Drainage und RingdrainageDie Drainage, meist in Form einer Ringdrainage um das Haus ausgeführt, dient dazu, Feuchtigkeit aus dem Boden um das Haus herum schnell abzuleiten, so dass keine Schäden an den Wänden oder Fundamenten entstehen können oder gar Feuchtigkeit eindringt.

Das Drainagerohr sollte mit 1% Gefälle zum Sickerschacht abfallen und an der höchsten Stelle mindestens 20cm unter der Bodenplatte liegen. In regelmäßigen Abständen, insbesondere bei 90°-Knicken, sollten Spülrohre angebracht sein und an der tiefsten Stelle ein Kontrollschacht gebaut werden.

Um das Drainagerohr herum empfiehlt sich eine Kiesummantelung. Über der Drainage sollte ebenfalls eine Kiesschicht, die ggf. gegen Verschlemmung zu sichern ist, eine schnelle Zuleitung des Wassers zur Drainage gewährleisten.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant