphäre in den Raum: die passenden Fenster

Fenster mit Kunststoffrahmen

Fenster mit einem Kunststoffrahmen gehören heutzutage zu den beliebtesten Fensterarten. Ihre Vorteile gegenüber anderen Varianten liegen klar auf der Hand:

  • bieten die beste Wärmedämmung
  • sind besonders stabil und langlebig
  • bieten einen guten Lärmschutz
  • sind in zahlreichen Farben und Ausführungen erhältlich
  • sind am einfachsten zu reinigen.

Der einzige Nachteil ist, dass Kunststofffenster mehr Staub und Schmutz anziehen als Fenster aus anderen Materialien, was jedoch durch die einfache Reinigung fast wieder wettgemacht wird.

5

fenster mann ausblick t 564Wer beim Einbau der Fenster sorgfältig vorgeht, hat lange Zeit Freude an ihnen

Fenster mit Aluminiumrahmen

Fensterrahmen aus Aluminium gelten als besonders robust und langlebig und sind damit besonders gut für größere Glasfronten geeignet. Dank ihrer Stabilität benötigen diese Rahmen nur sehr wenig Pflege und Wartung. Ein weiterer Vorteil ist die große Auswahl, denn Rahmen aus Aluminium lassen sich sehr gut einfärben.

Als Nachteil muss jedoch die schwierige Wärmedämmung angeführt werden. Aluminium ist kein üblicherweise wärmedämmendes Material, deshalb helfen die meisten Hersteller hier mit Kunststoffeinsätzen nach. Das bedeutet jedoch, dass mit einer verbesserten Dämmung eines Aluminiumrahmenfensters auch der Preis steigt.

6

Zum Weiterlesen

Grundbegriffe zum Fenster

FensterFür Fenster gibt es einige sinnvolle Erweiterungen bzw. Ergänzungen bezüglich des herkömmlichen U-Werts. Angegeben sind die europäischen Bezeichnungen

  • Der Ug–Wert (g für engl. glazing: Glaß) ist eine für die Verglasung von Fenstern abgewandelte Variante des U-Werts. Hier wird, anstatt der ursprünglichen Temperaturdifferenz von einem Grad Kelvin, 15 Grad Kelvin veranschlagt.
  • Der Uf–Wert (f für engl. frame: Rahmen) ist gibt Auskunft über die Wärmedämmgrad bzw. Wärmedämmeigenschaften des Fensterrahmens bzw. des Rahmenmaterials
  • Der  Uw–Wert (w für engl. window: Fenster) ist eine Kombination aus dem Ug –Wert und dem Uf –Wert. Er informiert über die Wärmedämmeigenschaften des gesamten Fensters und bietet somit einen schnellen Überblick.

Weitere, das Fenster betreffende, Eigenschaften und Kriterien:

 

Fenster kaufen – was beachten?

fenster kaufen beachten energie 4 564

Fenster kaufen – was beachten? Von Fenstereigenschaften und -fachbegriffen

Beim Kauf neuer Fenster für das Eigenheim fällt die Entscheidung oft schwer. Zahlreiche Modelle sind auf dem Markt. Doch welche Kriterien sind bei der Anschaffung zu priorisieren? Die wichtigsten haben wir für Sie an dieser Stelle aufgeführt.

 

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant