Zollstock

Spannendes Wissen über den Zollstock

Fast jeder hat ihn zu Hause oder zumindest schon einmal in der Hand gehalten: Der Zollstock hat eine große Karriere hingelegt und ist als Maßeinheit längst nicht mehr wegzudenken. Doch was sollte man unbedingt über den Stab wissen, wie ist der Zollstock überhaupt entstanden und warum heißt er, wie er heißt?

Im Folgenden findest du Antworten zu diesen Fragen - und zu vielen mehr rund um die Maßeinheit. ► Wer hat ihn erfunden? ► Wie benutzt man ihn richtig? ► Zeichen auf dem Zollstock ► ... als Winkelmesser ► weiteres spaßiges und spannendes Wissen

Punkt 1

1. Die Geschichte des Zollstocks

Die Geschichte des Zollstocks beginnt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts - es handelt sich also um eine Maßeinheit mit viel Tradition. Damals fanden sich Abbildungen von genieteten Gelenkmaßstäben, welche dem heutigen Zollstock sehr ähnlich sahen. Im 19. Jahrhundert entstanden dann Modelle dieser Gelenkmaßstäbe, welche im Gelenk Federn untergebracht hatten. Dadurch konnten sie in einen gefalteten und gestreckten Zustand gebracht werden.

1.1. Wo wurde der Zollstock erfunden?

Geburtsort für den Zollstock, wie wir ihn heute kennen, ist Deutschland. Genauer gesagt der Ort Maikammer in Rheinland-Pfalz.

Seit wann gibt es den Zollstock? In Maikammer ließen sich die Brüder Anton und Franz Ullrich im Jahr 1886 ein derartiges Federgelenk patentieren - und zwar nach über 30-jähriger Entwicklungszeit. Sie können damit als die Erfinder des Zollstocks angesehen werden. Drei Jahre später wurde ihre Erfindung bei der Weltausstellung in Paris bestaunt. Gustav Ullrich, Neffe eines der Erfinder, gründete in Annweiler das Unternehmen Stabila (1889), welches noch heute existiert und sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Ebenfalls wissenswert: Zur etwa gleichen Zeit wie Anton und Franz Ullrich wurde auch in Schweden ein Modell entwickelt, welches dem heutigen Zollstock sehr ähnelt. Dieses wurde allerdings nicht zum Patent gemacht, weswegen Deutschland immer als das Herkunftsland des Zollstocks galt und die Brüder Ullrich als die Erfinder.

Punkt 2

2. Woher kommt der Name Zollstock?

Neben Zollstock ist auch heute noch der Name Gelenkmaßstab geläufig. Ein durchaus passender, wenn auch etwas sperriger Name. Doch warum spricht fast jeder heute von einem Zollstock? Warum sagt man "Zollstock"?

Das hat mit der Maßeinheit Zoll zu tun, welche in Europa nicht mehr gängig ist, allerdings beispielsweise in den USA noch genutzt wird. Über die Jahre wurde festgelegt, dass ein Zoll genau 2,54 Zentimetern entspricht. Im Mittelalter galt ein Zoll noch als ein Zwölftel eines Fußes. Die Länge eines Fußes in zwölf Teile aufgeteilt - das war in der Geschichte der erste Zollstock. Auch wenn bei einem Zollstock mittlerweile Zentimeter angegeben werden, hat sich die Bezeichnung durchgesetzt, beziehungsweise wurde nie verändert. Was einmal so heißt, das bleibt oftmals auch so - das ist auch bei vielen anderen Gegenständen der Fall.

Weitere Namen vom Zollstock

Gliedermaßstab, Zollstab, Meterstab, Meter(-maß), Doppelmeter, Klappmeter, Schmiege, Gelenkgliedermaßstab.

Punkt 3

3. Wie lang ist ein Zollstock?

Fast alle Zollstöcke sind genau zwei Meter lang. Sie bestehen aus zehn Gliedern und können so zusammengefaltet werden, dass sie eine Länge von 23 bis 25 Zentimetern haben. Manche Zollstöcke werden auch mit einer Länger von nur einem Meter hergestellt. Daher wird er manchmal auch als Meterstab bezeichnet. Diese sind dann auf 10 bis 20 Zentimeter einzufalten.

Und warum ist ein Zollstock 2 m lang? Die Länge von zwei Metern hat sich durchgesetzt, da sie sich als praktisch herausgestellt hat. Beim Gebrauch wird selten eine längere Maßeinheit gebraucht - und durch die Länge von zwei Metern kann der Gliedermaßstab noch sehr klein gemacht werden. So passt er in jeden Rucksack, fast jede Tasche und kann auch per Hand ohne des Problems transportiert werden.

3.1. Wie breit ist ein Zollstock?

In der Breite misst ein Zollstock übrigens rund 5 Millimeter. Der Metallstreifen rund um den Zollstock besitzt in der Regel rund einen Millimeter Stärke.

Zoll und Zentimeter

Manche Zollstöcke haben auf der Vorderseite und Rückseite unterschiedliche Maßeinteilungen. Beispielsweise nutzen Tischler oder Zimmerer manchmal Zollstöcke, die auf der einen Seite eine metrischer Einteilung in Zentimeter haben und auf der anderen Seite eine mit Zoll. Dies liegt darin begründet, dass Holzstärken oft mit Zollmaßen angegeben werden.

Punkt 4

4. Wie funktioniert ein Zollstock?

Die Funktionsweise eines Zollstocks ist grundsätzlich denkbar einfach. Dieser kann einfach ausgeklappt werden, so weit es nötig ist. Soll etwas bis zu zwei Metern ausgemessen werden, dann kann er auf seine volle Länge ausgeklappt werden. So kann schnell eine Länge ausgemessen werden, was vor allem Handwerkern beim Anzeichnen helfen kann - aber natürlich auch jedem anderen Menschen, der gerade etwas ausmessen und anzeichnen muss.

4.1. Wie funktioniert der Winkelmesser am Zollstock?

Reiner 90°-Winkel

Spannend ist, dass man einen Zollstock auch als Winkelmesser benutzen kann. Es kann ein 90° Winkel definiert werden - und so geht es: Der Zollstock muss in drei Glieder aufgeklappt werden. Dann wird das erste Glied so geknickt, dass es auf 67,7 Zentimeter zeigt. Es geht dabei um die Spitze des Metallgliedes und nicht um die Spitze aus Holz. So erhält man ideal 90° Winkel, die oftmals sehr hilfreich sein können.

Scharnier-Winkel

zollstock winkel scharnier 1000

StromBer 12:10, 5 June 2008 (UTC), Zollstock&Winkel2, CC BY-SA 3.0

Darüber hinaus gibt es Zollstöcke, die haben rund um das Scharnier Winkel eingezeichnet. Mit diesen kannst du viele weitere Winkel bestimmen. Wie das geht, zeigt das folgende Video:

Video: Winkel mit dem Zollstock messen

Länge: 8 Minuten

Weitere Winkel-Messmöglichkeiten mit dem Zollstock

zollstockwinkelmessung dreieck 1000Auf manchen Zollstöcken sind über den Zentimeterangaben Winkel angegeben, die mit der dargestellten Dreiecksform gemessen werden können.
StromBer 12:09, 5 June 2008 (UTC), Zollstock&Winkel1, CC BY-SA 3.0

Punkt 5

5. Was bedeuten die Zeichen auf dem Zollstock?

zollstock zeichen erlaeuterung 1000Die 0118  ganz rechts steht für die sogenannte benannte Stelle, hier das Thüringer Landesamt

5.1. Genauigkeitsklasse vom Zollstock

Im Bereich zwischen zwei und drei Zentimeter findet sich bei Zollstöcken häufig ein umrahmtest Feld mit den römischen Ziffern I, II oder III. Diese steht für die Messtoleranz, die der Zollstock erfüllt. Die europäische Richtlinie 2014/32/EU gibt für Längenmessgeräte drei Genauigkeitsklassen vor, alle drei Genauigkeitsklassen genügen den Anforderungen an ein Messgerät und der CE-Richtilinie.

Berechnungsformel für die maximale Messtoleranz:

Fehlergrenze = a + (b x L)

Erläuterung: Die Werte für a und b sind der folgenden Tabelle zu entnehmen, L ist die auf den nächsten vollen Meter aufgerundete Länge der zu messenden Strecke. Der Zollstock der jeweiligen Genauigkeitsklasse darf dann unter normalen Umständen (Hitze, Kälte, Druck, Witterung) nicht ungenauer messen als es die Fehlergrenze für die jeweilie Strecke vorgibt. Es ist einleuchtend, dass nur hitze- und druckresistente Materialien bzw. Materialkombinationen die höheren Genauigkeitsklassen erfüllen können.

Genauigkeitsklasse a (mm) b (mm) Fehlergrenze 2m* Material**
I 0,1 0,1 0,3 mm Metall, Laser
II 0,3 0,2 0,7 mm Aluminium, Kunststoff, Maßbänder, Metallzollstöcke
III 0,6 0,4 1,4 mm Holz, Kunststoff
* Die maximale Fehlergrenze für einen Zollstock mit 2 Metern Länge.
** Übliche Materialien, aus denen Zollstöcke dieser Genauigkeitsklasse bestehen.

5.2. M: Inverkehrbringerjahr vom Zollstock

Auf manchen Zollstöcken findet sich eine Angabe "M..," in einem auf die CE-Kennzeichnung folgenden rechteckigen Feld, die sogenannte Metrologie-Kennzeichnung Diese gibt das Inverkehrbringerjahr des Meterstabs (meist auch das Produktionsjahr) des Zollstockes an. Beispiel: M18 steht für Produktionsjahr 2018.

5.3. Benannte Stelle vom Zollstock

Der Metrologie-Kennzeichnung folgt meist eine Ziffernkombination, welche für die sogeannte benannte Stelle steht. Diese begleiten die Konformitätsbewertung von Industrieerzeugnissen und kontrollieren diese. Beim oberen Zollstock ist des 0118, die Konformitätsbewertungsstelle beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (TLV). Eine komplette Liste der benannten Stellen für Deutschland findet sich hier.

5.4. Länge vom Zollstock

Diese findet sich auf manchen Zollstöcken ganz vorne in einem Kästschen. 2m steht für zwei Meter.

5.5. Roter Punkt und schwarze Linie auf dem Zollstock

Wer beim Zollstock genauer hinsieht, der wird einige Markierungen und Zeichen auf diesem erkennen. Beispielsweise einen roten Punkt bei den Zahlen und eine schwarze Linie. Bei diesen handelt es sich um Punkte, die bei der Herstellung zur optischen Kontrolle dienen. Der Hintergrund: Die Zollstöcke werden zumeist von einem Lichtstrahl erfasst, welcher die Punkte überprüft und die Maschine stopp, falls es eine Diskrepanz geben sollte.

Bei der Nutzung sind die Zeichen also nicht von Bedeutung.

5.6. CE-Zeichen vom Zollstock

Die CE-Kennzeichnung auf dem Zollstock besagt, dass der Hersteller, Inverkehrbringer oder EU-Bevollmächtigte des Herstellers gemäß EU-Verordnung 765/2008, dass der Zollstock "den geltenden Anforderungen genügt".

Punkt 6

6. Wo bekommt man einen Zollstock?

Nützlich ist ein Zollstock in jedem Fall, das sollte spätestens jetzt klar sein. In jedem Haushalt sollte daher mindestens einer vorhanden sein, der immer griffbereit ist. Doch wo bekommt man die praktischen Stäbe überhaupt her? Der Klassiker unter den Beschaffungsmaßnahmen ist wohl der Baumarkt. Dort gibt es immer Zollstöcke zu kaufen - und manchmal sogar als kleines Geschenk. Überhaupt werden Zollstöcke von vielen handwerklichen Betrieben gerne mit ihrem Schriftzug und / oder Logo verschenkt, da sie oft gebraucht werden und daher der Werbeeffekt hoch ist. Ansonsten sind Zollstöcke mittlerweile oftmals auch in Supermärkten erhältlich. In einer Welt, in der alles online funktioniert, können die Gliedermaßstäbe natürlich auch im World Wide Web erstanden werden.

Punkt 7

7. Was reimt sich auf Zollstock?

Zugegeben, auch das ist nicht unbedingt von Bedeutung bei der Nutzung eines Zollstocks. Allerdings ist es tatsächlich eine häufige Frage, welche Wörter und Silben sich denn auf Zollstock reimen. Es ist nicht ganz einfach, gute Reime auf Zollstock zu finden, allerdings gibt es einige Wörter, mit denen man angeben kann, wenn man sie kennt.

Eine Silbe, die sich auf Zollstock reimt, ist "Block". Auch Wörter, die auf "Rock" enden, eignen sich gut für einen Reim rund um den Maßstab. Auch die gute alte Lok ist mit in der Verlosung. Im Folgenden sind einige Beispiele zusammengefasst:

  • Minirock
  • Wohnblock
  • Collegeblock
  • Ad hoc
  • E-Lok
  • Barock
  • Baerbock
  • Eisblock
  • Holzbock
  • Schock

Punkt 8

8. Wie viele 1 sind auf einem Zollstock?

Antwort: 139

Rechnung

  • 9 mal für 1, 21, 31 ... 91
  • 10 mal für die Zahlen von 10-19
  • 100 mal für die führende 1 in den Zahlen von 100-199
  • 10 mal für die zweite 1 in 110, 111, 112, ...119
  • 10 mal für die dritte 1 in 101, 111, 121, ...191

  • Leserhinweis 1: In einer früheren Version des Artikels hatten wir die 20 Einsen aus den letzten beiden Punkten vergessen. Vielen Dank für den Leserhinweis! Etwas weiter unten findet sich das Formular zum Melden von weiteren Anmerkungen.
  • Leserhinweis 2: Zählt man auch die Rückseite mit, verdoppelt sich die Anzahl der Einsen auf 278. Auch für diesen Hinweis vielen Dank.

Punkt 9

9. Und dann gibt es da noch ...

  • Zollstöcke mit Tiefenmaß, die sich aber aufgrund relativ großer Messungenauigkeit nicht gegenüber der Schublehre durchsetzen konnten.
  • Den Linkshand-Zollstock: Bei dieser Variante des Zollstocks stehen die Zahlen "auf dem Kopf", so dass Linkshänder diesen ohne Verrenkungen nutzen können.
  • Mehrere Museen für den Zollstock: eines in Bestensee (Brandenburg), eines in Dippoldiswalde (Sachsen) und eines in Wiedensahl (Niedersachsen).

Punkt 10

10. Videos über den Zollstock

Video: Der Zollstock, der den Durchmesser misst

Länge: 2 Minuten

Video: Das solltest du über Zollstock, Maßband und Co. wissen

Länge: 13 Minuten

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Mich interessieren vor allem die Herstellungsjahre von Zollstöcken. Welche Zeichen oder Abkürzungen gibt es dafür, damit ich das Herstellungsjahr bestimmen kann? Antwort bauen-und-heimwerken.de: Auf manchen Zollstöcken findet sich eine Angabe "M..," in einem auf die CE-Kennzeichnung folgenden rechteckigen Feld. Diese gibt das Produktionsjahr des Zollstockes an. Beispiel: M18 steht für Produktionsjahr 2018.

Antwort 2
Ganz vorne, am Anfang vom Zollstock, findet sich manchmal ein Kästchen, in dem die Länge des Zollstocks angegeben ist. 2m steht für 2 Meter.

Antwort 3
Zwischen 2 und 3 cm findet sich bei manchen Zollstöcken ein umrahmtes Feld mit der Angabe I, II oder III. Das ist die Genauigkeitsklasse vom Zollstock. Genauigkeitsklasse III entspricht einer Messtoleranz von maximal 1,4 Millimetern auf zwei Meter Messlänge (normal für Holz-Zollstöcke). Genauigkeitsklasse II hat nur noch die halbe Toleranz: 0,7 Millimeter bei zwei Meter Messlänge (üblich bei Metall-Zolsstöcken). Genauigkeitsklasse I entspricht einer Toleranz von nur noch 0,3 Millimeter.

Antwort 4
zu 8) Wo bleiben die Einsen von 101, 111, 121,...191 und die von 110, 111, 112,...119? Bauen-und-Heimwerken.de: Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die Zahl oben korrigiert.

Punkt 10

11. Weiterlesen

Werkzeug - was braucht man?

werkzeug was jeder braucht 3 564

Werkzeug – was braucht man? Die Basisausstattung für zuhause

Beim Auszug von zuhause oder spätestens beim Bezug der eigenen Immobilie gilt es zu klären, welches Werkzeug man wirklich braucht. Unser Rat: Weniger Werkzeug bringt mehr Arbeitsfreude, wenn wir statt auf Fülle auf geschickte Auswahl und auf Qualität setzen. Im Artikel finden sich unsere konkreten Empfehlungen plus einem praktischen Download, der zum Ausdruck mit in den Baumarkt genommen werden kann.

LED in Watt umrechnen

LED in Watt umrechnen

Bei LED-Birnen findet sich die Angabe "Lumen" zur Auszeichnung der Helligkeit des jeweiligen Leuchtmittels. Die Watt-Angaben auf den Lampen sind so gering, dass sich daraus kaum ein Anhaltspunkt für die Leuchtkraft der LED ziehen lässt. Jeder, der sich daran erinnern kann, wo er am Tag der Deutschen Wiedervereinigung war, fragt sich stets: Wie kann ich diese LED-Angaben in das gute alte Watt der Glühbirnen umrechnen? LED-Watt umrechnen: Zum Glück gibt es eine Faustformel ...

Entrinden

entrinden vorgehensweisen 7

Entrinden: 8 Techniken im Vergleich | Anleitungen & Tipps

Wer sein frisch geschlagenes Holz nicht verbrennen, sondern daraus schöne Dinge bauen möchte, sollte es nach dem Schlagen zeitnah entrinden. Auch Äste können entrindet werden.

Warum entrinden? Durch die Entrindung wird die Trocknung des Holzes gefördert. Hierdurch wird zudem Holzpilzen oder im Holz lebenden und brütenden Insekten (Borkenkäfer & Co.) der Lebensraum entzogen. Holz muss vor der Weiterverarbeitung immer entrindet werden.

Wir zeigen sieben Möglichkeiten, Baumstämme oder auch Äste zu entrinden. Je nach Gegebenheiten und Ausstattung bei Ihnen vor Ort ist die eine oder andere Weise zu bevorzugen.

Muttern lösen

Mutter verrostet

Muttern lösen – 7 Möglichkeiten plus Tipps und Tricks

Festgebackene Schraubverbindungen zerren schnell an den Nerven. Soll die alte Muttern und Schrauben mit Gewalt raus, wird der Ärger nur noch größer. Bei beschädigten Muttern wird die Angriffsfläche noch kleiner und der Werkzeugschlüssel rutscht ab. Der Vorschlaghammer ist die letzte aller Möglichkeiten ...

Zum Glück gibt es noch viele andere Möglichkeiten, die Mutter von der Schraube zu ziehen. Ein Blick auf unsere Tipps und Tricks zum Lösen von Muttern lohnt sich!

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant