Risse Mauerwerk sanieren

Risse im Mauerwerk sanieren: Vorgehen, Werkzeug & Materialien

Risse im Mauerwerk? Dann solltest du etwas tun! Einige Risse in der Wand können schwere nach sich ziehen. Auf dieser Seite möchten wir dich über die verschiedenen Ursachen informieren, die Risse in der Wand verursachen können und wie diese beseitigt werden können.

Wir informieren über das benötigte Material und schildern eine Anleitung, um Risse in der Wand zu reparieren und zu sanieren – Schritt für Schritt. ► Ursachen der Risse ► Benötigte Materialien und Werkzeuge ► Sanierungs-Anleitung ► Tipps und Tricks ► Vorgehen mit Spiralankern

Punkt 1

1. Was bedeuten Risse im Mauerwerk?

Wie entstehen Risse im Mauerwerk? Es gibt viele Ursachen, die Risse im Mauerwerk verursachen können. Folgende Möglichkeiten können beispielsweise Risse im Mauerwerk verursachen:

  • Senkung rund um das Mauerwerk
  • Extreme Trockenheit
  • Gründungsprobleme
  • Bäume rund um das Mauerwerk
  • Zugspannungen

Natürlich gibt es noch weitere (selternere) Ursachen, die zu Rissen im Mauerwerk führen können. Wie schwere Bauarbeiten rund um das Mauerwerk oder starker Verkehr in der Nähe des Mauerwerks. Trotzdem erklären wir die häufigsten Ursachen für Risse im Mauerwerk:

1.1. Senkung rund um das Mauerwerk

Ein Durchhängen des Mauerwerks kann zu Rissen in der Wand führen. Bei einer Senkung fällt das Fundament, auf dem das Mauerwerk ruht, ab. Dadurch können Risse im Mauerwerk entstehen. Die Setzung kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel Gasförderung in der Nähe oder das Pumpen von Wasser für die Landwirtschaft. Leider kommt es auch durch extreme Trockenheit aufgrund des Klimas immer häufiger zu Setzungen. Mehr dazu im nächsten Absatz.

1.2. Extreme Dürre

Extreme Trockenheit kann eine indirekte Ursache für Risse im Mauerwerk sein. Aufgrund des Klimawandels kommen leider längere Perioden extremer Trockenheit. Während der Trockenperioden kommt es immer mehr zu Setzungen, weil sich die Bodenschichten verschieben. Kommt es um das Mauerwerk zu Bodensenkungen, können Risse im Mauerwerk entstehen und alte Fundamente können nicht mehr funktionieren.

Daher wäre es vorteilhaft, durch eventuelle Boden- und Fundamentuntersuchungen präventiv auf diese Zeiträume vorbereitet zu sein.

1.3. Gründungsprobleme

Im schlimmsten Fall können auch Risse im Mauerwerk auf Fundamentprobleme hinweisen. Leider treten aufgrund des Klimawandels immer häufiger Gründungsprobleme auf. Durch die lange Trockenheit sinkt der Wasserspiegel und alte Holzfundamente verrotten. Diese sogenannte Pfahlfäule kann dazu führen, dass das Fundament durchhängt und Risse in der Wand entstehen.

Finde hierfür heraus, welches Fundament bei dir gegeben ist.

Hinweis: Die neuesten Fundamente sind widerstandsfähiger gegen extreme Trockenheit, was das Risiko von Fundamentproblemen verringert.

1.4. Bäume um das Mauerwerk

Eine häufige Ursache für Risse im Mauerwerk sind die das Mauerwerk umgebenden Bäume. Die Naturgewalten können das Mauerwerk leicht beschädigen. Nicht nur beim Wachsen des Stammes gegen das Holz oder – der häufigste Fall – durch Wurzeln unter dem Fundament, die mit zunehmendem Wachstum das Mauerwerk anheben, sondern auch bei Stürmen, bei denen große Baumäste auf das Mauerwerk treffen.

Schaue dir also alle Bäume um dein Haus oder Gebäude herum an und werde im Fall potentieller künftiger Probleme proaktiv tätig, um die Wahrscheinlichkeit von Rissen in der Wand in Zukunft zu verringern.

1.5. Zugspannungen

Eine zu hohe Zugspannungen kann die Elastizität des Mauerwerks nicht aufnehmen und stattdessen Risse bilden. Es gibt viele mögliche Gründe, warum Zugspannungen im Mauerwerk zu hoch werden. Dies ist oft eine komplexe Geschichte mit mehreren Faktoren. Mit einem Zugprüfgerät können Sie die Zugspannungen im Mauerwerk messen. Viele Unternehmen, die sich auf die Instandsetzung von Mauerwerk spezialisiert haben, können dies für dich vor Ort messen.

Punkt 2

2. Rissreparaturprodukte

Wie repariere ich Risse im Mauerwerk. Nachdem du nun einige Beispiele für Ursachen für Risse im Mauerwerk erhalten hast, ist es wichtig, die Ursache für Ihre Risse in der Wand herauszufinden. So vermeidest du, dass du Risse in der Wand nach der Sanierung schon nach kurzer Zeit erneut reparieren musst. Du hast Risse im Mauerwerk aufgrund von Fundamentproblemen? Löse zuerst die Fundamentprobleme und saniere erst dann die Risse im Mauerwerk.

Sobald du die Ursache für die Risse im Mauerwerk identifiziert hast, kannst du mit der Reparatur beginnen. Folgende Produkte haben sich für die Reparatur und Sanierung von Rissen bewährt:

Zusätzliche Hilfsmittel, um die Risse im Mauerwerk leichter beheben zu können, sind:

  • Wandfräser
  • Gelenkhämmer
  • Baustaubsauger
  • Fahrgerät

2.1. Erläuterungen zu den Materialien und Werkzeugen (Anleitung für den Einsatz folgt unten)

  • Die Spiralanker dienen als Bewehrung, sie verbinden das Mauerwerk wieder, sorgen für dessen Zugfestigkeit. Anders ausgedrückt: Ein Spiralanker überbrückt den Raum der Risse in der Wand mit einem soliden Fundament.
  • Mit dem dazugehörigen Ankermörtel verankerst du den Spiralanker so, dass er fest sitzt.
  • Du kannst den Ankermörtel mit einer Mörtelpistole auftragen.
  • Mit einer Steinpaste werden die Ziegel bei Bedarf wieder auf die richtigen Farben gebracht.
  • So sind die Reparaturarbeiten kaum sichtbar. Nicht umsonst werden diese Produkte alle in sogenannten Spiralanker-Sets gebündelt, denn in der Regel werden alle diese Materialien benötigt.
  • Um Risse im Mauerwerk zu reparieren, solltest die alten Fugen um die Risse zur Hälfte entfernen. Dies geht mit Hammer und Meißel, würde aber viel Schweiß und Zeit in Anspruch nehmen. Mit Wandfräsen und Fugenhämmern kannst du hingegen die alten Fugenmörtel ganz leicht entfernen. Schnell und einfach!
  • Dabei solltest du den Baustaubsauger verwenden, um einen sauberen und gesunden Arbeitsplatz zu erhalten. Dieser ist einfach an Wandfräser und Fugenhämmer anzuschließen. Spart auch einen Großteil der Reinigung am Ende.
  • Mit einem Einschlagvorsatz kannst du den Spiralanker im Anschluss relativ einfach in die geschnittenen Fugen einbauen.

Punkt 3

3. Risse in der Wand mit Spiralankern selbst sanieren – Schritt für Schritt

Nachdem du nun weißt, was Risse im Mauerwerk verursacht und welche Hilfsmittel für die Risssanierung benötigt werden, können wir loslegen. Wir erklären dir Schritt für Schritt, was du tun musst, um Risse im Mauerwerk fachgerecht mit Spiralankern zu sanieren.

Ausgangspunkt: Ein Mauerwerk mit einem Riss. Beispiel:

mauer riss klinker

3.1. Vorgehen

Du solltest nun nicht einfach nur den Riss zuspachteln, denn die Ziegelwand hat durch den Riss an Zugfestigkeit eingebüßt. Diese kannst du mittels des erwähnten Spiralankers wieder herstellen, der in eine (vorher freizulegende) Fuge quer zum Riss eingemörtelt wird. Schritt-für-Schritt:

  1. Alle 2 bis 6 Ziegelreihen oder 30 bis 40 cm (je nach Länge des Risses) soll ein Spiralanker waagerecht eingesetzt werden.
  2. Dazu werden die Fugen im Mauerwerk senkrecht zum Riss zur Hälfte ausgeschliffen (mti einer Fugenfräse, alternativ mit Hammer und Meißel). Die maximale Tiefe beträgt 5 bis 6 Zentimeter, nicht zu tief ausfugen!
  3. Dann die ausgeschnittene Fuge gut mit Wasser spülen, trocknen lassen und dann eventuell noch sauber blasen. Je sauberer die Fuge, desto größer die Haftung des Spiralankers.
  4. Nun wird in die geschnittenen Fugen eine Schicht Ankermörtel aufgetragen.
  5. Anschließend wird der Spiralanker eingebracht. Dies kann leicht mit einem Einschlaggerät erfolgen, um den Spiralanker schonend anzubringen.
  6. Zum Schluss folgt wieder eine Schicht Ankermörtel, um die Schlifffuge bis zur alten Fuge zu verfüllen.
  7. Den Ankermörtel 1 bis 2 Tage trocknen lassen. Dies ist wichtig, damit der Ankermörtel Zeit zum Aushärten hat.
  8. Schließlich können noch die beschädigten oder rissigen Steine ​​​​mit Steinpaste der richtigen Farbe repariert werden. So sind die Reparaturarbeiten kaum sichtbar.

3.2. Schritt-für-Schritt-Videoanleitung

Möchten Sie es noch einmal in einem Video sehen? Der folgende Beitrag zeigt den Vorgang anschaulich:

Länge: 2 Minuten

Punkt 4

4. Andere Herangehensweise, um Risse zu sanieren

Riss ist nicht gleich Riss, Mauerwerk nicht gleich Mauerwerk. Nicht immer ist ein Spiralanker eine mögliche Lösung. Darum haben wir hier alternative Vorgehensweisen für Riss-Varianten im Video zusammengestellt:

4.1. Risse im Putz

Video: Putz-Risse an Fassade und Innenwand professionell sanieren

Länge: 4 Minuten

Video: Riss-Arten erkennen und zuordnen

Länge: 3 Minuten

4.2. Haarriss an der Fassade sanieren

Video: Haarriss an der Fassade sanieren

Länge: 2 Minuten

4.3. Gerissenes Mauerwerk neu auskoffern

Video: Umfassende Risssanierung Teil 1

Länge: 15 Minuten

Video: Umfassende Risssanierung Teil 2

Länge: 9 Minuten

Hast du etwas an diesem Beitrag nicht verstanden oder zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 5

5. Weiterlesen

Fassadendämmung Altbau

fassaden daemmen altbau 564

Welche Fassadendämmung eignet sich für einen Altbau?

Über Sinn und Unsinn der Fassadendämmung bei Altbauten ist viel gestritten worden. Fakt ist, dass dämmende Maßnahmen den Energieverlust senken, und dass jede Fassade nachträglich gedämmt werden kann. Welche Methode dabei die passende ist, muss allerdings von Experten individuell entschieden werden.

Die günstigste Variante ist nicht immer die beste und auch nicht immer erfolgversprechend. Polystyrol ist aufgrund der zu erwartenden Belastung für die Umwelt spätestens bei der Entsorgung in die Kritik geraten. Zeitgemäß und praktikabel erscheinen dagegen ökologische Dämmstoffe, die insbesondere bei Altbauten gut eingesetzt werden können.

Fassadengestaltung

Fassade blau

Fassadengestaltung: Mit diesen Verschönerungsideen meine Fassade individueller gestalten

Für viele gilt das Eigenheim als größter Traum. Doch das Bestreben endet meist nicht mit dem Erwerb des Hauses. Schließlich möchte ein Hausbesitzer der eigenen Bleibe einen individuellen Charakter geben – sowohl in der Inneneinrichtung als auch Außengestaltung. Hierbei wirkt eine individuell gestalte Fassade bereits als erster Blickfänger, der dem Heim einen einzigartigen Charme verleiht und es von den Nachbarhäusern abhebt. Wie gestalte ich meine Fassade? Wir bieten Ihnen Tipps, wie sie Ihrem Eigenheim eine ganz persönliche Note verleihen können.

Farbwirkung

Farbwirkung gelb rot blau schwarz

Farbwirkung: Was Farben beim Menschen bewirken und wie sie unser Raumempfinden beeinflussen

Farben haben schon immer eine sehr große Bedeutung für den Menschen und dessen Wohlbefinden, oft unbewusst, aber für manch einen auch bewusst. Das beginnt bei der groben Klassifizierung der Farben zwischen warmen und kalten Farbtönen. 

Wir haben die Farbwirkung für die Hauptwirkungen zusammengestellt und unterscheiden dabei zwischen der Wirkung auf den Menschen und der Wirkung des Raumes durch die Farbe.

Haus winterfest machen

haus winter blau schnee

Haus winterfest machen: Warum ist das so wichtig und worauf kommt es dabei an?

Kälte, feuchte Witterung oder stürmisches Wetter: Der Winter stellt für Immobilien eine ganz besondere Herausforderung dar. In der Folge ist die Anfälligkeit für Schäden am Eigenheim in dieser Zeitperiode besonders hoch. Ähnlich wie beim eigenen Auto können jedoch auch Häuser durch spezielle Maßnahmen auf den Winter vorbereitet werden. Doch was gibt es dabei eigentlich alles zu beachten?

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant